Stromversorgung 6m Segler mit Pioneer

  • Ich plane einen neuen 6m Segler mit FES mit der Pioneer auszustatten und suche eine möglichst zuverlässige Stromversorgung.

    Aktuell favorisiere ich einen Motorregler mit 10A SBEC und ein LiFe Akku zu verwenden.

    Das SBEC auf 7,4V eingestellt und der LiFe Akku mit 6,6V Nennspannung quasi als Backup, falls ein Servo durchbrennt und ich mehr Strom als 10A benötige um das Servo abzufackeln, ohne das die Spannung am Empfänger zusammenbricht. Natürlich auch als Backup sollte der Regler versagen.

    Macht das Sinn oder sind andere Setups sinnvoller?

    Zu versorgen gibt es lediglich 4xX10 und 4x X15 Servos, also 8 Servos.

    Gruß

    Roman

  • Du kannst auch mit einer einfachen Diode arbeiten, aber dann ist der Spannungseinbruch etwas kleiner.

    Aber auch die 0,4V die dann stattfinden reichen um Alarm auszulösen :).


    Nachteil ist halt, dass du bei leerem Backup Akku keine Strombegrenzung hast wenn das BEC wieder aktiv wird !