Bedienungsanleitung sehr mager und unvollständig

  • Ich möchte mir entweder das iGyro 1 oder 3 zulegen und bin doch sehr verunsichert durch die sehr oberflächliche Anleitung.


    Es fehlen hier detailierte Angaben zur Erstinstallation.

    So wird gesagt, man soll einen Drehschalter am Sender einrichten, mit dem man die Gainwerte positiv oder negativ einstellen kann.

    Das ist soweit nicht schwer.

    Aber wie stelle ich diesen Gainwert für die beiden Modi ( Heading und Normal ) separat ein, wenn ich

    noch keinen 3-Wegeschalter am Sender eingerichtet habe ?

    Eigentlich müßte man doch erst diesen Schalter einrichten, damit man zwischen Normal und Headingmodus umschalten kann und

    dann jeweils die Gainwirkung einstellen.

    Auch wurde nicht beschrieben, ob die maximalen Ruderausschläge beim Einlernen; mit oder ohne Dualrate erfolgen sollen .


    Auch ist nicht beschrieben, in welcher Lage man den Gyro einbauen kann bzw. soll. Kann er auch Hochkannt eingebaut werden ?

    Die Abbildung Manual Gyro 3e ist auch verwirrend, da dort die Flightdirection sowohl links als auch rechts dargestellt wird.

    Was ist denn jetzt die richtige Einbaurichtung ? Empfängersteckerleiste in Flugrichtung oder Servosteckerseite ?


    Für einen Einsteiger in dem Thema Gyro ist diese Bedienungsanleitung äußerst mangelhaft !


    Ein gutes Einbauvideo womöglich in Deutsch wäre auch sicherlich hilfreich

  • Hallo Ronpilot2017,


    der Gainwert wird mit dem Drehregler erflogen, danach können die erflogenen Werte auf einen 3-Stufen-Schalter gelegt werden. Ein Beispiel aus der Bedienungsanleitung:


    - Schalterstellung 1: Gain ± 0%, Kreisel aus

    - Schalterstellung 2: Gain +45%, Kreisel Normalmodus

    - Schalterstellung 3: Gain -40%, Kreisel im Headingmodus


    Die Betriebsmodi Heading und Normal werden durch den Gainwert eingestellt - negativer Gain -> Headingmodus, positiver Gain -> Normalmodus. Gekennzeichnet durch Bereich A und durch Bereich B in der Grafik der Bedienungsanleitung.


    Eingelernt werden die Ruderausschläge mit maximalen Ausschlägen. Steht unter Punkt 7 auch so in der Bedienungsanleitung.


    In der Standardeinbaulage zeigt die Schrift vom iGyro nach oben, ob die Empfängersteckerleiste oder die Servosteckerleiste in Flugrichtung zeigt, ist egal, deshalb sind auch in der Bedienungsanleitung zwei Pfeile eingezeichnet.


    Die Einbaulage kann mit dem USB-Adapter und PC oder mit dem BlueCom Adapter und Smartphone geändert werden.


    Sie finden ein Video-Tutorial zum iGyro auch auf unserer Homepage:

    https://www.powerbox-systems.c…odukte/igyro/igyro3e.html

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort !

    Trotzdem verstehe ich nicht den Punkt Gainpunkte Erfliegen.


    Wenn ich also den Erstflug mache und z.B. Den Drehschalter nach rechts drehe, um den Normalmodus einzustellen und dieser dann beim Flug gefunden wurde, dann muß ich doch wieder den Drehschalter nach links drehen, um denHeadingmodus einzustellen.

    Durch dieses Zurückdrehen auf die 0%-Position und weiter nach links geht doch mein zuvor eingestellter Wert für den Normalmodus wieder verloren. Oder wurde dieser vorher irgendwie abgespeichert ?

    Dies ist weder im Video noch der Anleitung verständlich erklärt.


    Auch meine Frage nach den Dualrate Einstellungen sind leider noch offen.

    Angenommen ich habe die Box ohne Dualrate; also vollen Ruderausschlag eingelernt,

    Was geschieht dann, wenn ich später Dualrate zuschalte um die Ausschläge zu verringern ?

  • Hallo Ronpilot2017,


    Um Heading und Normal Gain einzufliegen, benötigen Sie 2 Flüge. Einen, um den Normalgain einzufliegen, und einen, um den Heading einzufliegen. Oder Sie haben einen Helfer, der sich die beiden eigeflogenen Werte notiert.


