PowerPak 2.5X2 - wie am besten drei Batterien parallel laden?

  • Hallo Powerbox, hallo User,


    ich plane, für meinen nächsten Flieger (Krill Extra 2,6m) eine Powerbox einzusetzen. Als Akkus hatte ich an drei Stück PowerPak 2.5x2 Pro gedacht (1x Zündung, 2x Empfangsanlage).


    Jetzt meine Frage: Kann man die drei Pro-Akkupacks an eine gemeinsame Ladebuchse fest verdrahten, die dann mit nur einem Stecker von außen geladen werden können?

    Die Ladebuchsen wären also auch außerhalb des Ladevorgangs und damit im normalen Betrieb immer parallel verbunden.


    Spricht etwas technisch dagegen? Die Pro-Akkupacks haben ja (sofern ich das richtig verstanden habe) ein integriertes Ladegerät, welches lediglich über die Ladebuchse mit 12V gespeist wird. Dürfen die integrierten Ladegeräte von drei Batterien an ihrem Spannungseingang permanent parallel verbunden sein?


    Danke für Eure Antworten :)


  • Super, besten Dank für die schnelle Antwort!


    Eine Verständnisfrage habe ich noch zu einem anderen Akkutyp, den PowerPak Eco Akkus. Diese Akkus haben ja kein integriertes Ladegerät, aber einen integrierten Balancer.


    Die Anleitung sagt klar aus, dass man zwei PowerPak Eco nicht mit einem Doppellader gleichzeitig laden darf, wenn sie gleichzeitig an einer Powerbox angeschlossen sind (= Minuspole sind verbunden).. Das ist soweit klar und nachvollziehbar.


    Frage dazu:

    • gilt das auch für das gleichzeitige Laden mit nur einem Ladegerät (kein Doppellader) und einem Y-Ladekabel (also für paralleles Laden)?
    • werden die Versorgungsakkus an einer Powerbox (z.B. Mercury SRS) gleichzeitig bzw. im schnellen Wechsel entladen, so dass beide Akkus keine nennenswerten Abweichungen im Ladezustand haben? (das gäbe ja sonst Probleme mit Ausgleichsströmen beim Anschluss des Y-Ladekabels.)


    Besten Dank :)

  • Parallel Laden wäre möglich, Aufgrund der Unterschiedlichen Spannungen bei zusammenstecken könnten aber sehr hohe Ströme zwischen den Akkus Fließen- auch nicht zu empfehlen.

    Die Weiche entlädt die Akkus immer gleichzeitig- aber mit leichten Unterschieden (2 getrennte Regler eingebaut)