iGyro SRS arbeitet erst beim zweiten Einschalten? -> Fehlbedienung oder defekt?

  • Moin Support- Team!


    Ich besitze seit geraumer Zeit einen iGyro SRS, der mit der Softwareversion "v26" läuft.


    Die PilotRC Extra330Sc, in der er werkelt, wird mit 12S LiPos angetrieben, die über eine HV2VEC Alu die Empfangsanlage mit 8,0V versorgt.

    Als Trennschalter zwischen Akku und Modell fungiert ein mittlerer Emotec SPS Safety Switch. Abgesichert ist die HV2BEC Alu über einen Optipower Ultraguard.

    Am iGyro SRS sind 2 jeti RSat 2 angeschlossen, zwischen iGyro SRS und Servos sorgt ein passiver Stromverteiler für die gleiuchmäßige Versorgung aller Servos und des iGyos.


    Das Problem: wenn ich die 12S-- Stromversorgung einschalte, benimmt sich der iGyro als hätte er noch keinen Abgleichflug: minimale Empfindlichkeit in den richtigen Richtungen auf allen Achsen, kein HH, kaum Wirkung im Flug (Dadurch ist es mir aufgefallen).
    Dann muss ich die 12S- Strombversorgung nochmals trennen, den Ultraguard abschalten - also also alles stromlos machen.

    Schalte ich dann erneut alles ein, benimmt sich der iGyro SRS genauso wie er soll: HH überall, gute Empfindlichkeit, alles prima, auch im Flug alles genau so wie es sein soll.


    Das Ganze passiert dann erneut, wenn nach dem letzten Flug einge Minuten vergangen sind.


    Damit der iGyro SRS arbeitet, muss ich also vor jedem Flug: Modell einschalten, alles auschalten,. Modell erneut einschalten.


    Habt Ihr von einem solchen Einschaltverhalten des iGyro SRS schon einmal gehört; mache ich etwas falsch oder ist der iGyro SRS evtl. defekt?


    Besten Gruß aus Borkwalde...


    Frank

  • Moin Richard!


    Hat "etwas" gedauert, bis ich endlich wieder einmal dazu gekommen bin, die PilotRC Extra330S auszuführen.


    habe dem iGyro ein neues GPS2 spendiert, aber leider keine Veränderung erzielt. Ich muss immer noch anschalten, nach einigen Sekunden ausschalten und dann wieder anschlaten um die normale Empfindlichkeit, HH etc. zu bekommen.

    Gibt es noch etwas für mich zu tun oder soll ich den iGyro SRS ausbauen und zur Reparatur zu Euch senden?


    Besten Gruß...


    Frank

  • Hallo,

    mit dem GPSII sieht man direkt ob das GPS arbeitet: Ersten muss die LED grün dauerleuchten und im iGyro muss GPS:OK stehen. Wenn das nicht ist, kann der Gyro nichts dafür.

    Wir haben schonmal ein Problem gehebt weil das GPS zu nahe an anderer Elektronik und Leitungen verbaut war. Hat sich sehr lange nicht eingeloggt und hatte dann immer wieder Aussetzer

  • Moin Richard.


    Die LED am GPS2 leuchtet, meiner Erinnerung nach - ich schaue sicherheitshalber beim nächsten Fliegen nochmal darauf und melde zurück!


    Besten Dank und Gruß...


    Frank

  • Moin Richard!


    Mittlwerweile überprüft: sowohl am altren GPS1 als auch am neuen GPS2 leuchtet nach Einschalten des iGyros alles wie es soll.

    trotzdem benimmt sich der iGyro nach dem ersten Einschalten wie gehabt. Egal wie der Mode- Schalter steht: minmale Empfindlichkeit, immer Dämpfungsmodus, kein HH.

    Dann Modell abschalten, Ultraguard abschalten, einige Seunden warten, Modell wieder einschalten -> nun funktioniert der iGyro normal.


    Habe natürlich kien gutes Gefühl dabei, die Extra mit einem ungeklärten Elektronikproblem zu fliegen. Werde den iGyro sicherheitshalber im Laufe der Saison ausbauen und zur Überprüfung/ Reparatur zu Euch senden.