    Wenn Sie Dualrate zuschlaten, hat das keinen Einfluss auf den Kreisel. Für eine optimale Kreiselwirkung muss der iGyro wissen, wie weit er maximal ausschlagen darf. Also lernen Sie den Kreisel mit den maximal möglichen Ausschlägen ein. Ob Sie später mit weniger Ausschlag fliegen, spielt für den iGyro keine Rolle.

  • Hallo Alexander Berndt,


    Ich fliege jetzt z.B. Um den Normalmodus einzustellen und habe dann den richtigen Wert gefunden.

    Kann ich den Wert in Prozent irgendwo ablesen? Wie stelle ich diesen dann nachher ein, wenn ich den Dreistufenschalter programmiert habe ?

  • Hallo Ronpilot2017,


    den Wert lesen Sie aus dem Servo-Monitor in Ihrem Sender ab. Da stehen dann, dem Beispiel aus der Bedienungsanleitung folgend, z.B. 45% für den Normalanteil. Diesen Wert notieren. Dann den Headingbereich einfliegen, Wert wieder notieren.

    Nun einen Gainschieber durch einen 3-Stufen-Schalter ersetzen, und die notierten Wege auf den Schalter programmieren.


    Anrufen kann man bei uns natürlich auch.

  • Noch eine Frage zur Installation des Gyro 1e.

    Ich muß jetzt z.B. 2 Querruderservos am 1e anschließen, die ich vorher an 2 separaten Kanälen am Empfänger angeschlossen hatte, um jedes Querruder individuell einstellen zu können.

    Bei Verwendung des 1e Gyros habe ich dann aber nur noch ein Kabel für die beiden Servos.

    In welchen Empfängereingang ( Querruder 1 oder Querruder 2 ) stecke ich nun dieses Kabel.

    Die Querruder kann ich dann sicherlich auch nur noch über einen Kanal einstellen analog eines V-Kabels oder ?

  • Hallo Ronpilot2017,


    Zwei Lösungswege:

    1. einen Kanal für Querruder benutzen und den iGyro 1e als V-Kabel. Output 2 kann in der Laufrichtung umgedreht und in den Endpunkten eingestellt werden. Damit ist das sehr schnell programmiert. Welchen Kanal man nimmt, ist egal.


    2. Man lässt nur ein Querruder über den Kreisel laufen. Dann kann man beide Kanäle behalten. Der iGyro braucht dann nur etwas mehr Gain.

  • Sehr geehrter Herr Berndt

    Beziehe mich auf #4 und iGyro1e: bin der Ansicht, dass ich mit nur einem Flug Normal- und Heading-Mode einstellen kann.

    Vorgehen: 3 Phasen auf einen 3-Stufenschalter (Test1 [Headindanteil] - Aus [Kreisel aus] -Test2 [Normalanteil]). Zum 3-Stufenschalter mische ich einen Drehregler (Schieberegler) mit dem ich den Gainwert einstellen kann. In Schalterstellung Test1 wird der Drehregler so programmiert, dass nur der Bereich 0 bis -100% aktiv ist (in der Anleitung roter Bereich) und in Schalterstellung Test2 nur der Bereich 0 bis +100% (grüner Bereich). Im Flug auf Phase Test1 schalten und mit dem Drehregler nach links drehen bis Kreiselwirkung (HD) ok. Danach mit 3-Stufenschalter Kreisel ausschalten. Der Gainwert bleibt durch das Ausschalten des Kreisels im iGyro abgespeichert und kann später am PC ausgelesen werden. Gleiches Vorgehen für Phase Test2, wobei hier der Drehregler nach rechts gedreht wird.

    Freundlichew Grüsse

    Odo

  • Hallo,


    die Gainwerte müssen im Sender eingestellt bleiben, der Kreisel speichert die Gain nur ab wenn der Gainkanal abgezogen wird. Allerdings nur die Position wie sie zuletzt stand: entweder auf der Heading Seite oder der Normal Seite mit dem entspechenden Gainwert.

    Ihr Verfahren oben mit dem Schalter und den beiden Gainreglern ist sehr aufwendig. Wenn Sie zwischen Heading und Normal und den Kreisel auch ausschalten wollen, müssen Sie die Gainwerte im Sender auf den Schalter legen.