Posts by roosevelt-franklin

    Moin...


    So habe ich es auch gemacht, bei DX8 und Dx9. Fördermenge wird über den Drehgeber (Knob) geregelt und per Schalter an/abgeschaltet. Somit kann beliebig nachgeregelt werden, sofern man das dann möchte.

    Inwieweit ist es schädlich die Pumpe nach Leerung des Tanks weiterlaufen zu lassen ? Sicher sieht man ja, wenn es nicht mehr raucht, interessant wäre zu wissen wie lange das die Pumpe ohne Fördermittel mitmacht ?

    Moin…


    Ich habe zwei 2S/2500 PowerPak Pro an einer Evolution angeschlossen. Kürzlich waren diese zwei Akkus und ein weiterer Akku (Zündung) bei Euch zum Update (Dekativierung der 6-Tage Ladeautomatik)

    Alle drei Akkus habe ich mit den neuen BattLife Guards entladen und in mein Modell eingebaut.

    Gestern stellte ich fest, dass beide LED der Akkus, welche an der Powerbox angeschlossen sind, in gut 85 sec. Intervallen immer zwei schwache, kurze Blinksignale abgeben.

    Der Akku welcher an der Zündung verbaut ist, macht das kurioserweise nicht.


    Was haben diese Signale auf sich ?

    Hallo,


    mein Verständnis, nach dem Lesen der Postings in diesem Forum, handelt es sich um ein generelles Problem mit der Automatik, welche den Akku nach 6 Tagen automatisch auf Erhaltungsladung entladen soll.

    Ihr letztes Posting erweckt den Eindruck man deaktiviere diese Funktion, weil einigen Piloten die Zeitspanne von 6 Tagen nicht zusagte. Wenn dem so wäre, hätte man diese ja einfach durch Ihre erklärende Hilfe der Deaktivierung mittels Ladebuchse ausschalten können.


    Bitte korrigieren Sie mich, wenn ich falsch liege.


    Zukünftig wird also der einzige Unterschied der PRO Version in der externen LED liegen, oder ist es mit dem Dongle nur möglich die PRO Version auf Erhaltungsladung zu bringen ?


    Grüße Andreas

    Hallo,


    danke der Informationen, ich werde meine 3 Powerpaks ausbauen und zuschicken.

    Inwieweit dann der Entladeprozess via Dongle funktioniert, werden Sie sicherlich in Kürze bekanntgeben.

    Natürlich ist es schade, das das System so nicht funktioniert und ein tolles Feature verloren geht- ich hoffe dennoch das die "Dongle" Entladetechnik den ursprünglichen Mehrpreis der PRO Version gerecht wird und dieser vorbehalten bleibt.


    Grüße Andreas

    Hallo,


    betrifft dieses Problem alle neueren Powerpaks ? Ich habe mich extra für die teurere PRO Version entschieden um eine unkomplizierte Lagerung nach einem Flugtag sicherstellen zu können. In meinem Modell sind 3 dieser Powerpaks verbaut ! Ein Powerpak hängt auf der Zündung und wurde so verbaut das man die Ladebuchse noch gut stecken kann, der Kabelstecker aber nicht mehr so einfach zu lösen ist.


    • Ist das Update nachträglich bei Powerbox Systems durchführbar ?
    • Ist die Erhaltungsladung nach 6 Tagen nur mit Dongle möglich ? Wo kann man diesen beziehen ?


    Nebenbei ist mir aufgefallen, das das Gehäuse/Rahmen der Powerpaks eine Nase zur Sicherung des Steckers erhalten hat- ein tolles (und wichtiges !) Update, wurde das hier schon irgendwo erwähnt ?


    Grüße und Dank,

    Andreas

    Hallo Richard


    Danke, im Übrigen kann ich deinen Satz "die Schwelle der PowerPaks liegt etwas niedriger, die wären wahrscheinlich auch bald angegangen" aus Post #2 bestätigen. Ist so zu beobachten gewesen, nachdem ich einige Servos bewegt habe.

    -

    Nun, du schreibst man kann die Spannung an der Weiche abnehmen- würden sich hierzu die LED 1/2 der Evolution eignen ?

