Posts by Tk7

    Bei mir relativiert sich das mit dem Bild, gerade weil ich gleiche Wettbewerbsflieger habe, äußerlich wirklich gleiche, da hilft auch kein Bild - nur Konsequenz

    Insofern schön das zu haben, aber es gibt wichtigeres (für mich)

    Nach Einsatz von Flightmodes erscheinen mir zwei Funktionen dringend nötig:


    -Kopieren von Flighmodes samt Inhalten, um z.B. einen weiteren FM zuzufügen


    -Ändern der Prioritäteneinstufung eines FMs, um die Reihenfolge auch nachträglich beeinflussen zu können, ohne die Setups nochmals neu eintippen zu müssen

    Bsp. Ich habe einen Segler mit 3FMs. Baue ich jetzt einen Motor ein, so müßte dessen FM prioritätsmäßig vor den anderen sitzen. Soweit ich das verstanden habe, geht das nur über neues Anlegen. Auch hier wäre das Kopieren hilfreich.

    nur für das Butterflyproblem

    Du kommst offensichtlich im Setup nicht mit dem Bereich 0 bis -100 aus

    Eine Möglichkeit: Bei BF 0, rechter Rand bei Setup, fängst Du schon bei 80% an und gehst zum linken Rand auf -100%. Damit erreichst Du eine größere Spreizung.

    - Hier stand etwas, was Du wahrscheinlich nicht brauchst-

    Einfach mal probieren

    Sehe ich auch so, da muß irgendwo ein Knacks drin sein

    Ich habe auch Segler mit Butterfly programmiert, geht

    Wichtig wäre, die Bilder vom Setup und vom Servo hier zu zeigen, möglichst auch mal mit entsprechender Knüppelstellung

    Ich glaube, dann kann man Dir helfen

    Beim Wettbewerb darf der logger keine Daten über Telemetrie zum Piloten übertragen (abgesehen LQI und Empfängerspannung). Insofern braucht man zum Wettbewerb keine Telemetrie über den Empfänger. Da arbeitet das Altis autonom. Für das Training kannst Du jeden beliebiges Vario (SM GPSII, unisens oder vspeak) in die Telemetrie einspeisen. Die Töne werden dann eh im Sender erzeugt.

    Hallo

    Wenn ich es richtig verstanden habe, muß man für jede Funktion das failsafe getrennt einlernen. Es gibt sicherlich Fälle, wo das nötig ist.

    Um nicht xmal Einlernen zu machen, würde ich gern einfach den Zustand des Flugzeuges, den ich gerade eingestellt habe, mit einer Aktion einstellen (2. Möglichkeit)

    Hallo


    Wo ein Gyro angeschlossen wird, weiß ich nicht.

    zwei 9Ds kriegst Du sicher in Deinem Flieger unter?

    Dann hast Du 18 freie Kanäle und an jedem Empfänger P2 und Data frei

    Das sollte reichen

    Und Du hast dann sogar 4 Empfangsteile

    So ist einfach der jetzige Stand

    Mit einer PowerBox hat das nichts zu tun

    Seit dem Beginn der Nutzung vom Core habe ich meine Flieger mit paarweiser Definition aufgebaut und bin zunächst auch ohne FMs mit 5 verschiedenen Flugzuständen, wobei 2 davon eine Differenzierung von 100% und drei eine Differenzierung von 30% hatten.

    Es geht also schon, wenn auch mit Aufwand.

    Zur Zeit baue ich die Flieger auf FM um und werde wohl 10 FMs und drei Differenzierungen haben. Alles ein kleiner F3BFlieger mit 2kg

    Das hört sich schon mal super an


    Das normale Einstellen erfolgt immer am Boden, wie alle anderen Parameter auch.


    Es wäre natürlich für das Einfliegen sinnvoll, wenn man Parameter wie Rate, Expo oder auch Differenzierung vor dem Flug einem Drehgeber zuordnen und dann im Fluge einstellen könnte. Nach dem Flug verriegeln oder übertragen und die Zuordnung zu diesem Hilfsmechanismus wieder löschen (aus Sicherheitsgründen). Das würde das Einfliegen deutlich beschleunigen

    Bisher waren bei mir immer die zuammengehörenden Klappen rechts links in einer Funktion zusammengefaßt. Das macht für mich Sinn, da dann beide innerhalb einer Funktion bearbeitet werden können.

    Für rechte und linke Klappe getrennte Funktionen - und das nur wegen Differenzierung - ist eigentlich nicht so wie im Flieger, daher bisher nicht realisiert. Der Vergleich rechts-links wird dadurch sicherlich nicht einfacher.

    Ich habe ja schon oben gesagt, daß ich da nochmals gedanklich drübergehe

    Hallo

    Von zwei habe ich nichts geschrieben.

    Für eine Differenzierungsvariante habe ich 3 Funktionen (beim 4Klappenflieger):

    Quergeber auf Querklappe

    Quergeber auf Wölbklappe

    Quergeber auf Seitenklappe