Ruder Heading mit BueCom einstellen?

  • Hallo,
    kann ich per BlueCom in etwa das gleiche machen wie mit dem Teminal? (Apple environment, daher kein Terminal möglich)
    Konkret: Ruder Heading beim 3e einstellen? (Die Kurzanleitung sagt: das Seitenruder ist standardmäßig ohne Heading) Warum eigentlich? Gerade bei zu "Ringelpiez" neigenden Modellen wäre doch Ruder Heading bei Start und Landung optimal?!
    Ferner: kann ich das Gain der drei Kreiselachsen des 3e per BlueCom getrennt einstellen - also z.B. QR voll, HR nur ganz wenig gain?
    Und schließlich: geht beim 1e das Justieren der Servomitte eines der beiden QR-Servos ebenfalls mit BlueCom?


    Ich habe den 1e seit kurzem im Betrieb und bin völlig begeistert!
    Vielen Dank!
    TM

  • Hallo TMA,


    Mit dem BlueCom können Sie alle Einstellungen vornehmen, die Sie mit dem PC-Terminal auch vornehmen können. Updates können mit dem BlueCom ebenfalls vorgenommen werden.
    Das Einstellen von Heading und Individuellen Gain-Werten für jede Achse ist selbstverständlich auch möglich. Auch das Servomatching für den iGyro1e ist implementiert.

  • Hallo Herr Berndt,


    danke für die schnelle Information.
    Ich habe eine Zusatzfrage: ist die Überlegung richtig, daß ich mit 2 1e Kreiseln besser bedient bin, als mit einem 3e, wenn ich im Flug die Empfindlichkeit von QR- Heading und getrennt SR-Heading erfliegen will?
    Da ich auf HR Kreisel beim in Frage stehenden Modell keinen Wert lege, scheinen mir in dem Fall 2x 1e die sinnvollere Lösung zu sein, zumal ich dann beide Werte getrennt im Flug ermitteln und einstellen kann, während ich beim 3e zwischendurch landen müßte, um per BlueCom den entsprechenden Kreisel in seinem Gain zu ändern, oder?
    Dank und Gruß!
    TM

  • Hey


    Du kannst wenn du den 3e nimmst und die Gain Werte getrennt einstellen willst auch erst einen Kanal zum Beispiel Querruder einfliegen und das andere Ruder entweder während dessen auf 0 Gain stellen oder aber normal anschließen und erst wenn das Querruder fertig ist das ganze tauschen hätte den Vorteil das du nur eine Box im Flieger hättest.


    Gruss


    Olli

    Equipment: DC-24, MZ-24 pro, MX-10, DX7
    PB Royal SRS, PB Competion SRS , IGyro SRS
    Hangar: Maule mit AXI 5360/18, Maule mit Mößle 4:1 Getriebe und Pyro 800-40L, KA 8 B, Orion V 3, Heim 3D und ein wenig Schaum

  • Hallo TMA,


    Am Ende müssen Sie das für sich selbst entscheiden, den Aufwand würde ich gleich bewerten.
    Erfahrungsgemäß sind die Verhältnisse der Achsen schon softwareseitig sehr gut abgestimmt, ein Nachstellen ist deshalb nicht immer notwendig.
    Auch wenn Sie keinen Wert auf Heading beim HR legen, wäre es ja sicher kein Nachteil.