Mercury bleibt im Rollenkreis auf Quer stehen

  • Hallo Team Powerbox,


    Folgende Situation

    Bellanca XXL EMWH

    Mercury

    Futaba T18SX mir 2 x 7003 Empfänger

    Light Box, Spark Switch Zündschalter aber vorne beim Motor

    Servo 7955 kompl.

    Akku Lipo 2x 4000mAh

    DLE170


    Beim Rollenkreis habe ich jetzt schon 4 Mal einen kompl. ausstieg auf Quer bekommen und zwar

    immer nach der 3 bzw. 4 Rolle dreht die Maschine einfach nicht mehr weiter.

    Lasse ich den Knüppel auf Quer los und Steuere ich wieder Quer geht es normal mit dem Rollen weiter.

    Ich muß aber den Knüppel auf Quer aufmachen sonst bleibt dieser in den aktuellen Querzustand.

    Letzten Sonntag ist es mir in ca. 20 m Höhe passiert und es wurde verdammt knapp (im Zustand rücken)!!!

    Überwiegend Schleppe ich hier heuer schon ca. 110 Liter und es passiert immer nur beim Rollenkreis nie bei einer anderen Figur.

    Habt Ihr hier einen Idee was hier los sein kann?:(


    Danke für euere Unterstützung


    Gruß


    Siegi

  • ?? Das kann ich mir kaum vorstellen - im Normalmodus werden keinerlei Signale auf addiert.


    Quote

    Das verstehe ich allerdings nicht ganz: Lasse ich den Knüppel auf Quer los und Steuere ich wieder Quer geht es normal mit dem Rollen weiter.

    Also es reagiert gar nicht mehr auf Quer?

  • Hallo,

    Also auf FM2 ist normaler Kreiselmodus ohne Heading mach ich einen Rollenkreis und nach der 3 oder 4 Rolle

    dreht sich das Modell nicht mehr auf Quer weiter und bleibt in dieser Position stehen, obwohl der Querruderknüppel voll auf Anschlag steht.

    Erst nachdem ich den Querruderknüppel wieder auf Neutral gebracht habe, bewirkt ein Querruderausschlag eine Rolle am Modell.

    D.H. für mich der Kreisel stellt das Servo nach 3 bis 4 Rollen einfach in die Neutralposition zurück,

    obwohl ich den Querruderknüppel auf Anschlag habe.

    Ich hoffe ich hab mich jetzt verständlicher ausgedrückt.


    Gruß


    Siegi

  • Hallo,


    das hat jetzt ziemlich gedauert weil ich eine kugelgelagerte Vorrichtung gebaut habe mit der man eventuell während der Drehbewegung die Software debuggen könnte. Dazu kam es aber jetzt nicht, weil ich selbst bei schnellen Umdrehungen in keinem Mode irgendwelche Fehler feststellen konnte...


    Wir können höchstens bei Ihrer Weiche den Sensor vorsorglich tauschen, nach einem Software Problem sieht das definiv nicht aus.