Ursachensuche nach Absturz - Jet mit Core und Telemetrieadapter

  • Guten Abend


    mein Ultra Flash ist gleich nach dem Start nach links abgedreht und eingeschlagen.

    Jetzt suche ich den Grund.

    Mechanisch ist schwer was zu finden da es ihn gröber zerbröselt hat.


    Schaue mir gerade die Telemetriewerte im P2 Analyzer an.

    Glücklicherweise ist ein GPS verbaut.. kann also Abstand, Höhe etc. auslesen..

    Powerbox Weiche..


    Als mir das Problem klar wurde, habe ich die Turbine abgewürgt.. Einschlag nur mit 13300 U/min..


    Kann aus den Telemetriedaten Werte wie blockierte Servos, höherer Stromverbrauch auf einzelnen Kanal etc.. ausgelesen werden?

    Gerne würde ich die Telemetriedatei anhängen. Diese hat aber 3,1Mb. (max. erlaubt sind im Forum jedoch 3Mb)

    ah, ein Zip geht.. schön.

    Ultra Flash Carf_14_15_03_00_Tele.zip


    Könnt ihr was entdecken?


    Danke und Gruss


    Roman

  • Hallo Roman,

    Stromverbrauch einzelner Kanäle kannst du in den Logdaten nicht sehen. Es ist aber deutlich zu erkennen, dass du kurz nach dem Start ein Empfangsproblem hattest.

    Die LQI Werte nehmen nach dem Start rapide ab.

    War das dein Erstflug?


    Viele Grüße,

    Bernd

  • Hallo Roman,


    wie Bernd schon richtig gesagt hat sind die LQI Werte vom Empfänger kurz vor dem Aufschlag sehr schlecht. Die Verschlechterung beginnt eigentlich schon ab dem Start.


    Auffällig ist das keine Spannungsdaten vom ECU Turbinenakku vorliegen. Alle Log Samples haben 0Volt. Das kann ja nicht sein da die Turbine doch

    offensichtlich gelaufen ist. Um welche Turbine bzw. ECU Komponenten handelt es sich? Wurde die ECU Akkuspannung in dieser Installation schon einmal angezeigt?


    Auch wenn die GPS Geschwindigkeit nicht gut geeignet ist eine Aussage zur Fluggeschwindigkeit zu machen, so gehe ich dennoch nicht davon aus das die U-Flash zu langsam war. Der letzte Geschwindigkeitswert zeigt ca. 130kmh Groundspeed an. Ein 80kmh Rückenwindstart ist doch sicherlich nicht erfolgt! Oder?

    Also zu langsam kann man sicherlich ausschließen.





    VG

    Dirk

    CB Elektronics

  • Hallo


    danke für euer Input.


    Das war ca. der 12te Flug und nie Empfangsprobleme

    Start war mit mehr als genug Speed. Lasse ihn immer möglichst lang laufen, bevor ich abhebe. Kein Strömungsabriss


    Verbaut ist eine BF140, Powerbox Professional und eben die Telemetrie. Aber ob die Spannung angezeigt wurde.. dachte schon.

    Werde mal die Telemetriewerte der vorherigen Flüge runter laden.


    Auch mache ich (wie auch hier) zuerst einen Flug mit einem anderen Modell... Starte nie mit einem Jet ohne Testflug vorher.


    Doofe Frage: Wie kriegt ihr die Graphen übereinander? mit dem P2 Analysator sehe ich nur alle übereinander.



    Gruss Roman

  • ...yep P2 Logg- Datenkonverter von Bernd bringt das gewünschte Graphenbild. :thumbup:


    Hornet-3 ECU bei der BF140 ist top im Design mit galvanischer Trennung. Fliege selbst die U-Flash mit BF-100.


    Trifft das auch für den ECU Datenkonverter zu? Einer aus meinem sprichwörtlichen Stall ist der aber nicht.


    Viele Grüsse

    Dirk

  • ....interessant ist auch noch der Vergleich von PBR LQI 1&2 zur CORE LQI 1&2.


    Die beiden CORE LQI´s, also die Telemetrie Rückkanäle bleiben noch über 1 Sekunde auf 100% bevor die auch in den sprichwörtlichen Keller gehen.


    Da hätte ich so nicht erwartet.


    Gab es in dem U-Flash irgendetwas was auch auf 2,4GHZ arbeitet? Video Rückkanal oder so etwas??


