Spark Switch 7,4Volt und 3W 140 B4

  • Sehr geehrter Herr Deutsch,


    ich weiß, dass dieses Thema schon diskutiert wurde aber so richtig schlau bin ich daraus nicht geworden.

    Ich habe aus Ihrem Hause den normalen Spark Switch mit mit einer geregelten Spannung von 7,4 Volt. Ich verwende

    als Akku für die Zündung einen Jeti Power Ion 3100 und der Motor ist ein 3W 140 B4 mit Doppelzündung.


    Kann ich das Signal was aus dem Spark Switch kommt, über ein Y Kabel aufteilen um beide Zündungen zu versorgen oder ist es ratsamer lieber

    die Spark Switch Pro Version zu kaufen.


    Vielen Dank und einen wunderschönen Tag.


    Grüße Christoph

  • Hallo Richard,


    ich habe aktuell das Problem, dass immer die vordere Zündung ausfällt. Wackelkontakte durch mehrfaches Tauschen der Kabel sowie Tausch der Stecker/Buchsen zwischen Zündung und Hallgeber ausgeschlossen. Wenn ich den Sparkswitch überbrücke, funktioniert alles einwandfrei.


    Gekauft habe ich den Switch vor ca. 3 oder 4 Jahren. Nun zum ersten mal aus der OVP geholt und eingebaut. War also unbenutzt.


    Seltsam, dass immer die vordere Zündung ausfällt. Aber wie gesagt, nehme ich den SparkSwitch raus, läuft's.


    Wo liegt hier der Fehler?

    Grüße,

    Alex

  • Die Frage zielte in die Richtung, ob es evtl. Probleme gibt, wenn man über einen 7,4V Sparkswitch zwei Zündungen mittels V-Kabel versorgen kann. Z.B. Versionsunterschiede. Daher die Angabe des ungefähren Kaufdatums. Ich hatte im Hinterkopf, dass es da mal ein Thema gab, was per Softwareupdate gelöst wurde. War aber noch bei der 5,9V Version.

  • Hallo,

    das war vor ca. 6 Jahren gleich nachdem er rauskam. Ich könnte mir vorstellen dass sich die beiden Zündungen über den SparkSwitch stören. Direkt am Akku könnte das rausgefiltert werden... mal nur die vorder (die mit dem Problem) auf den SPSW. Die andere am Akku