Hott Telemetrie-Alarme und Setup Assistent

  • Hallo,


    die Telemetrie-Alarme für Hott sind vorgegeben oder kann ich da etwas (im Text-Menü) konfigurieren (z.b. Speed-Alarm ab 250km/h).

    Einen Staudrucksensor (HSS) kann ich nicht parallel betreiben weil dieser auch die GPS Modul Bus-Adresse von Hott verwenden würde korrekt?
    Kann ich den Setup Assistent nochmals ausführen ohne dass die Servoausschläge, Outputmapping, Inputmapping und Door Sequenzer Einstellungen verändert werden?

    Ich würde gerne die Einbaulage nochmals neu einspeichern bzw. die Gyrofunktionen testen und den Gainkanal definieren ohne alles neu einstellen zu müssen.


    Gruß

    Markus

  • Hallo,


    an den Alarmen kann man nichts vorgeben. Staudrucksensor weiß ich nicht- kommt drauf an welchen Modultyp der Hersteller nimmt. Ist bei Graupner doch schon sehr eingeschränkt mit Telemetrie.

    Hallo,


    Der Setup Assistent resettet alles. Die Einbaulage kann man aber im generalt settings Menü neu einstellen.

  • Hallo,


    danke für die Info.

    ich habe V4 (nicht V5).

    Bringt V5 nennenswerte Vorteile bzw. gibt es wo einen Changelog?

    Ich wollte die Einbaulage neu einlernen aber der Balken schlägt nichts aus wenn ich das Heck senke.

    Sollte am Bildschirm dann eine andere Anzeige erscheinen? Ich habe da nichts passiert ist dann auf den Set Knopf gedrückt und dann kam plötzlich "Einbaulage erkannt" aber sollte diese Anzeige nicht automatisch erscheinen?

    Bei GPS steht "-", was bedeutet das (ich war im Freien)?


    Gruß

    Markus

  • Ja beide Empfänger sind auf "OK".

    Die LED am GPS blinkt grün. An der Mercury steht immer "-" bei GPS egal ob es angesteckt ist oder nicht.

    Kann es ein Problem gewesen sein da ich den Setup Assistent indoor durchgeführt habe (GPS hatte da sicher keinen Empfang).

  • Hallo,


    vorne im Rumpf, dort ist kein Kohlefaser. Nur ein Servokabel darunter, ich kann am Abend ein Bild machen.

    Testweise kann ich es natürlich auch lose aus dem Rumpf schauen lassen.

    Ich bin gestern geflogen und auch nach dem Flug hatte es kein Signal.

    Falls es danach immer noch Probleme gibt, könnte ihr mir direkt Ersatz schicken oder soll ich mich an meinen Händler wenden?

  • Das Problem tritt leider noch immer auf, auch wenn das GPS Modul aus dem Rumpf schaut. An welche Adresse soll ich das GPS Modul senden? Ich würde mich freuen wenn ich sobald wie möglich Ersatz erhalten würde damit ich am Wochenende mit GPS fliegen kann.

  • Mit dem neuen GPS funktioniert nun alles wie problemlos, ich hätte nun jedoch ein paar Fragen:


    Funktioniert auch das Hott USB Interface für das Update bzw. zum Anpassen der Einstellungen der Mercury SRS bzw. des GPS II Modul?

    Würde gerne einen Alarm bei 250km/h einstellen, laut Anleitung ist das bei Hott nur über USB möglich.


    Wegen dem Orientation Setup:

    Ich hebe das Heck ruckartig (mit senken auch schon getestet) und trotzdem schlägt der Balken nur minimal aus.

    Die Anzeige ändert sich nicht, ich warte und nach einigen Sekunden drücke ich Set und dann steht "Orientation detected".

    Sollte diese Anzeige nicht ohne Set zu drücken erscheinen?

    Aber vielleicht hat sich dieses Thema ohnehin mit dem Update auf V5 erledigt.

  • Hallo,


    das Hott USB geht meistens nicht- kann man probieren. Deren Widerstände innen ist zu hochohmig. Einfach ausprobieren.


    Der Ruck mit dem man die Achsen umschaltet muss ziemlich heftig sein. Mit der nächsten Version machen wir das weicher. Wenns gar nicht geht: Weiche abschrauben und da die Orientierung einlernen. Da gehts dann einfacher.