  • hallo roman C

    hast du den VSpeak ECU Konverter eingebaut?

    Ja richtig.


    Nöö, habe nichts weiteres drin.


    Elektrisches Einziehfahrerk C40 von Behotec mit Radbremse.. diese war aber nicht aktiviert

    Datenkabel zur Turbine ist geschirmt

    Alle Servokabel sind hochwertig in gedrillter Ausführung


    @Bernd.Tolle Sache mit deiner Software. Muss ich in Ruhe mal anschauen.


    Hatte noch nie einen kurzen Aussetzer mit meiner Core. Dies gibt mir nun ein unsicheres Gefühl :-(

  • Hallo Richard


    Poaa. Von innen eher weniger..


    Richtig. Empfänger vorne.. 1 Antenne längs, die Andere 90 Grad gewinkelt...

    Auch korrekt. Senkrecht von hinten ist der ganze Gerödel dazwischen.. Voller Tank, Turbine, Schubrohr usw...


    Bin aber im steilen Winkel hoch geflogen.. müsste doch schön von oben anstrahlen? Auch hat sich der Flieger nach links und auf den Kopf gedreht.. Sollte keine Abschirmung mehr stattgefunden haben. Kabinenhaube ist aus Glas.

  • Bei heiklen Modellen versuche ich immer mit den Antenne nach außen zu gehen. Es gibt doch sehr schöne und professionelle Durchführungen. In meinen Augen ist das einfach eine zusätzliche Sicherheit. Je nach Lage des Modells habe ich dann eine optimale Verbindung. Ich denke, dass ich hier nicht ganz falsch liege - auf jeden Fall fühle ich persönlich mich so ganz sicher.

  • ...anbei einmal ein Logg von meinem Predator am letzten Samstag beim DMFV Regio Treffen.


    Dabei sind alle Antennen intern im Jet, Turbine, Schubrohr, 5 Liter Kero und diverse Kohlefaserverstärkungen im Rumpfboot sorgen für erschwerte Bedingungen.


    Ich denke ca. 800m Entfernung und dabei auf der Antenne immer noch 70% LQI ist ein echtes Leistungsbild der CORE Übertragung.:thumbup:


    Auch ich sehe die Gefahr das die Antennen geknickt werden können. Das sind HF-Kabel, jeder Knick 3db Dämpfung!;)

    Deshalb bleiben die bei mir im Rumpf. Aber Achtung!! Das Kohlefaser Thema im Blick halten!!




    Bin schon sehr gespannt auf die alten Loggs von Roman.


    LG

    Dirk

    CB Elektronics

  • jetzt bin ich ein wenig Baff


    Die "alten" Logs zeigen ein vernichtendes Bild.

    Sollte glaub mehr auf die Telemetrie schauen.. Mist.


    Bernd. Kannst du mir bitte das Tool mailen oder Link zusenden? roman@schabi.info


    Bei der 24er Jeti gibts die Möglichkeit genau diese Werte direkt auf dem Display der Fernsteuerung anzuschauen... kommt sowas auch für die Core?


    gruss Roman

  • Hallo Roman


    „…Bei der 24er Jeti gibts die Möglichkeit genau diese Werte direkt auf dem Display der Fernsteuerung anzuschauen... kommt sowas auch für die Core?..“


    Nein,… weil es schon seit Beginn dabei ist.

    Einfach ein Widget auf das Display legen und die LQI Werte, oder alle anderen relevanten Werte, anzeigen lassen. Du kannst dann sogar einen Alarm darauf legen, wenn ein bestimmter Wert unterschritten wird.

    Zudem kannst du dir durch einen Doppelklick auf das entsprechende Widget auch die Mon/Max-Werte anzeigen lassen.

    Ob der Alarm in diesem Fall aber geholfen hätte,… ist allerdings sehr fraglich 😉


    Gruss Rainer

  • jetzt bin ich ein wenig Baff


    Die "alten" Logs zeigen ein vernichtendes Bild.

    Sollte glaub mehr auf die Telemetrie schauen.. Mist.

    Was meinst du damit?

    Hattest du bei den vorherigen Flügen auch schon schlechter Empfang?


    Ich lasse mir immer im Widget die LQI Werte, Lost Frames ,RX Status usw Anzeigen.

    Nach dem Flug schaue ich mir die Werte kurz an. So weiß ich ob alles ok ist oder ob sich der Empfang vielleicht Verschlechtert.


    Gruß Mark