PowerExpander mit BlueCom-Adapter

  • Hallo,


    zwischenzeitlich nutze ich 3 Stück PowerExpander zur vollen Zufriedenheit am HoTT-System.


    Ich habe jetzt upgedatet auf V3 und habe bei einem Modell die Fail-Safe Werte geändert.

    Anschließend dann diese Werte mit dem BlueCom-Adapter eingespeichert (alle 12 Kanäle auf FS).


    Dann alles ausgeschaltet und die Bordspannung neu eingeschaltet und wieder die BT-Verbindung hergestellt.


    Nun zeigte sich aber, dass nicht alle Kanäle auf "FS" angezeigt wurden, einige wurden als "Hold" angezeigt - was nicht eingestellt wurde.


    Wiederholt man das Aus- und Einschalten der Bordspannung und das Verbinden über BT zeigt sich immer das gleiche grundsätzliche Verhalten, allerdings werden immer unterschiedliche Kanäle als "Hold" angezeigt.


    Ich gehe davon aus, dass nach Einschalten der Bordspannung und Verbinden mit BT im Smartphone die im PowerExander abgespeicherten Werte auch angezeigt werden, sonst hätte man ja keinerlei Kontrollmöglichkeit, welche Zustände sich im Expander befinden, das kann ja eigentlich so nicht sein.


    Ich bitte um entsprechende Information - vielen Dank im Voraus.


    Drei Dinge, die ich hier vor einigen Jahren schon mal angesprochen hatte, möchte ich jetzt doch noch einmal wiederholen - trotz aller Zufreidenheit..


    1) Bei Umgebungshelligkeit sind die Displayanzeigen in der App kaum lesbar, was nicht am Smartphone liegt. Der App-Kontrast (Farbwahl) ist extrem gering und die Schriften sehr dünn und klein. Beim Einstellversuch auf dem Platz musste mir ein Kollege intensiv Schatten spenden, es war absolut nichts mehr zu erkennen, speziell beim Srollvorgang zur Auswahl des Expanders. Ich bitte daher noch einmal, die Farbgestaltung und den Font-Typ deutlich (!!) kontrasreicher und auch größer (Platz ist genug vorhanden) auszuführen.


    2) Speichert man durch Antippen die eingestellten Werte ab, gibt es keine Anzeige, ob die Abspeicherung erfolgreich durchgeführt wurde. Die minimale Farbveränderung beim Tippen des Button ist kaum erkennbar. Hier wäre eine Popup-Fenster, das für z. B. einige Sekunden erscheint, eine große Hilfe oder auch eine signifikante Farbveränderung des Buttons.


    3) Technisch bleibt mein alter Wunsch: Schade, dass keiner der Summen-Eingänge eine Priorität in der Auswahl hat, so dass sich der Expander also bei hier ungestörtem Signal immer (!) auf diesen Einagng schaltet. Nur dann könnte man auch erreichen, dass die Dekodierung der PWM-Signale auch immer von dem Rx kommt, der auch die Telemetrie liefert.


    Danke im Voraus - und viele Grüße

    Werner

  • Hi,


    Ergänzung zu meinem Eingangspost. Außer den nicht programmierten Zuständen "Hold" treten auch Zustände auf, bei denen weder "FS" noch "Hold" aktiv angezeigt werden.


    Beim Update und Einstellung hatte ich immer auch den Tx eingeschaltet, da ich spezifische FS-Werte über eine eigene Phase am Tx erzeuge. Klar auch, das FS-Signal muss ja grundsätzlich vom Tx gesendet werden.


    Testhalber habe ich mal mit ausgeschaltetem Tx die Tests durchgeführt. Bei 5 Versuchen wurden nun immer alle Kanäle korrekt als "FS" angezeigt.


    Zur Sicherheit habe ich das auch bei einem zweiten Modell 5x getestet - identisches Verhalten.


    Der Abstand von Tx zum Expander hat darauf auch keinen Einfluss, egal, ob unter 1 m oder 4 m. Übersteuerung des BlueCom durch einen zu nahen Tx kann also ausgeschlossen werden.


    Höchst eigentümlich. Ich hoffe, PB kann hierzu Imformationen geben.