    Wenn ja, würde ich mir gern ein Adapterkabel dafür erstellen- nur wie muss ich dann den Balancerstecker für den Lipo-Checker belegen ? Geht das so überhaupt ?


    Grüße Andreas

    Danke,

    zu 1. o.k., dann ist das so in Ordnung


    zu 2. der Lipochecker sollte auch nicht dauerhaft angeschlossen sein- ich suche vielmehr nach einer Lösung (Schalt/Anschlussplan) um über die Ladebuchse der Powerpaks einen herkömmlichen Lipochecker anstecken zu können. Elektronisch bin ich nicht im Bilde, ob sowas überhaupt funktioniert, bzw ob man sich mit einem Ladestecker und Balancer Kabel behelfen kann und wie die Belegung hierfür auszusehen hat. Bei meinen E-Modellen stecke ich einfach das Balancerkabel an und kann alles relevanten Daten auslesen.

    Hallo powerbox Team


    Zwei Fragen zu den Powerpak 2/2500 Pro Akkus.


    1. Kürzlich habe ich nach längerer Standzeit meine Powerbox Evolution angeschaltet und die zwei roten LED blinkten, die LED’s der angeschlossenen 2/2500 Powerpaks aber nicht. Warum ist das so ? Habe die zusätzlichen LED der Powerpaks nach Außen in den Rumpf gelegt um auch hier eine Warnung zu erhalten – das ist jetzt nicht der Fall.


    2. Ich würde mir ein konfektioniertes Kabel /Adapter wünschen, mit dem ich den Ladezustand des Powerpak überwachen kann (Anschluss an Lipochecker möglich ?) Wie kann man sowas realisieren ? Anderenfalls würde ich fliegen bis die gelbe LED an der Powerbox Evolution leuchtet und dann den Betrieb einstellen um nachzuladen. Ist das korrekt bzw was wäre an Flugbetrieb noch möglich, sollte die LED gelb leuchten ? (Kunstlugmodell, 7 Servos, mit Smokepumpe)- gerade hier wäre gut zu wissen was noch an Kapazität zur Verfügung steht.



    Grüße Andreas

    Hallo Richard


    Eine Frage habe ich noch...

    Ich möchte den DigiSwitch als Zündschalter verwenden und aus optischen Gründen im Rumpf verbauen. Der Luftstrom geht von vorn in die Haube durch den Rumpf.

    Reicht das als Kühlung ? Wird der DigiSwitch durch die Zündung überhaupt stark belastet, das sich dieser stark erwärmt ?


    Grüße Andreas

    Hallo Richard


    Aktuell stehe ich vor der Frage welchen Zündschalter mit welchem Akku ich an meinem DA70 einsetzen soll.

    DA schreibt m.W. mindestens 2000mAh vor.

    Leider haben ich keinen Empfängerausgang mehr frei, daher möchte ich einen manuellen Schalter verbauen.

    Kannst du mir aus deinem Programm eine Kombination empfehlen ?


    Grüße Andreas

    Hallo Richard, hallo Team von PowerboxSystems,


    pünktlich zum Wochenende kam meine erste Powerbox Evolution mit Powerpaks an. Ich war sehr begeistert von der hochwertigen Verpackung und übersichtlichen Bedienungsanleitung. Das Produkt selbst überzeugt von der Optik und Haptik 100%- ich bin mehr als zufrieden und möchte auf diesem Wege hier ein "kleines/großes Dankeschön", auch für den Support, hinterlassen.:thumbup::thumbup::thumbup:


    Grüße aus dem Norden,

    Andreas

    Hallo Richard


    Nein, die Powerbox Evolution nebst Akkus wollte ich erst bei Euch beschaffen.

    Danke deiner schnellen Rückmeldung. Ja, die Frage ist das schon , allerdings stellt sich die Frage auch bei einem extra Empfänger bei einem Einsatz an einer DX8.

    Bisher hat Spektrum, hier DX8, mit Aura8 an zwei Sats auch auf Flugveranstaltungen in verschiedenen Modellen einwandfrei funktioniert. Den Aura8 möchte ich nicht missen.

    Welche anderen Möglichkeiten habe ich da ?