Motor aus Schalter

  • Hallo,

    ich habe ein kurzes Video ins You Tube (Motor Aus Schalter Powerbox Core) online gestellt. Dort sieht man die Erstellung der Funktion Motor Aus. Ich habe jetzt nicht geschaut, ob meine Lösung deckungsgleich mit einer anderen Lösung ist.

    Diese Lösung ist noch nicht endgültig. Im Zuge der Softwareentwicklung wird das noch einfacher gehen. Im Moment geht es eher um die prinzipielle Realisierbarkeit.


    Grüsse

    Ralph

  • Guten Abend


    Ich denke die ursprüngliche Frage kommt in der Anwendung der Turbinen bzw. Turbo-Prop-Triebwerk Fliegerei zur Anwendung beim Einlernprozess.

    Die vorgestellten Lösungen erfüllen zwar die Vorgabe, dass der Gashebel nicht mehr funktioniert, aber die Lernposition „Trim Low“ zum Abschalten wird dadurch nicht erreicht,.. oder ich habe da was übersehen/überlesen?

    Die „Limiter“-Funktion von Weatronic erfüllte diese Anforderung einwandfrei. Auch die Jeti-Funktion „Motor aus“ macht dies ganz einfach.

    Bin etwas erstaunt dass hier bei Core das so umständlich umgesetzt ist,... und um die Turbine abzuschalten möchte ich definitiv nicht dauernd am Trim-Schalter rütteln:-)

    Wie haben das die Turbinenflieger bis jetzt gelöst?


    Hruss Rainer

  • Hallo Rainer,


    Turbine einlernen funktioniert problemlos.

    Du kannst die eigentliche Gaskurve einfach etwas nach „oben verschieben“.

    Dadurch erhältst du den nötigen Abstand zwischen Motor Leerlauf und Trimmung Low.

    Klingt alles etwas kompliziert, ist aber, wenn man es einmal programmiert hat, am Ende ganz einfach einzustellen.


    Wenn später Flugphasen implement sind, wird es noch einfacher gehen.


    Grüße

    Danny

  • Hallo,


    Bei der Turbine gibt es zwei Möglichkeiten:


    1. Trim Typ Links oder Rechts auswählen. Trimsteps größer machen. Die Trimmung arbeitet nur im Standgas Bereich.

    2. Einen Drehgeber auf eine "Turbine Aus" Funktion legen, mit nur 10% Weg, verschiebt man dann das Gas rauf oder runter und lernt es ein.


    Man könnte es auch noch mit einem Mischer machen - ist aber mit 2. einfacher

  • Hallo,


    ich habe den Vorschlag von Herrn Losemann, bei meinen F3a Modellen mit E- Antrieb umgesetzt.

    Wie Herr Deutsch beschrieben hat, habe ich auch eine Trimmung gesetzt.

    Jetzt hat man die Möglichkeit den Leerlauf genau einzustellen.

    Bei Betätigung des Schalter hat man immer den gleichen Leerlauf bzw. Motor aus.

    Es kann notwendig sein den Servoweg zu verändern.

    Einige Regler reagieren unterschiedlich.

    Der Jeti Spin 99 Pro opto benötigt nach dem Motor ein eine kleinen Gasimpuls vom Geber damit er im eingestellten Leerlauf anläuft.

    Der Hacker x 70 SB geht sofort in den eigestellten Leerlauf bei Betätigung des Motorschalters in der Stellung ein.

    Nochmal vielen Dank an Herrn Deutsch für diese Forum, wo doch sehr viele konstruktive Vorschläge und Lösung erarbeitet werden.


    Viele Grüße

    Guido

  • Hallo Ralph und alle weitern "Core" Spezialisten


    Deine Funktion "Motor aus" funktioniert bestenes. Danke.

    Frage: Wie stelle ich das an, dass die Funktion Butterfly (liegt auf Gasknüppel) bei einem Segler mit 6-Klappenflügel mit einen Schalter aktiviert / deaktiviert werden kann? Habe einiges ausprobiert, leider ohne Erfolg....


    Danke für ein paar Tipps ;)