    Danke und Grüße

    Werner

  • Hallo,

    so ganz verstehe ich es nicht: Im Sender kann man kein Failsafe einstellen das dann in den Power Expander kommen. Das geht nur mit dem Core. Die werden immer im PowerExpander eingestellt.

    Ich könnte mir höchsten vorstellen dass beim Laden der Daten aus dem Expander in die App ein Fehler passiert.

    Haben Sie schonmal probiert ob die angezeigten Failsafe Einstellungen mit der Wirklichkeit übereinstimmen - Sender ausschalten?

  • Hallo Herr Deutsch,


    danke für die Antwort zu später Stunde, prima.


    Ja klar, vom Tx aus kann man kein FS im Expander programmiern.


    Aber ich verwende 2 Kanäle, die haben spezielle Impulsbreiten für spezifische Anwendungen, z. B. wird die Beleuchtung am Modell bei FS in einen im Normalbetrieb nicht vorkommenden Lichtablauf geschaltet, so dass man vom Boden diesen Zustand erkennen kann.

    Diese speziellen Werte aktiviere ich über einen Phasenschalter im Tx, so dass ich dann alle normalen Kanalinformationen einschließlich dieser Spezialwerte vom Tx sende. Dann speichere ich im Modell diese Daten über die App im Expander, also der völlig normale Weg. Alle Kanäle stehen dabei auf FS.


    Noch mal zur eigentlichen Problematik:

    Warum werden in der App nach Einschalten von Tx und der Bordversorgung und Verbindung mit der App über BT dann nicht alle Kanäle wieder als "FS" (wie programmiert) angezeigt sondern etliche Kanäle haben weder "FS" noch "Hold" Kennzeichnung? Wiederholt man den Vorgang, können sich die angezeigten "FS" und "Hold" Kanäle auch jeweils ändern.


    Liest die App die Daten nach Anschließen nicht zuerst aus dem Expander aus? Oder werden willkürliche Werte angezeigt?

    Die Anzeige "HoTT" und "21ms" sind aber immer korrekt.


    Das ist nach meinen bisherigen Erfahrungen auch "nur" ein Problem dieser Anzeige.

    FS funktioniert korrekt, allerdings verunsichert dieses Anzeigenverhalten doch sehr, ich fliege Großmodelle.


    Für ein Erklärung wäre ich dankbar.


    Schönen Abend für Sie.

    Werner

  • Hallo,

    das meinte ich: die App liest diese Werte schon als erstes aus- scheinbar geht aber was verloren. Solange das FS funktioniert wie es soll würde ich mir keine Gedanken machen- die Anzeige schauen wir nochmal an!

  • Hallo Herr Deutsch,


    nochmal danke für Ihre Info - und das auch noch zu dieser Uhrzeit!


    Ok, die Daten werden also zuerst vom Expander durch die App ausgelesen, prima, das hatte ich mit so auch vorgestellt.


    Bitte beachten Sie bei Ihren genannten Untersuchungen auch, dass - wie schon geschrieben - bei insgesamt 10 Versuchen bei 2 Modellen das Problem nicht auftauchte, wenn kein Tx eingeschaltet war, vielleicht gibt das ja Hinweise auf Ursachen.


    Ich habe ein Android-Smartphone Samsung S7.


    Entspannten Abend noch.

    Werner

  • Hallo Herr Deutsch,


    ich wollte nur mal freundlich nachfragen, ob es - trotz der JetPower - schon erste Hinweise zur Problemlösung gibt.


    Viele Grüße - und vielen Dank im Voraus.


    Werner

  • Hallo,

    ich habe das am Terminal und auch in der iphone app mehrmals ausprobiert- geht hier einwandfrei

    Hallo Herr Deutsch,


    danke für die Info.


    Ich vermute, Sie meinen mit "Terminal" die drahtgebundene USB-Verbindung zum Laptop. Ich arbeiet aber weder mit damit noch mit der iphone-App. Ich habe - wie ich auch geschrieben hatte - ein Samsung S7, also die Android-App. Es ist ja nicht zwangsweise so, dass diese auch funktioniert, wenn die von Ihnen getesteten Zugänge funktionieren.


    Hatten Sie das mit der Android-App getestet?


