Servo Impuls Range an den Kanalausgängen des Power Expanders

  • Ich benötige einen Impuls von >2100µs um ein externes Vario dazu zu überreden, mir eine FailSafe Situation mitzuteilen. Den entsprechenden Servoweg (ich kann die Impulsrate leider nicht messen) erreiche ich problemlos bei direktem Anschluss am Empfänger, sowohl Kanalanschluss als auch SBus, wenn ich im Sender +135% Servoweg vorgebe. Am entsprechenden Kanalausgang des PowerExpanders ist der Servoweg kleiner - ich konnte das mit dem gleichen Servo leicht verifizieren - und reicht folglich nicht mehr aus die Failsafe Meldung im Vario zu generieren. Maximal +140% am Sender eingestellt konnten das Problem auch nicht lösen.

    In Verbindung mit dem Expander benutze ich 2 St. Empfänger R6303SB.

    Habe ich am Expander Kanalanschluss (K6 im vorliegenden Fall) die Möglichkeit einen Impuls von >2100µs zu erzielen?

    Danke und vG

    Markus

  • Nein, der Limiter greift nicht und steht auf 150%. Wie oben geschrieben ist bei unveränderter Sendereinstellung der Servoweg geringer am Expander-Kanalausgang im Vergleich zum direkten Empfänger-Ausgang.

  • Das Vario ist etwas älter und ist von WSTech. Wenn der Expander die >2100µs kann dann muss ich versuchen, aus dem Sender noch ein wenig Servoweg herauszuholen zb durch Verschieben der Mittelstellung. Werde berichten. Danke für die schnelle Antwort

  • Hallo Markus,

    warum möchtest Du das Vario in Failsafe zwingen?

    Die Pulsbreite >2100µs ist so hoch gewählt, damit keine Fernsteuerung das als gültiges Signal ausgibt.

    Stell Deinen Servoausgang so ein, das er im Failsafe-Fall keinen Servoimpuls mehr ausgibt, das bringt Dein Vario dann auch in die Falisafe Kondition.

    Oder habe ich Dich falsch verstanden?


    Ingmar

  • Hallo Ingmar,

    ja, da hast Du was falsch verstanden. Das Vario ist ein externes Vario was erst einmal nichts mit der Futaba Anlage zu tun hat. Ich fliege noch das alte FASST System was mir keinerlei Angaben zurücksendet. Das Vario bietet aber die Möglichkeit mir ein Failsafe zu melden. Das tut es dann wenn der entsprechende Empfängerausgang ein Signal >2100µs ausgibt. Also muss ich nur dem Kanal diesen entsprechende Failsafe Wert zuweisen.

    Ich habe die Antennen in einem Rumpf mit viel Kohle und möchte die aber trotzdem nicht nach außen leiten. Daher ist mir diese Angabe wichtig.


    Hallo Richard,

    ich konnte das Problem jetzt lösen wie oben kurz beschrieben. Danke für Ihre Hilfe.

    VG