Ausgangsspannung // Vector Modus

  • Hallo Ihr,


    ich habe zwei Fragen die mir leider aus den Anleitungen nicht direkt hervorgehen.

    Modell JET mit Vector.


    Frage1:

    Ich habe 2 PowerPak2x2.5 an der Mercury. Verbaut sind 10 Servos (MKS HBL 380) da ist der Stromverbrauch schon relativ hoch. Ist es für den Verbrauch besser 5,9 oder 7,4V zu nutzen? Ich werde per Servotest vom Sender die Tage mal testen wie lange an einem vollem Akku das System durchhält in Minuten bis die Warn-LED der Akkus angeht. (Also 30% Rest)



    Frage2:

    Kann man den Vector welchen ich manuell jetzt im Sender zu Höhe und Seite zugemischt habe im Flightmode3 auch auf Heading also Attitude Assist ON stellen? Also nur den Vector das HR und SR sowie QR auf Attitude Assist OFF ? In der Anleitung schreibt ihr ja nur von den Ruderflächen die nicht angeströmt werden wie bei einem Prop-Modell.


    LG Daniel

  • Hallo Daniel,


    rein theoretisch hast Du bei 7,4V mehr Gesamtenergie am Ausgang der Weiche weil die ja bei 5,9V den Rest verheizt. Allerdings ist der Strom der Servos bei 7,4V höher (I=U/R, Ohmsches Gesetz in der Motorspule), so dass die Laufzeit wahrscheinlich in beiden Fällen ähnlich ist.


    Zum Vector: Du bist ja im Gyrosettingsmenü völlig frei was das angeht. Ich kann Dir aber nur empfehlen den Attitude Assist aus zu machen beim Hovern. Querruder und Höhenruder werden irgendwie stehenbleiben mit Heading, wenn Du dann wegfliegst geht das Modell irgendwo hin!