Posts by Andy

    Hallo Richard,


    vielen Dank für die Hilfe. Jetzt noch eine Frage hinterher. Der Telekonverter wird an die PB und an den SBUS 2 Steckplatz am Empfänger angeschlossen, wenn ich jetzt noch einen weiteren Sensor (Futaba SBS 01 TAS) anschließen möchte mache ich das über ein Y-Kabel? Ich habe ja nur diesen einen SBUS 2 Steckplatz.


    VG Andy

    Hallo,


    kann mir einer sagen ob das Update oder das einstellen des Modes am Teleconverter zwingend erforderlich ist? Ich habe keinen USB Adapter um ihn am Rechner anschließen zu können. Und wie finde ich den SBS 01 TAS im Sender? Zum einlernen kann ich den doch an die seitliche Buchse am Sender anschließen oder geht das nicht?


    VG Andy

    Hallo Hans,


    :D ja die Welt der Foren kann ganz schön klein sein. Danke für den Hinweis bzgl. des umprogrammieren des Empfängers. Ich hatte das zwar beim Einbau gelesen das man da in vier verschiedene Modi wechseln kann, hab da jetzt aber mit keiner Silbe mehr dran gedacht. Dann wird es ja wieder einfach (hoffe ich;)). Den Telekonverter SBUS 2 brauchts dann vermutlich trotzdem, oder?


    VG Andy

    Hallo,


    ich habe in meinem Modell die Competition SRS mit einem Futaba R7008SB Empfänger installiert. Der Empfänger ist über den SBUS 2 Steckplatz an die PB angeschlossen. So weit so gut und alles funktioniert einwandfrei. Jetzt möchte ich aber gern einen Speedsensor verbauen (Futaba Airspeed Sensor SBS01TAS). Der soll laut Bedienungsanleitung in den SBUS Steckplatz am Empfänger. Geht aber nicht da ja dort bereits die PB angeschlossen ist. Kann der Sensor auch direkt an der PB eingesteckt werden? Oder muss ich jetzt zwangsläufig einen zweiten Empfänger installieren?


    VG Andy

    Hallo,


    der Urlaub ist vorbei, die PB samt Empfänger wurde beim Händler des Vertrauens abgeholt und heute eingebaut. Wenn man sich erst mal etwas mit der Competition SRS beschäftigt hat, fallen die Einstellungen und das matching gar nicht so schwer eher recht einfach durch eine sauber struckturierte Menüführung. Dank der matching Funktion laufen jetzt alle Klappen mit den gleichen Endpunkten sowie der Mittelstellung. Also alles in allen die richtige Entscheidung. Ich würde jetzt mal behaupten, ihr habt mein Projekt geretet, danke für die Unterstützung.

    :thumbup::thumbup::thumbup:


    VG Andy

    Super, vielen vielen Dank. Ich hoffe das ich nun doch noch zu einem für mich zufrieden stellenden Ergebnis komme. Wenn alles da ist, ein gebaut und programmiert werde ich mich hier noch mal zu Wort melden. Bis dahin wünsche ich alles Gute und allways happy landings

    Die PB Competition hat doch 14 Kanäle, die Kanäle mit der matching Funktion bräuchte ich nur auf den Klappen. HR und QR können doch normal vergeben und über den Sender programmiert werden. Ich denke die Entscheidung ist gefallen. Bleibt nur noch ab zu klären was für ein Empfänger benötigt wird, denn der Futaba 6014HS wird wohl dafür nicht gehen da ja nur noch ein Kabel von der PB zum Empfänger geht oder umgekehrt. Kann ich da jeden x beliebigen S-Bus Empfänger von Futaba nehmen welcher Fasst unterstützt?


    VG Andy

    Moin Richard,


    mit der Mercury hatte ich erst geliebäugelt. Da ich aber bereits einen iGyro 3 im Modell habe würde doch die Competition SRS auch reichen da sie auch die matching Funktion für vier Kanäle besitzt, odee irre ich da?


    Noch eine Frage hinterher, die Servogeschwindigkeit kann aber mit der Competition nicht geregelt werden, oder? Das macht wohl nur die Cockpit mit dem Doorsequenzer....


    VG Andy

    Hallo Richard,


    die Spreitzklappen haben nur eine Funktion, ausfahren und wieder einfahren. Maximal würde ich noch über einen dreistufigen Schalter eine zweite Klappenstellung programmieren wollen. Ich kenn mich mit den PowerBox Zubehör leider gar nicht aus da ich bisher immer was anderes hatte. Wie läuft das denn genau? Wenn ich beispiels weise den vier Servos den Kanal 8 zuweise, bekommen die dann alle eine zweite Adresse z. B. 8.1, 8.2 usw.? Was für eine PowerBox würdest du empfehlen?


    Der Warbird ist im Maßstab 1:4 und wird um die 20 kg haben.


    VG Andy

    Hallo zusammen,


    ich habe zur Zeit einen Warbird auf dem Bautisch zu liegen und komme nicht so richtig weiter. Dieser besitzt vier Spreitzklappen welche ich im Moment nicht in den Griff bekomm. Allerdings werkelt noch eine Akkuweiche eines anderen Herstellers in dem Modell wo ich aber mittlerweile so weit bin diese raus zu werfen und durch eine von PowerBox zu ersetzen, wenn dadurch mein Problem gelöst wird.


    Von vielen werden die verschiedenen Weichen von PowerBox inzwischen genutzt und in den höchsten Tönen gelobt in Ausstattung und Funktion. Nun zur eigentlichen Frage. Wenn ich vier Servos auf einen Kanal stecke oder einem Kanal zuweise, ist es dann über eine PowerBox möglich auch diese vier Servos einzeln voneinander zu programmieren? Ich bin echt am verzweifeln... kommt noch dazu das meine Ankage nur 8 Kanäle hat welche ich frei programmieren kann. Bitte keine Diskusionen über Senderanlagen, sicher ist mir klar das da was neues her muss.


    VG Andy