Core with PB Mercury

  • Richard, just to be prepared in advance: in two of my models i have the Mercury and SparkSwitch Pro, both with 2 PBR26D: now i have "data" to the Mercury and one of the receivers P2bus to the SparkSwitch, with the future Mercury update i suppose i will have to connect the Mercury to the P2bus port of the receivers, right? If yes, then how will i connect the SparkSwitch, with a Y lead to the P2bus of one receiver?


    thanks!

  • Liebe Core-Freunde, lieber Richard


    Nachdem ich in den letzten 2 Wochen bei einigen kleineren Modellen den Core-Sender mit den PBR-8E und den PBR-9D Empfänger ausgiebig getestet habe, geht's nun an die Programmierung von grösseren und komplexeren Modellen. Ich bin super zufrieden mit der Core und begeistert vom Menuaufbau und den Möglichkeiten! Wirklich eine super tolle Sache und wir werden noch super Freunde werden!


    Jetzt aber stehe ich etwas auf dem Schlauch und komme nicht weiter! Der nächste Schritt, bei 3 weiteren Modellen, ist eine Mercury SRS in Kombination mit 2 x PDR-26D. Die Powerbox und die Empfänger sind auf dem neuesten Softwarestand.


    Mercury-Einstellungen: TX-System - M-LINK / Aircraft Type NORMAL

    Ich mache immer bei jedem Modell eine Kanalbelegungsübersicht (Siehe Bild). Zuerst programmiere ich mal "trocken" mit 1-2 Servos...

    Nun habe ich das Problem, dass ich nur die Funktion 1 (Kanal 1/ Steckplatz D / Elevator A) zum laufen bringe! Alle anderen Funktionen sind zwar auf dem Sender programmiert und werden bei den Knüppelbewegungen auf den Menuepunkten Servos, resp. Servo Monitor korrekt angezeigt. Stecke ich ein Servo auf die zugeordneten Steckplätze kriegen die zwar Strom, bewegen sich aber nicht!


    Was ist da los? Mache ich einen Denkfehler oder stimmt irgend etwas mit der Hardeware/Software nicht?


    Liebe Grüsse

    Julius

  • Hallo Julius,


    Haben Sie auch inputmapping im Mercury zum erst gemacht? Und haben alle functionen im Core ein servo ausgang?

    Letzte woche habe Ich meinem UltraFlash programmiert und alles functioniert. Habe auch crow function auf dem aileron programmiert, man muss dan zwei aileron functionen programmieren zb ail1 rechts und ail2 links um die drehrichting vom beiden ailerons nach oben zu bewegen mit den functionscurven.


    Michel

  • Ja ich denke auch dass die Zuordnung in der Mercury nicht passt. Gehts mit dem Assistenen? Dazu müssen alle Funktionen mit Servos im Sender programmiert sein. So wie auch Flightmode und Gain mit je einem Servoausgang im Sender

  • Hallo,

    ja das input mapping muss man machen- schneller und einfacher gehts mit dem Assistenten. Der macht das input mapping durch Knüppelbewegung und schreibt auch gleich hin wo man einstecken soll!

    Außerdem kann man den Gyro einfacher einfliegen mit dem Assistenten!

  • Okay - danke Richard!

    Ist einfach noch etwas ungewohnt mit dem Begriff "Servo" der ja dann eigentlich für "Kanal" steht...


    Aber es wird! Liegt beim Fliegen übrigens super in der Hand und den gebe ich nicht mehr her!


    Noch eine andere Frage. Inspiriert durch das 6 Klappen-Video von Ralph Losemann...

    Könnte man Flap 1 & 2, sowie Flap 3 & 4 jeweils auf ein Y-Kabel zusammen legen und die beiden Steckplätze E & K dafür verwenden?

    Finde dazu nirgend etwas im manual. Ich nehme an, dass ist kein Problem?

    Die 15 Steckplätze sind ja bei der Mercury relativ schnell voll!