Beratung zu verschiedenen Spannungen im System

  • Hallo,


    ich habe eine Frage zur Stromversorgung meines Modells.

    Zur Ausgangslage.


    Ich habe einen gebrauchten Ultraflash gekauft mit einem PowerBox Sensor, die Servos haben 5,9Volt. Nun will ich in diesen Jet ein Powerbox Smoke Pumpe und ein elektronisches Einziehfahrwerk einbauen. Die Angaben auf diesen beiden Produkten gehen von einer Max Last von 2,5 Ampere aus. Meine Idee war nun den bestehenden Powerbox Sensor für die Versorgung der Servos weiter zu nutzen und für Smoke Pumpe und das Fahrwerk einen Digiswitch zu verwenden, mit separaten Versorgungsakku. Bei den Steuerleitungen muss dann wahrscheinlich, die "Plus" Leitung entfernt werden.

    Oder gibt es hier besser Alternativen, womit ich eventuell einen zusätzlichen Akku sparen könnte? Aktuell hätte ich dann 4 Akkus im Modell mit Turbinen Akku.


    Gruß

    Dangs

  • Wenn die PB Sensor schon am Limit ist mit den Servos vom Jet würde ich diese nicht weiter belasten.

    Die Idee mit dem Digiswitch ist doch nett. Aber Achtung: der Regelt auf 5,9V runter !!!


    Du brauchst 2 Akkus für RC und einen für die Bine und einen für das EZFW.

    Letzteren könnte man sich aber auch sparen indem man eine der beiden RC Akkus anzapft.

    Die Smokepumpe läuft dann auch mit über den einen RC Akku. Schalten tut der Digiswitch.


    Oder du koppelst die EZFW Unit und die Smoke direkt mit einem der RC Akkus.

    Wäre dann ein Stecker den du dann immer ziehen musst nach dem fliegen. Wobei der Ruhestrom für EZFW und Smoke ja sehr gring sein wird denke ich.


    Wenn du einen extra Akku für das EZFW verbauen möchtest dann kannst du natürlich auch den anzapfen für Smoke.


    Viele Grüße

    Steffen