    Besten Gruß...


    Frank

  • Moin Richard nochmals :-)


    Eines ist mir noch aufgefallen, hatte ich ganz vergessen zu erwähnen!


    Beim ersten Einschalten steht auf dem Display hinter "Sensor" lange, lange, lange gar nichts.

    Nach Ausschalten, 5 Sekunden warten udn wieder einschalten kommt nach nur 1 oder 2 Sekudnen dann "idle", wenn das Modell ruhig steht.

    Ab dann funktioniert der iGyro auch so wie er soll.


    Vielleicht weist das auf das eigentliche Problem hin?


    Sobald ich die Zeit dazu finde, baue ich den iGyro aus und schicke ihn zu Euch.


    Bester Gruß...


    Frank

  • Moin Richard!


    Ein fehlendes Signal war es nicht, aber die Richtung Deines Vorschlags war gut!


    Habe bislang einen RSat2 und einen Rex 6 im Modell mit Motorsteller auf dessen Steckplatz 1 und UDI zum iGyro auf Steckplatz 6.

    Habe das Problem durch Test mit zwei anderen Empfängern und mit Servos an den vorhandenen Empfängern auf den R6 eingrenzen können und dann die Konfiguration der beiden Empfänger überprüft: der Rsat2 war auf "JB/UDI12" eingestellt und der Rexr 6 auf "UDI 16"!


    Nachdem ich nun beide Empfänger auf "UDI12" eingestellt habe, funktionieren beide Kreiselmodi im Arbeitszimmer auch beim jeweils ersten Einschalten richtigf

    Werde am Samstag auf dem Platz testen.


    Der iGyro hat zwar keinen Fehler bzw. nichts Besonderes angezeigt, wenn bislang nach dem zweiten Einschalten alles funktionierte, aber vermutlich war er wohl dann doch ein wenig verwirrt, dass ich UDI12 und UDI16 gleichzeitig angeboten wurde :-)


    Ich werde nach dem Wochenende berichten!


    Bester Gruß...


    Frank

  • Guten Morgen Richard!


    Da habe ich mich leiderzu früh gefreut; das der iGyro daheim funktionerte, war wohl nur dem zigmaligen Aus- und Einschalten während des Testens geschuldet.

    Gestern, auf unserem Vereinsplatz war wieder alles beim alten: Funktion erst nach dem zweiten Einschalten.

    Habe daraufhin nochmal alle Empfängereinstellungen getestet: kein Erfolg.


    Wüsste nicht, was ich nun noch sinnvolles testen könnte, meine Möglichkeiten sind erschöpft.

    Ich baue den iGyro nachher aus und sende ihn zur Überprüfung zu Euch.


    trotzdem ganz herzlichen Dnal für Deinen Rat in diesem Verlauf!


    Bester Gruß...


    Frank

  • Moin Richard!


    Der iGyro SRS ist nach Eurem Service wieder bei mir eingetroffen. Habe vorhin das 27er Update gemacht und werde das gute Stück demnächst in die Extra einbauen und dann berichten.


    Bester Gruß...


    Frank

  • Moin Richard!


    Habe den iGyro SRS samt GPS nun wieder in die Extra eingebaut und vorhin alles eingestellt:

    1 Empfänger Jeti Rex 6, Steckplatz 1 direkt zum Motorsteller, Steckplatz E1 im Modus UDI 16 am seriellen Eingang 1 des iGyros und 14ms eingestellt.

    1 Empfänger Jeti RSat 2, im Modus UDI 16 am seriellen Eingang 2 des iGyros und 14ms eingestellt.


    Habe jedoch den Eindruck, dass die Servos (Torcster HV) etwas rauh laufen und schon auf dem Modellständer im Arbeitszimmer in der Neutrallage geräuschtechnisch relativ unruhig werden.


    Hast Du eine gute Idee dazu?


    (Zusatzinfo: V27 ist drauf, alle Servos/ Achsen standen im Gyrosetup auf "hard", ahbe ich zunächst auf "normal" gestellt, ohne merklichen Effekt)


    Bester Gruß...


    Frank