Posts by speedy

    In einem Modell setzte ich einen Sparkswitch 7,4V (neu, war noch da) mit nachgeschaltetem Linear-Spannungsregler 5,3V ein (für Moki-Zündung), das ganze an einem 2S-LiFe..

    Nun habe ich aber das Problem, dass der Motor anspringt und kurz später wieder ausgeht. Wenn er durchläuft, so fangen nach einiger Zeit Zündaussetzer an, die irgendwann zum Absteller führen. Verbinde ich den Akku direkt mit dem Linear-Spannungsregler (also den Sparkswitch rausnehmen), so ist alles in Ordnung.

    Was kann hier der Grund sein?


    Gruss,

    Christian

    Hallo Richard,


    leider hat die Reduzierung auf 90% keine Änderung gebracht.

    Unser Setup:

    Empfänger (zur Zeit) 1x Multiplex RX-16-DR pro M-LINK

    Sender Profi mc4000

    Auch mit der Framerate habe ich experimentiert - keine Verbesserung.

    Erstaunlich:

    Fahrwerk raus - geht

    Fahrwerk rein - geht

    Fahrwerk wieder raus - geht nicht

    Schalter wieder umlegen - Sequencer spring wieder auf Einfahren - also hat die Powerbox den Wechsel mitbekommen, aber nicht auf den Wert vorher reagiert.

    Leider nicht wirklich nachvollziehbar. Auch nach längeren Pausen plötzlich keine Reaktion ...

    So kann das nicht bleiben.

    Ich hoffe, du weißt eine Abhilfe ...


    Gruß,

    Christian

    Moin!


    Ich habe hier das Phänomen, dass der Doorsequencer öfters einfach nicht startet, wenn ich den Schater am Sender umlege. Erst nach mehrmaligem Hin- und Herschalten reagiert er dann - natürlich dann öfters mal auf die falsche Richtung. Woran liegt das?

    Nächste Sache:

    Wir müssten die Fahrwerkstüren auch getrennt vom Sequencer über einen Kanal öffnen können. Geht das inzwischen?


    Grüß,

    Christian