Flight Modes Core

  • Das hört sich ambitioniert an, jedoch sind drei Schalter etwas aufwändig in der Gewöhnung.
    Wenn man eine Dreifach-Weichenstellung nach der ersten Entscheidung hätte, anstatt eine einfache Zweifach-Weiche, wäre es geschmeidiger mit 2 Dreifachschaltern Deine gewünschten FlugModi auch einzustellen.
    Man hätte den direkt griffbereiten Dreifachschalter am Knüppel für die Feinmodis und schaltet über einen zweiten gut erreichbaren Dreifachschalter (am Gehäuse) die groben FlugModis um. Denke das wäre eine Überlegung für die Optimierung für spätere Updates wert.
    Und man könnte folgendes Szenario auch ansteuern:
    Thermik (grob) - (fein) Kurbeln, Zentrieren, Suchen,
    Überland (grob) - (fein) Suchen, Bestes Gleiten, Überland

    Strecke (grob) - (fein) Überland, Speed 1, Speed 2

  • Hallo

    Man kann natürlich über ein geändertes System nachdenken, allerdings wird es immer Piloten/Flugzeuge geben für die das auch nicht passiert wird.

    Es gibt darüberhinaus einen Grund gegen eine grundsätzliche Überarbeitung: sollte man sowas machen, sind alle bisherigen Modelle kaum noch nutzbar.


    Mit den 4 (nicht 3 Schaltern) kann ich leben, Hauptsache es ist strukturiert.


    Es gibt aber eins, was ich nicht in den FlightModes gefunden habe:

    Ich sehe nicht, wie man in den einzelnen FlightModes unterschiedliche Differenzierung einstellen kann. Meine Modelle haben über die verschiedenen FlightModes Differenzierungen von 0 %(Ausschlag nach oben und unten gleich) bis 100 % (Vollausschlag oben und 0-Ausschlag unten). Gibt es eine Möglichkeit, die ich übersehen habe??

  • Das wird mit der Servokurve kommen die momentan noch nicht implementiert ist. Eine Differenzierungsfunktion in dem Sinn ist nicht geplant: woher soll der Sender wissen welche Servos bzw. Funktionen zusammengehören. Weatronic hat das über Gruppen gelöst, hat sie Sache aber in meinen Augen in allen anderen Bereichen verkompliziert!

  • Hallo Bakermann

    Bisher habe ich die Differenzierung über einen zweiten Satz Funktionen erstellt; die Anwahl erfolgt dann über Schalter. Praktisch durchführbar für zwei Zustände. Leider brauche ich mehr.

    So etwas sollte im Rahmen FlightModes funktionieren.

    Man könnte das über einen weiteren Parameter im Menue

    machen, müßte dann aber noch rechts-links kennzeichnen.


    Oder man könnte das Menu

    als FlightMode abhängig definieren, dann wäre die Differenzierung quasi über die Wege möglich, rechts-links ist hier schon integriert.

    Mich wundert es nur, daß keiner es so explizit wünscht.


    Ein Beispiel soll die Notwendigkeit verdeutlichen:

    Am Hochstartseil unter vollem Zug kann ich die Querruder nicht nach unten klappen, dann reißt die Stömung ab; also arbeite ich nur mit nach oben gehendem Querruder.


    Für Thermikfliegen suche ich eine saubere Strömung, also brauche ich eine mittlere Differenzierung.


    Für Speedflug ist insbesondere die Wirksamkeit wichtig, also Vollausschläge, keine Differenzierung.

    Solange das nicht geht, muß man tricksen und sich auch beschränken

    Gruß Tk7

  • Good evening Richard,


    As the long-awaited Flight Modes have arrived I'm sure that they will generate many interesting question from the growing Core radio family. Most people, myself included will read instructions followed by a visit to this Forum. German and English seam to be the main languages used on the forum, with that said is it possible to repost some of the more useful questions in both languages to help the community as a hole?


    More than understand you are only one person and that maybe difficult at best... Thanks for the great service your products...


    Philip

  • Es gibt darüberhinaus einen Grund gegen eine grundsätzliche Überarbeitung: sollte man sowas machen, sind alle bisherigen Modelle kaum noch nutzbar.

    Lieber Tk7, lässt Du auch Meinungen oder Anregungen anderer gelten oder ist das allgemein bei Dir so alles glatt in Deiner Welt zu bügeln?
    Denke mein Vorschlag hat auf den zweiten Blick ein große Tiefe und Nutzen für die Core Gemeinschaft und ist wirklich nicht lapidar dahin geblubbert.
    Der Adressat ist Richard und Emmerich. Danke für Deinen Beitrag.

  • Ich habe die Einstellungen mit den Flightmodes noch nicht ganz begriffen. Bislang habe ich die Flugphase Normal, Thermik und Speed über eine Funktion geregelt. Nun möchte, wie bei meiner alten Weatronic, diese Funktioenn einer Flugphase zuordnen. Die Flugphasen habe ich erstellt, aber die Zuordnung klappt nicht. Kann mir hier jemand weiterhelfen?

  • D.h. Du kannst mit Deinem Schalter M die drei Flugphasen umschalten?


    Dann in Deiner Funktion unter Trim und Setup auf single (statt global) schalten


    Dann kannst Du auf der Trimseite FPbezogene Werte einstellen und auf der ersten Setupseite auch.



    Ist das das was Du suchst?

  • Ganz einfach, bei Weatronic konnte ich mit einem Flightmode ein Absenken von Querruder und Wölbklappen auslösen, also eine Thermikeinstellung zum Beispiel oder umgekehrt als Speed. Diese Möglichkeit finde ich bei Core im Moment nicht.

  • Wenn ich zwischen single und global wechsele kommt immer diese seltsame Einstellung:

    Und es geschieht nichts. Zudem habe ich keine Flugphase "Standard". Ich würde gerne, wie zuvor schon gefragt, die Funktion mit einer bestimmten Flugphase verknüpfen. Das gelingt mir jetzt schon seit einigen Tagen nicht. Wer weiß hier Rat?