Funktionen der CORE: Wunschliste

  • Hallo, für mich sind globale Funktionen nicht das gelbe vom Ei. Ich komme von MPX und die Royal hatte diese. Wenn z. B. bei einem Segler etwas geändert hat, dann war das bei allen die diese Vorlage nutzten, geändert. Und nicht nur bei dem Einen! Warum man es bei einzelnen Modellen manches anders haben will, ist jedem selbst überlassen. Ohne globale Funktion ist man freier, ist nur meine Meinung.

  • Guten Morgen,

    Dem schließe ich mich an. Habe auch mit Multiplex diese Erfahrung gemacht und finde die individuelle Lösung besser.


    Tom

  • Hallo, gibt es irgendwie eine möglichkeit ein Musikstück auf dem Core auf zu spielen und durch Schalterumstellung oder Knopfdruck über einen Stereokopfhörer ab zu spielen?

    Das wäre schon phantastisch beim Üben von Flugfiguren zur Musik, und wenn zur zeit noch nicht möglich dann auf die Wunschliste.

  • Das sollte eigentlich der Drehzahlsensor können und nicht der Sender!


    Richtig...wenn ich aber vom Sensor "Rohdaten" bekomme, wäre es ganz hilfreich, wenn der Sender es eben doch auch könnte.

    War nur so ne Idee, von der ich dachte das es hilfreich und einfach umzusetzen wäre.

    Wenn nicht, dann eben nicht.


    Grüße Dino

  • Hallo,

    der Sender bekommt keine Rohdaten - die kommen mit Einheiten und Kommastelle. Für den Sender sind das lediglich Zahlen und Buchstaben. Wollte man eine Umrechnung einbauen müsste der Sender wissen was kommt, das würde das ganze Prinzip über Bord werfen. Die Sache wird unflexibel.


    Die Berechnung muss der Sensor eingebaut haben - kann jeder Sensorhersteller im Sensormenü aufbauen.

  • Ja, richtig und auch verstanden...

    mit Rohdaten meinte ich die eigentliche Drehzahl des Motors. Wenn ich nun ein Getriebe dazwischen habe wie im Heli, dann muss ich irgendwo eine Übersetzung bzw. Untersetzung eingeben.

    Die Sensoren lassen meist nur die Eingabe eines einzelnen Wertes zu. Bei einem Mehrstufigen Getriebe muss ich also wieder selbst rechnen.

    Wenn der Sender im Sensormenü mehrere Eingabezeilen für die Einzelnen Untersetzungen hätte, wäre das hilfreich.

    Am besten man könnte auch alternativ die Zähnezahlen der einzelnen Getriebestufen eingeben...:-)

    Wenn man es nicht braucht, kann man die Felder ja einfach leer lassen.


    War ja auch nur so ein Gedanke...

  • Für Elektromotoren stehen solche Werte im Regler, da kann man dann die Propellerdrehzahl direkt sehen.

    Bei einfachen VMotoren ist Propeller = Motor

    Bei VMotor plus Getriebe käme das zum Tragen z.B. PBS-RPM

    VTurbine ??

  • Ich weiß ich werde jetzt wieder gedisst, aber eine einfache Multiplikation sollte sich doch bewerkstelligen lassen.

    Mit freundlichen Grüssen

    Kai Wimmer
    "Die einen kenn mich, die anderen können mich!"

  • Hallo,

    ja schon - aber wo führt das hin? Der nächste will nen Offset und wieder einer will einen Prozentwert ausrechnen lassen. Das Telemetriesystem der Core ist so nicht konstruiert - jeder Sensor hat alle Möglichkeiten für Kundeneingaben über das Menü. Der Sensorhersteller entscheidet welche Parameter vom Kunden eingestellt werden müssen und welche nicht. Das an zwei Stellen zu machen endet in der totalen Verwirrung des Users und an der Verwässerung des klar strukturierten Systems.

    Zum Beispiel bekommt der Sensor auch die Info welche Sprache im Sender eingestellt ist oder welche Einheiten der User verwendet. Der Sensor liefert dass dann dementsprechend - wenn der Sensor Hersteller das ordentlich umgesetzt hat. Eine Umrechnung und damit Belastung des Senders ist nicht vorgesehen und auch nicht notwendig.

  • Hallo,

    ich komme nochmals auf meine Anregung vom 19.12.2021 auf Seite 17 zurück.

    Die Min./ Max Werte für LIQ, RSSI und Alarme würde ich gerne mit einem Schalter oder Gummitaster zurücksetzen.

    Leider gab es bis heute keine Aussage zu diesem Thema.

    VG

    Guido