• Hallo,


    ich habe hier noch einen sehr alten aber nie in Gebrauch gewesenen 5,9V Sparkswitch mit der SN126101. Nun soll er jedoch eingesetzt werden in Kombination mit einem DA120.
    Nun habe ich hier von einem Update gelesen, aber leider nichts von dem Umfang des Updates und kann nicht bewerten ob dieser nun so verwendet werden sollte.
    Insbesondere da es sich um eine DA Zündung handelt würde mich auch die Isolationsspannung des Systems interessieren.
    Können sie mir dazu Auskunft geben?


    mit freundlichem Gruß

  • Hallo,


    Danke für den Umbau. Mittlerweile befindet sich der Sparkswitch im Modell und ich habe ein weiteres Problem:

    Wenn ich fliege geht der Motor aus und musste mehrfach einsegeln! Sehr unangenehm!

    Erst sprötzelt er und dann geht er aus. Ich dachte zuerst an den Vergaser.

    Aber ich habe dann gesehen das die LED des SW nicht leuchtet. Schalten lies sich der SW auch nicht mehr. Nach einiger Zeit geht wieder alles.

    Beim nächsten Flug wieder dasselbe nur das diesmal die LED geflackert hat und der SW sich noch schalten lies.

    Beim dritten Mal war es dann wie beim 1.mal. Nichts funktioniert.


    Ist das eventuell ein Wärmeproblem? Die Schalldämpfer sind gute 10cm entfernt.


    Gruß

  • Hallo Herr Deutsch,


    Danke für die Rückinfo.

    Habe ich das jetzt richtig verstanden das der optokoppler des sparkwitch die für den Zündfunken notwendigen 10-12kV nicht trennen kann und damit abschaltet, der Digiswitch aber schon?

    Ich dachte immer das der das kann und habe ihn deshalb in Kombination mit einer nicht microprozessorgesteuerten Zündung verbaut.


    Die Zündung werde ich garantiert nicht tauschen, da sie neu ist. Auch den Sitz der Kerzenstecker finde ich sehr gut.


    Gruß

  • Hallo,

    beim Digiswitch kommt das Problem nicht auf, da er auf dem selben Potential sitzt. 10kv- 15kv sollten auf der Zündungsseite gar nicht rauskommen. Das passiert meistens nur wenn der Kerzenstecker Probleme macht. Ist es sicher ein 6V Zündung? Die neuen haben auch 7.4V

  • Hallo,

    die Zündung ist neu. Der Kerzenstecker sitzt Bombenfest. Trotzdem scheint da etwas wieder in den SW zurückzugehen das er sich abschaltet.


    Die Zündanlage ist defintiv für 6V gedacht. Das 7,4 gehen wäre mir neu. G.R. Von T.C. rät ganz klar von mehr als 6V ab. Das macht die Zündung wohl nicht lange mit.


    Ich habe heute vom Modellbauhändler meines Vertrauens einen gebrauchten SW zum Ausprobieren bekommen. Welche Farbe der Punkt hatte ist nicht klar, da nur noch der Kleber des Punkts dran ist.

    Ich werde den mal tauschen und schauen ob es an diesem spezifischen SW liegt. Wenn nicht scheint der SW wohl eher nicht mit einer DA Zündung zu harmonieren.