Posts by frankyy54

    ich habe gestern den Unisens wieder ausgebaut und jetzt habe ich 2 fast identische Modelle. Bei beiden ist ein PBR9D drin und beide sind elektrisch mit einem Castle 100 light Regler ausgerüstet. Bei beiden sind die Antennen an der gleichen Stelle aus dem Rumpf geführ und mit Antenehaltern aus transparentem Silikon fixiert.


    Bei ersten Modell sind zwar die Lost Frames jetzt deutlich weniger geworden (ohne Unisens) aber immer noch um 100. Was mir aber gar nicht gefältt ist dass der min. Wert der LQI 0% ist !


    Beim zweiten Modell habe ich jeweils weniger als 10 Lost Frames und der min. LQI Wert ist bei 70-80%. Also alles bestens.


    Beide Modelle waeren im Abstand von 15 min in der Luft. Also die Umgebungsbedingungen waren identisch.


    Woher kommt diese Riesen-Differenz ??

    Ich habe mir dasselbe heute morgen durch den Kopf gehen lassen. Aber bevor ich ihn anrufe, wollte ich zuerst mal mit dem Skywalker nochmals in die Luft ohne UnisensE, den ich heute morgen wieder ausgebaut habe. Das wäre dann eine erneute Bestätigung der Vermutung...

    Ein ähnliches Verhalten habe ich hier auch.

    Ich habe 2 Modelle (Skywalker und AttakoEvo) mit identischer Ausrüstung: Elektroantrieb, Leomotion Motor, Castle100 light, PBR 9D V.2.2.

    Bei beiden sind die Antennen links und rechts aus dem Rumpf herausgeführt.

    Einmal mit Stromsensor UnisenseE und einmal ohne.
    Mit Stromsensor habe ich regelmässig >100 Lost Frames und das Modell ohne Stromsensor max. 15-20.

    wie schon in einem anderen Thread erwähnt, scheint sich dieser Effekt seit dem Empfänger-Update verstärkt zu haben.

    Ich werde jetzt mal den Stromsensor aus dem Skywalker rausschmeissen und hoffe auf Besserung -;)

    Hallo,


    Heute Morgen auf dem Flugplatz folgendes ausprobiert.


    Zuerst ein Flug mit meinem Skywalker (3.8m/5.5kg/6S Antrieb) mit RX PBR9D Softwarestand 1.4 / Sender 1.65 => alles gut wie immer; nach dem Flug ca . 30 Lost Frames. Alles OK wie immer im letzten Sommer.


    Nach der Landung Update des Empfängers auf 2.2. Alles gecheckt. Alles OK.


    Aber jetzt kam der grosse Unterschied: Ich habe das Modell in die Hand genommen und hochgehalten für den Start (Sender um den Hals), und während ich das Modell hochgehalten habe hatte ich schon 850 (!!!) Lost Frames und als ich den Motor starten wollte, hat der Regler gestottert, weil der der Empfang (Antennensysmbole) praktisch auf 0 war!

    Danach Sender nach links weggedreht so dass wieder Empfang da war und mit dieser unangenehmen Haltung gestartet. Und jetzt während jedem Steigflug ging der Lostframes Wert um ca. 100 nach oben. Vor dem Update waren es gerade mal 2-3.


    Nach der Landung war der Wert auf 1300! Bei ersten Flug 10 min. vorher 30.


    Ich war alleine auf dem Platz. Also keine anderen Sender in der Nähe die stören könnten.


    Diese Überempfindlichkeit hatte ich schon bei anderen Modellen festgestellt aber erst jetzt ist der Zusammenhang mit dem Update für mich ziemlich klar.


    Ich finde grade bei Segelfliegern mit Elektromotor diese Überempfindlich beim Start (so eine Kohle_Prop 17 x 10 kann schon unangenehm werden...) sehr kritisch. Man kann ja nicht immer einen Kollegen fragen ob er das Modell startet. Also muss ich das Modell selbst in die Hand nehmen und hochhalten und gerade dann spinnt der Empfang (!!)

    Was war der Grund die Empfindlichkeit so hochzuschrauben? Vorher war doch alles OK...

    Das ein Bit verrutscht scheint doch öfters vorzukommen...

    Es wäre jetzt sehr nützlich gewesen, wenn mögliche holds aufgezeichnet wären. Wenn mir die Telemetrie auf beiden Empfangsteilen neben den unrealistischen Werten eine 0 als min.-Wert anzeigt, müssten ja bald auch mal holds auftreten.

    Da habe ich noch einen Verdacht.

    Mein Kollege der gleichzeitig in der Luft war fliegt normalerweise FASSTEST Syteme (18MZ). Als ich diese komische Werte hatte ist aber gerade einem alten Modell und einem alten FASST System (ohne LBT) geflogen.

    Ein ähnliches Phänomen hatte ich mit einem Multiplex System. Immer wenn wir gleichzeitig geflogen sind waren auffällig hohe Werte (~100) von Lost Frames da. Wenn ich alleine fliege habe ich grad mal 5-10 Lost Frames.


    Könnte da was dran sein?

    Aufgefallen gestern nach dem ersten Testflug nach Sender und Und Empfänger Updat.

    Obwohl bei der Anzeige der Lostframes mit "1" ein absolut perfekter Wert angezeigt wurde waren extrem seltsame bei LQI Werten.

    Hat höchstwahrscheinlich nichts mit dem Update zu tun, weil ich solche Werte auch schon vorher hatte. Aber dann war auch die Anzahl der Lostframes höher.

    Gibts hier andere Core-User mit ähnlichen Erfahrungen?

    PS: RX ist ein 9D

    Guten Morgen,


    Wird eine Option geben, das Bluetooth auszuschalten. Oder anders gefragt, ist es andauernd aktiv? Wird ja nur für das RX Update gebraucht?

    Zu diesem Punkt habe ich folgende Frage. Kann man Acapella dazu bringen Einheiten richtig zu interpretieren.

    Ich habe auf einen Taster die Abfrage des aktuellen Kapazitätswertes vom Unisense Stromsensor gelegt und das funtioniert auch perfekt bis auf einen kleinen Schönheitsfehler. Anstatt „Milliamperestunden“ heisst es dann nur „maah“ :-)

    Wie gesagt, nur ein kleiner Schönheitsfehler...