    Haben Sie auch meine Hinweise zum unterschiedlichen Verhalten getestet, abhängig davon, ob der Tx eingeschaltet ist oder nicht? Wenn der Tx ausgeschaltet ist, geht es bei mir ja auch.


    Ich habe das heute noch einmal mehrere Male bei mir getestet, das bereits beschriebene Verhalten ist immer reproduzierbar.


    Gruß

    Werner

  • Hallo Werner,


    Ich habe alles in der Android App ausprobiert und es funktioniert einwandfrei. Darf ich Sie um Einzelheiten bitten? Screenshot aus Einstellungen und Screenshot nach Einstellungen, wenn etwas anders ist.

    Ich werde den gleichen Fall reproduzieren. Ich kann das auf Futaba Receiver und Core reproduzieren. Dann schicke ich dir Screenshots und Kommentare.


    Vielen Dank im Voraus

    Gruss

    Rudolf

  • Hallo Rudolf,


    vielen Dank für die Tests, freut mich.

    ich werde am Wochenende mal versuchen, Screenshots von den Anzeigen des Smartphones zu machen und hier einzustellen.


    Grüße - und schönes Wochenende

    Werner

  • Vielen Dank Werner!

    Bitte überprüfe nun Screenshots aus meinem Test.

    Das erste Bild, ab App.

    Das zweite Bild, Kanäle einrichten.

    Das dritte Bild zeigt den Status nach dem Aus- / Einschalten von Empfänger und App.






    Alles funktioniert in Ordnung, ich kann den von deine erwähnten Fehler nicht reproduzieren. Hilf mir bitte mit deinen Screenshots.

    Danke vielmals

    Gruss

    Rudolf

  • Hallo Rudoplf,


    vielen Dank für Dein Engagement und Deine Untersuchungen.


    Irritiert war ich zunächst vom Layout Deiner Screenshots, das Layout in meiner App sieht komplett anders aus. Ich habe mir dann die aktuelle Anleitung noch mal heruntergeladen (leider gibt es in der Anleitung keine Versionsnummer oder ein Ausgabedatum), da sehen die Bilder aus wie in meiner App, schon komisch.


    Dann habe ich mich entschlossen, die App auf einem amderen Smartphone (Samsung A80) zu installieren, um auch jeden Einfluss des Smarthones auf die folgenden Tests auszuschließen. Tja, diese App sah dann so aus wie Deine.


    Zur Klärung habe ich dann mal die App-Versionen geprüft:

    Meine ursprüngliche hat V1.19, die jetzt neu installierte V2.02. Das verstehe ich nicht - werden die Apps bei neuen Versionen denn nicht automatisch aktualisiert bzw. erhält der Nutzer darüber keine Info zur manuellen Aktualisierung, das ist doch Standard? Bei meiner alten App hatte ich auch angeklickt "automatisch aktualisieren", aber das scheint wohl nicht zu funktionieren. Wo sieht man innerhalb der neuen App eigenlich die Version, habe ich nicht gefunden?


    Nun zu den weiteren Tests, die ich natürlich nur noch mit der V2.02 gemacht.


    Das Vorgehen ist immer gleich: Rx aus, Tx aus, Adapter an Expander anstecken.


    Nun die Test Variante 1 (Tx bleibt ausgeschaltet):

    - Rx einschalten (Tx bleibt aus!!)

    - App starten und zum Konfigurationsmenü navigieren.


    Bei der alten App erfolgt die Anzeige korrekt wie programmiert, alle Kanäle stehen auf FS.

    Auch bei der neuen App ist die Anzeige korrekt, siehe unten auch Bild B5


    Nun die Test-Variante 2 (Tx wird eingeschaltet):

    - Tx einschalten

    - Rx einschalten

    - App starten und zum Konfigurationsmenü navigieren.


    Die Anzeige ist jetzt fehlerhaft, es fehlen bei einigen Kanälen die Punkte zur Kennzeichnung komplett.


    Schaltet man dann den Rx aus, dann den Tx, beendet die App und macht alles noch einamal so von vorne, dann ergibt sich der gleiche Fehler wieder, aber die fehlerhaft dargestellten Kanäle sind andere, das ändert sich bei Wiederholung nach irgendeinem Zufallsprinzip.


