Störungen mit kompletten kurzzeitigen Aussetzern

  • Guten Morgen,


    ah ok. Also würde keinen Sinn machen die mal zur Überprüfung einschicken?.

    Empfänger bzw. Antennen sind sehr gut und im optimalen Winkel verlegt. Darauf lege ich höchsten Wert, egal wie das manchmal aussieht. Kabel und Steckverbindungen habe ich geprüft.

    Kohlefaser ist auch nicht vorhanden.

    Ich kann mir das absolut nicht erklären.

  • Quote


    Hallo,

    1600 Fades bedeutet dass es im Flug 1600 verlorenen Datenpakete gab. Das ist sehr viel, je nachdem wie viele Leute am Platz eingeschaltet haben bewegt sich das zwischen 0 und 200- 500.

    Waren auch Lostframes/ Holds drauf?


    hallo und guten tag richard


    in welcher zeitspanne sind die 0-500 Fades


    pro flug oder pro stunde ?

  • Na ja, Fakt ist dass Futaba in den neuesten Sendern (z.Bsp. 16 iZ) FASST gar nicht mehr drin hat. Nur noch FASSTest und FHSS, T-FHSS.

    Und Fakt ist es auch, dass vor ca. 4 Jahren ein Schreiben von der Futaba Vertretung kam, wo sie dringendst davon abgeraten haben, mit den neuen Sendern oder neuestem Update ( LBT !!), weiterhin mit FASST zu fliegen. Speziell in der Nähe von Agglomerationen wo sehr viel auf 2.4GHz läuft.

  • Hallo Franky,


    Fakt ist erstmal das Andreas mit FASSTest fliegt und das mit LBT überhaupt gar nix zu tun hat. Das die Anpassung der Modulation FASST auf LBT in Europa keine Verbesserung darstellt stell ich nicht in Abrede aber das muss man dann schon differenziert betrachten. Wer ist „die Futaba Vertretung“ von der du sprichst? Das Schreiben habe ich nicht gesehen in dem davor gewarnt wird FASST zu benutzen.


    Gruß

    Benni

  • Hi Andreas,


    ja verstehe ich das da ein ungutes Gefühl mitfliegt. Mach doch mal den Test am Boden mit Tausch RX1 auf RX4 wie Richard vorgeschlagen hat und schau ob die Fades mit wandern. Wenn ja Empfänger austauschen, wenn nein dann die Powerbox vielleicht doch mal zur Überprüfung einschicken. Ich fliege meine „kleine“ 2m Tomahawk Viper mit nur einem R7014SB und Antennen Innenliegend, das geht einwandfrei. Wenn du wie du beschrieben hattest die Antennen ordentlich verlegt hast sollte das eigentlich kein Stress geben.


    Gruß

    Benni