Telemetrieparameter abschaltbar?

  • Moin Richard!


    Ich verwende insgesamt drei Merury in einem Segler und zwei E- Motormaschinen. Alle werden jeweils empfängerseitig von zwei Jeti RSat 2 versorgt, an die auch der Telemtrieausgang angeschlossen ist.


    Da ich neben der Mercurey auch meistens noch ein jeti MUI oder Main switch, ein SM GPS- Logger 2 (u. a. als Vario wegen der beiden barometrik- Sensoren), MT125 etc. verbaut habe, kommt in allen Modellen einiges an Telemtriedaten zusammen.


    Die Mercury wirft derart viele Telemetrieparameter aus, dass die möglichen 32 in meiner Jeti DC16 bei einigen Modellen überschritten werden und ich senderseitig bereits einige ausschalten muss, um andere noch in der Liste zu sehen.


    Hier wünschte ich mir sehr, dass ich (wie z. B., beim GPS- Logger von SM- Modellbau) einzelne Telemtrieparamter in der Mercury abschalten könnte (z. B. alle, die nach dem Einflieen und Optimieren nciht mehr so interessant sind, wie Frames, Failsafes, Zeiten, etc.). Übersehe ich diese Möglichkeit irgendwo in den Einstellmenüs der Mercury oder ist mein Ansinnen derzeit nur ein frommer Wunsch?


    Oder bleibt mir zur Reduktion der Powerbox- Telemtriedaten evtl nur über (und wäre das empfehlenswert?), z. B. im Schlepper (Tempobereich 40 bis 160 km/h) und im 5,5m Windex (50 bis 250 km/h) das GPS von der Mercury zu entfernen?


    Gruß aus Borkwalde...


    Frank

  • Hallo,

    das ist leider nicht möglich. Natürlich fehlen die GPS Daten wenn man das GPS absteckt, verliert dann aber auch die geschwindigkeitsabhängige Gyro Steuerung.

    Jeti kann doch mehr als 32? Zwar langsam - aber gehen muss das. Schauen Sie sich mal den CORE an - der kann 800 Werte pro Sekunde!

  • Moin Richard!


    Nein, ich möchte schon gerne bei meinem Jeti Sender bleiben ;-)


    32 Parameter sind das Maximum in der Auswahlliste bei der DC-16. Und ja, langsam wirds: so hängt das vario, dass über die Telemtrie kommt, teils 1-2 Sekunden hinter dem Flügelheber hinterher. Drum wäre es wirklich schön, wenn man bei der Mercury (wie z. B. in der konfigsoftware von SM- Modellbau für deren Module) die Telemtrieparameter einzeln auswählen/ abschalten könnte.


    Gibt es eine Wunschliste für nächste Firmware/ Sonftewareversionen? :-)


    Besten Gruß...


    Frank

  • Hallo Frank,

    Du schreibst, das Du zwei RSat2 an der Mercury dran hast.

    Da hast Du neben der Mercury ja nur noch einen Telemetrie Eingang an dem Anderen RSat2 frei.
    Kann es sein, das Du, um die anderen Telemetriesensoren anzuschließen einen Expander verwendest?

    Diese Expander arbeiten recht ineffizient.
    Evtl. testest Du mal zwei REX3, dann kannst Du Dir vermutlich die Expander sparen und alles läuft schneller.


    Ingmar

  • Moin Ingmar!


    Danke für den Tip! Werde mal den Eingang des zweiten RSat's ausprobieren.


    Die beiden Empfänger gleich ganz auszutauschen wäre mit ca. 120 Talern aber ein verhältnismäßig teurer "Workaround", um die Vielfalt der (noch?) nicht auswählbaren Telemtrieparameter der Mercury zu kompensieren :-) Aber das merke ich mir für die nächsten Modelle bzw. deren Empfängerausstattung!


    Angehängt habe ich für Richard einen Screenshot aus der Software von SM- Modellbau für den GPS- Logger 2, in dem die Telemetrieparameter ausgwählt werden. So etwas ähnliches in der Mercury- Konfig wäre schon ein (Wunsch-) Träumchen ;-)


    Besten Gruß...


    Frank