Posts by dbubled

    Hallo zusammen,


    die Namensänderung für den Timer muss im Timer Einstellmenü erfolgen. Also da wo auch die Start, Stop und Reset Geber für den Timer definiert werden.

    Dort auf Timer Name tippen.


    Gerade noch einmal mit meiner CORE getestet (Software Version CORE 1.4)


    VG


    Dirk

    Hallo zusammen,


    ja es ist gut das Thema ESD im Blick zu haben. ESD muss nicht der Grund vom oben genannten Absturz sein kann aber bösartige Folgen haben.


    Vor ca. zwei Jahren habe ich mir einen Multiplex Empfänger über eine ESD Entladung nachweislich zerschossen.

    Es war einmal ein schöner trockner Wintertag und ich hatte meine ESD Schlappen (Schuhe) nicht an.

    Schnell was am Empfänger testen und dabei unbedarft mit der Hand an die Antennenspitze des Empfängers gekommen.

    "Flash" ich konnte den kleinen Funkten sehen. Oh nicht gut dachte ich...


    Ich habe dann einmal einen Reichweitentest gemacht. Was soll ich sagen, ich bin mit dem Empfänger keine 10 Meter weit gekommen.

    Fazit der war ein Fall für die Tonne.


    In den 1980er Jahren war ich beruflich für eine damals bekannte amerikanische Firma im Media, Military und Defense Bereich tätig.

    Da hatten wir viel Freude mit einer Controller Karte auf der ein Z80 Prozessor von Zilog verbaut war.

    Die Dinger vielen immer nach maximal +- einem Jahr draußen bei den Kunden aus.

    Wir haben die Prozessoren dann beim Hersteller reklamiert. Der konnte sich das Problem erst auch nicht erklären.

    Allerdings hat der Hersteller dann einem der defekten Z80 Prozessoren den Deckel abgefräst und den Chip mit einem Mikroskope untersucht.

    Es gab dann ein tolles Foto für uns. Da konnte man die Schmauchspur von einem ESD Hochspannungsüberschlag sehen.


    Ursache war eine falsch nicht ESD konforme Bestückung der Z80 Bausteine in einer unserer Fabriken.


    Schaden, wir haben das damals einmal hochgerechnet...... ca. 1Mio. USD (Ausfälle, Nacharbeiten und viele viele Arbeitsstunden)


    In diesem Sinne immer schön achtsam sein.




    Viele Grüße

    Dirk


    PS: War am Samstag mit meiner CORE auf dem Flugtag in Wehrheim im Hochtaunus fliegen. Viele unterschiedliche "Funken" viel Funkverkehr am Platz. Keine Auffälligkeiten mit der CORE. Maximale Entfernung wobei ich den Ventus gerade noch sehen konnte (500m 3D Messung mit dem GPS-2). Fazit: Die Begrenzung lag eindeutig beim Piloten. ;)

    ...waren bei Modell 1 und Modell 2 jeweils ein Empfänger richtig gebunden und in Betrieb?


    Welche Software ist auf Empfänger und Sender?


    VG


    Dirk

    mmmmh...12 Kanal kenne ich jetzt gar nicht. Bei meiner DC24 kann ich immer nur zwischen 16 bzw. 24 Kanal im Drahtlos Trainer Menü wählen.

    Dabei ergibt sich auch ein Unterschied für den EXbus.


    Also ich meine immer nur die EXbus Betrachtung nicht UDI 12 bzw. 16.


    Ich würde testweise einmal den Mode 16/24 wechseln und schauen ob es eine Veränderung gibt.

    Achtung der Empfänger muss nach einem Modewechsel neu gebunden werden.


    Komisch ist das schon das der Fehler erst nach der Änderung von 1.10 auf 1.12 aufgetreten ist.



    VG

    Dirk

    ...vielleicht liegt das Problem noch in einer anderen Ecke.


    Ich welcher Servobetriebsart arbeiten Sie? Jeti 16 oder 24 Kanal Mode?


    Ach ja mir fällt noch ein wie ist denn das EX-Bus Servoverhalten wenn der CORTEX nicht dazwischen hängt.


    Also mit REX Empfänger Version 1.12 direkt EXbus auf die PB Weiche.


    VG

    Dirk

    Hallo Pyro


    ich möchte das Thema ganz und gar nicht in den Keller ziehen. Ich kann die Wichtigkeit für Sie nachvollziehen, sonst würde ich diese Zeilen mit Lösungsvorschlägen nicht schreiben.


    Für meine etwas provokanten Fragen möchte ich mich bei Ihnen entschuldigen. Beim Stichwort Redundanz bin ich immer etwas dünnhäutig.


    Sie haben die Funktion des 3rd Party Gyro Systems bzw. der Installation sehr gut beschrieben.


    Ich möchte Sie nur dafür begeistern das mit UDI zu tun. Dabei dachte ich daran von Empfänger-1 eine serielle Busverbindung auf den Gyro Eingang 1 und von Empfänger-2 ebenfalls eine UDI Verbindung zu Gyro Eingang 2. Dabei ergibt für die Sicherheit keine Verschlechterung gegenüber EXbus.

    Vom Gyro dann wie bekannt in die PB Weiche.


    Sollten dann REX Empfänger im Einsatz sein, wäre die Lösung perfekt für Sie. Bei zwei REX Empfängern hätten Sie dann noch maximal 4 Ports frei für Telemetrie Sensor Rückkanäle (EXbus oder EX).


    Viele Grüsse

    Dirk

    Hallo zusammen


    ja das ist richtig das UDI keine Rückkanal Telemetrie zulässt.


    Aber Rückkanal über 3rd Party Gyro ist auch nicht zu empfehlen. Da fällt die gute EXbus Data Rate Leistung auf EX Level zurück.😕


    Deshalb meine Empfehlung man nehme einen oder zwei REX Empfänger.


    Jeweils ein Ausgang/Port auf UDI stellen und damit den 3rd Pary Gyro versorgen. Vom Gyro dann mit UDI weiter zur PB Weiche.


    Dann einen weiteren E-Port am Rex auf EX-Bus stellen und da die EX-Bus Telemetrie dran hängen.


    VG

    Dirk

    CB Elektronics

    Hello,


    Richard is right. If you run a faster D/L rate your servos can show a harsh not smooth movement too. (Depending a little bit on the servo type).

    Of course with 0.1 sec. you get more telemetry data samples.


    My expierence is 0.5 sec. is a compromize.


    So with Futaba Sbus2 it is a balance between high servo update and performance or high update rate for the telemetry.


    BR


    Dirk

    ...wäre sicherlich auch eine tolle Veranstalltung für Piloten die sich für CORE interessieren und das System in der Praxis kennen lernen möchten.


    VG

    Dirk8)

    Hallo zusammen,


    also ich kann den Eindruck nicht bestätigen das der CORE Sender langsam oder mit einer Gedenksekunde reagiert.

    Ist für mich absolut in Ordnung.


    Ich habe den CORE Sender seit Dezember 2018 zum "proggen" von diversen Telemetrie Produkten hier im Labor und im Test auf dem Flugplatz im Einsatz.

    Ich kann Euch nur sagen das macht richtig Spaß...


    Viele Grüße aus Schöneck

    Dirk