Doppeldecker/ welche Auswahl ist besser? Standard oder Acro

  • Hallo,

    Ich bin auf der Zielgeraden mit meiner Christen Eagle II 1:2 von EMHW. Verbaut habe ich unter anderem eine Mercury.

    jetzt habe ich am Wochenende das erste mal diese programmiert. Dabei bin ich auf einen Punkt gestoßen bei dem ich nicht ganz sicher bin.

    Ich hatte vorher in der Grundeinstellung Acro eingestellt wegen den je 2 Querrudern pro Seite. (Doppeldecker)

    Doch habe ich beim einlernen dann gesehen, da die Mercury sich 'nur' 2 Kanäle nimmt/erkennt um die 4 Ruder zu steuern. Halt einen pro Seite.

    An dem Punkt hatte ich abgebrochen und die Maschine auf Standard gestellt. Warum? Weil ich eigentlich jeden Kanal/Ruder einzeln über den Sender einstellen wollte.

    Also habe ich mir gedacht schleifst du halt 2 Kanäle direkt durch bei den Output Einstellungen. Das hat auch soweit funktioniert.

    Dann hatte ich aber beim Einlernen des Gyros schnell bemerkt das die Mercury logischerweise nur die beiden echten Querruder ausgleicht/ansteuert.

    Beim lesen in der Anleitung habe ich noch den Punkt gefunden das man den durchgeschleiften Kanälen die Gyro Funktion mit drauf legen kann.


    Richard, welche ist die bessere Variante? Acro und damit leben das man nicht jedes Querruder einzeln einstellen kann, oder Standard einstellen und Kanal 3/4 durchschleifen und dann den Gyro mit drauf legen. :)


    Beste Grüße Jens

  • Hallo,


    ganz einfach: Wenn man alle Querruder getrennt steuern will, macht man am Sender 4 Querruder. Die oberen lässt man per direkt channel durch, die unteren durch den Gyro.

    Die Kreiselwirkung nur auf den unteren reicht völlig aus - wird ja auch im Flug eingestellt.