SR2 Competition Kreiselsetup

  • Hallo allerseits,

    Zunächst einmal meine Komponenten:

    Krill Ares L mit Bernreiter Aussenvektor

    Competition SR2😍

    iGyroSat

    GPS 3

    Sender Jeti DS24 mit 2 REX3 Empfängern

    Mein Ausgangspunkt:

    - Setup Assistent abgeschlossen-Sequenzer Assistent abgeschlossen-manuelle Zuordnung abgeschlossen

    - Jet Eingeflogen ohne Kreiselfunktionen

    - IGyro Menü durchlaufen mit den Einstellungen:

    Gyro Achse -alle Gyro Achsen gleich-

    Bereich A

    Empfindlichkeit 75%

    Attitude Assistent Aus

    Charakteristik Hart

    Stick Prio 100%

    Einrastverhalten 20%

    Airspeed Faktor 4


    Gainregler auf nen Drehgeber gelegt

    Vektorgain auf nen Drehregler gelegt


    Eine Flugphase Gyro Ein angelegt und in Dualrate die Vektorservos auf 0% gestellt

    Eine Flugphase Gyro Ein Vektor Ein angelegt und in Dualrate die Vektorservos auf 100% gestellt

    Einstellflug gemacht mit der Gyro Ein Vektor aus Stellung und den Gainregler soweit hochgedreht bis der Kreisel optimal gedämpft hatt.

    Soweit So Gut.

    Wie verfahre ich jetzt weiter?

    Ein befreundeter Powerbox Teampilot sagte zu mir das ich für mit Vektor zu fliegen nen bestimmten Kreiselmode brauche wo der mega Empfindlich ist (weil die Fluggeschwindigkeit ja sehr gering ist)...

    was macht der Vektor Gainregler?

    Steh da aufm Schlauch...

    Und wie mache ich das ich einmal den Attitude Assistent ein und Ausschalten kann in Flug?


    Für ein wenig Hilfe wäre ich sehr dankbar!

  • Hallo,

    so ganz komme ich nicht mit was Sie gemacht haben...

    Sie müssen doch nur mit dem einen Regler den Normal Flug einstellen um die Gain Werte zu bekommen.

    Der zweite vektorregler wird dann für das 3D fliegen eingestellt - meist ist das etwas über 100%


    Mit den erflogenen Werten werden jetzt 3 "Flughphasen" im Sender eingestellt. Meistens: Aus - Normal - 3D


    Bei aus ist der Schalter auf 0%,

    Bei Normal irgend wo im + Bereich (Range A - Wert erflogen mit dem Normal gain Regler)

    Bei 3D irgendwo im - Bereich (Range - B erflogen oder einfach auf >100%) eingestellt.


    Die beiden GainRegler werden durch den einen Schalter oder auch durch zwei Schalter ersetzt- je nachdem wie man die Gyrowirkung aufteilen möchte