Einbaurichtung iGyro 3xtra Deltaflügler

  • Hallo liebes PowerBox Team,


    ich habe eine Frage zur Einbaulage des iGyro 3xtra - ist es tatsächlich egal, ob dieser quer oder längs in den Rumpf verbaut wird?


    Zu meinem Setup: Multiplex Royal MLink, Deltaflügler mit 1 Servo pro Ruder in Taileron-Konfiguration (keine Flaps, Flaperons etc. vorhanden). Deltamischer ist im Sender angelegt, Laufrichtungen etc. sind angepasst und funktionieren. Der 3xtra wurde von mir auf die Version 1.3 aktualisiert - danach klappte zumindest schon mal die Intialisierung in den Einlernmodus. Die beiden Servos sind in Elev-A und Aile-A eingesteckt, Ruder und Gain im richtigen Anschluss. Der 3xtra soll längs in den Rumpf eingebaut werden (Beschriftung zeigt nach oben und zur seitlichen Rumpfwand).


    Wenn ich nun wie in der Beschreibung angegeben, den Gyro mit gedrückter Taste einschalte, geht dieser auch in den Einlernmodus. Heck wird mehrmals langsam angehoben/abgesenkt und dann in angehobener Stellung gewartet, bis das Ruder neutralisiert. Danach in gleicher Weise die Drehung rechts/links für Seitenruder und in rechter Stellung warten bis Ruder neutralisiert. So weit, so gut. :thumbup:Danach lt. Beschreibung Extrema einlernen - weiße Taste 5 Sekunden drücken und dann Querruder rechts Vollausschlag halten und dann weiße Taste drücken und für alle Ruder wieder holen - kein Problem.:thumbup:


    Das Problem: beim Überprüfen der Wirkrichtung läuft beim Heben/Senken der Nase ein Quer-/Höhenruder nach oben, das andere nach unten. Wie gesagt, Deltamischer ist korrekt angelegt und funktioniert ohne 3xtra exakt richtig. Auch nach mehreren Versuchen beim Einlernen immer das gleiche Ergebnis.


    Ich habe dann den Gyro testweise quer eingebaut und eingelernt, d.h. Beschriftung nach oben und in Flugrichtung und dann gehen auch beide Quer-/Höhenruder richtungsgleich nach oben/unten, wenn die Nase entsprechend nach oben/unten bewegt wird.


    Der Workaround funktioniert zwar, aber mich würde schon interessieren, ob ich hier irgendwo einen Gedankenfehler/Bedienfehler begangen habe?


    Mit bestem Dank im Voraus und viele Grüße


    Chris

  • Hall Herr Deutsch,


    besten Dank für das Feedback. Wie schon beschrieben tritt das Phänomen jedes Mal beim Einlernen (exakt nach Anleitung) auf und ich habe vorher natürlich auch alle Threads zum Thema gelesen.


    Aber ich habe ja Lösung (Einbau quer) gefunden und es stellt ja auch keine Einschränkung dieses hervorragenden Produkts dar - von daher: alles bestens!:thumbup:


    Chris

  • Ich habe heraus gefunden,daß wenn der Gyro um 180 grad gedreht wird alles richtig herum läuft.Im Sender braucht nichts neu angelernt werden.Die Servos laufen bei ausgeschaltetem Gyro richtig herum.Gruß Klaus Jacob