Turbinen Segler Funktionen

  • Hallo zusammen,


    ich habe bis dato noch keinen Kreisel geflogen und deshalb ein paar Fragen zur Anwendung! Ich möchte mir einen iGyro SRS zulegen mit GPS.

    Bei meinem Segler habe ich durch das Lastverhalten eine Nickbewegung auf die Nase des Segler`s, gleicht das der iGyro in der Luft aus, was super wäre, oder muss man das mit einem Mischer lösen.

    Da beim Bodenstart die Gefahr besteht das die Flächen den Boden berühren ist meine Frage, übernimmt der iGyro bei der Starphase die Querruder und hält die Flächen Waagerecht und Steuert natürlich auch das Höhenruder zwecks Nickbewegung mit. Benutzt man überhaupt bei der Startphase einen Kreisel?


    Vielen Dank und Grüße

    Stefan

  • Hallo,


    für beide Zwecke ist der iGyro bestens geeingent. Durch den heading Hold kann man ohne Mischer diese Bewegungen ausgleichen. Mann muss den HH auch nicht abschalten - er wirkt nur wenn der Knüppel in der Mitte ist, ansonsten steuert sich das Modell ganz normal.

    Haben Sie eine Weiche oder ähnliches drin? Eventuell ist der iGyro 3xtra besser geeignet

  • Hallo Herr Deutsch,


    danke für ihre schnelle Antwort. Ich möchte das System ohne Weiche fliegen und mit einem Empfänger FUTABA R7008SB 2.4GHz FASS Test betreiben. Es werden ja die Querruder und das Höhenruder+Seitenruder an den iGyro SRS mit GPS angeschlossen und der Rest an den Empfänger. Ich habe noch einen doppelstrom PowerBox Sensorschalter verbaut. Worin liegen eigentlich die Unterschiede zwischen iGyro SRS und iGyro 3xtra??


    Vielen Dank und Grüße

    Stefan