    Die beigefügten Screenshots sind am Anfang des Dateinamens zur u. g. Erläuterung gekennzeichnet (Bx ...):


    zeigen:



    - B1, B2 und B4: das fehlerhafte Verhalten bei der alten App hier mal zur Vollständigkeit

    - B6, B7 und B8: das fehlerhafte Verhalten bei der neuen App aus 3 Testzyklen mit den unterschieldliche Kanalfehlern


    - B5: Hier das Bild ohne Tx, es ist - wie beschrieben - immer korrekt.


    Ich habe das alles nun zwischenzeitlich ca. 30x an 3 unterschiedlichen Expandern getestet, immer mit den gleichen Ergebnissen.


    Das noch zur Info:


    Auch in der neuen App gab es einige Eigentümlichkeiten.


    Während der Tests kam plötzlich die Aufforderung, die Firmware des Expanders upzudaten. Das kann nicht sein, denn ich hatte zuvor schon die Version 3 installiert. Nach Bestätigung zum Update wurde dann als aktuelle Version V0 angezeigt, hier geht etwas gründlich schief. Komisch auch, dass nach als erfolgreich angezeigtem Update immer noch als "aktuelle Version" die V0 angezeigt wird, da müsste dann ja auch die V3 stehen, das ist ja dann die aktuelle.


    Dieses Verhalten hatte ich insgesamt dreimal. Eines dieser Updates ist abgebrochen und es wurde mir die Aktivierung der "Rettung" angezeigt. Habe ich gemacht, dann ging es, trotzdem alles sehr undurchsichtig.


    Tja, was machen wir jetzt?


    Lediglich der BlueCom-Adapter ist bei allen unterschiedlichen Tests immer derselbe, vielleicht liegt da ja das Problem.

    Vielleicht lässt es sich ja einrichten, dass ich - zumindest testweise - mal einen neuen bekommen kann?


    Du testest auch mit einer anderen Fernsteuersystem-Konfiguration der App (P2Bus), ich ja mit Hott - eventuell dadurch ein anderes Verhalten der App?


    Danke für Deine Aktivitäten, schönes Wochenende und viele Grüße

    Werner

  • Hallo Werner,


    Vielen Dank für all deine Beitrage. Ich werde alles analysieren und wissen lassen.

    Die Version der App, Layouts sind in Google Play korrekt. Ich denke, dass es klar sein sollte, wenn du die App regelmassig aktualisieren :-)


    Heute kann ich Hott nicht testen, aber morgen werde ich einen Hott zum Testen haben.


    Danke und Gruss

    Rudolf


  • Hallo,


    Ich habe PowerBox Expander auf Core, Futaba und Hott-Systemen getestet und alles funktioniert wie erwartet. Ich weiß wirklich nicht, wo das Problem liegt.

    Momentan hat PowerBox die neue Version 2.03 veröffentlicht!


    Gruss

    Rudolf

  • Hallo Rudolf,


    vielen Dank für Deine Mühen.


    Die App hat sich gestern auf V2.03 aktualisiert. Ich habe heute noch mal damit getestet, aber das Problem besteht unverändert auch damit weiter weiter.


    Wenn es bei Dir auch mit HoTT (und eingeschaltetem Tx mit aktiver Verbindung zum Rx!!) nicht auftritt, dann sehe ich eigentlich nur noch die eine Fehlerquelle, nämlich den BlueCom Adapter, denn das ist das einzige Teil, das bei allen Tests mit meinen 3 PowerExpandern SRS immer identisch ist.


    Kann ich zum Testen mal leihweise einen neuen bekommen? In meinem Verein gibt es den nicht. Aber irgendwie muss ja mal eine Lösung gefunden werden.


    Wenn das Problem dann beseitigt ist, überweise ich den Betrag, ansonsten schicke ich ihn wieder zurück.


    Schon mal danke im Voraus - und viele Grüße

    Werner

  • Hallo Herr Deutsch,


    herzlichen Dank für Ihre Unterstützung zur Lösung der Fragen zum BlueCom-Adapter am PowerExpander SRS, freut mich sehr.

    Meinen Dank auch an Rudolf für die Geduld und die intensiven Untersuchungen!


    Sie haben eine Mail an Ihre Mail-Adresse erhalten.


    Viele Grüße und noch einen angenehmen Tag

    Werner