PBR-26D mit iGyro SAT

  • Hallo zusammen


    Gemäss Anleitung soll der iGyro Sat auch mit dem PBR-26D funktionieren.


    Kann der iGyro SAT auch am P2Bus angeschlossen werden, wenn der DataPort mit SBUS besetzt ist?

    Wo gehen die Servodaten raus, wenn der DataPort auf FastTrack eingestellt ist?


    Danke für eure Hilfe.

  • Servus,


    Soweit ich weiß:


    iGyro Sat geht nur am Fast Track, P2B gibt dann die Servodaten an die Weiche. Die sollte halt P2B verstehen.

    Wenn Du das SBus Signal unbedingt brauchst (z.B. für Weiche eines anderen Anbieters), dann geht das mit iGyro Sat in dieser Kombi nicht, da kein Fast Track mehr verfügbar.

    In diesem Fall bräuchtest Du nen 3Extra (NACH der Weiche) oder den iGyro „Classic“ (im SBUS zwischen Empfänger und Weiche)


    Gruß Jürgen

  • Nee, Powerbus ist was anderes.


    P2B ist zum Steuer- und Telemetriedatanaustausch.

    Also quasi zwischen Sensoren, Empfänger und Weiche.


    Powerbus ist NACH der Weiche.

    Damit reduziert man (speziell für große Flieger) die Verkabelung zwischen Weiche und Busknoten/Adapter.


    Da z.B. nur 1 Buskabel in die Fläche läuft, daran dann aber einiges an Servos hängt, ist der POWERBus für deutlich höhere Ströme ausgelegt, als der P2B. Dafür braucht man dazwischen noch die Weiche, die diese Ströme bereitstellen kann!!


    Gruß Jürgen

  • Eventuelle „Alternative“ (ist natürlich was ganz anderes als ein Servobussystem), wenn man keine große Weiche möchte, wäre ein Powerexpander SRS.

    Der stellt dann bis zu 18 Servosignale aus dem P2B Bus als Servosignal zur Verfügung, braucht aber natürlich noch eine passende Stromversorgung.


    Ich weiß allerdings nicht, ob man davon z.B. 2 Stück an einen Empfänger anschließen könnte???

  • danke für die Erläuterungen.


    Die Frage war: mit welchem Bus Protkoll werden die Daten im PowerBus weitergeleitet.


    Ich benutze den PowerBus direkt mit dem PBR-26D auf den BUS-PWM Adapter, mit separater, der Last angepasster Stromversorgung.

    Das Ziel wäre, für meine VTOLs möglichst leicht, noch ein Gyrosystem zu integrieren, der iGyro SAT wäre perfekt dafür.