Verwendung Royal SRS in Hubschraubern

  • Hallo Freunde, ich arbeite gerade an einer CH53 mit 2m 6 Blatt Rotordurchmesser und ca. 15Kg Abfluggewicht. Ich bin auf der suche nach einem Kreiselsystem mit GPS. Kann ich die PowerBox Royal SRS überhaupt für Hubschrauber verwenden oder ist das nur für Flächenflieger entwickelt worden? Gibt es Alternativen von PowerBox?


    Gruß

    Dirk

  • Darf ich mich da, als alter Heliflieger mal einklinken?

    Wozu braucht man bei einem Helikreisel ein GPS mit Geschwindigkeitskompensation?

    Der Geschwindigkeitsbereich ist derart klein, mal von den Speedfliegern abgesehen, das man da keinerlei Kompensation benötigt.

    Nicht einmal die Speedflieger benötigen das.
    Liegt auch daran, das die Reaktion des Helis nahezu unabhängig von der Geschwindigkeit ist.


    Ingmar

  • Hallo Dirk,


    ich kann dir das Bavarian Demon FBL AXON empfehlen. Funktioniert perfekt und ist einfach einzustellen. Ich habe kürzliche damit eine Hughes 500 mit Turbinenantrieb, 2m 5-Blatt Rotorkopf und 16,5kg Abfluggewicht aufgebaut. Einen Doorsequenzer kann man mittlerweile, abhängig vom System, direkt

    im Sender programmieren.


    Gruss,

    Richard

  • Danke Richard,

    mit dem Demon habe ich auch schon geliebäugelt. Ich möchte den Heli gerne fest in die Luft stellen um z.B. eine Last aufzunehmen oder abzusetzen oder die Rampe zu fahren. Das geht am besten über GPS denke ich. Mit dem Doorsequenzer in der Funke geht ja aber das belegt mir zu viel Kanäle. Und jeder Kanal fährt anders. Weil z.B. Bugrad fährt langsamer als das Hpt. Fahrwerk und gleichzeitig fährt die FM Antenne aus und der Hecksporn fährt wieder etwas anderes beim ein- und ausfahren.

    Das wird noch sehr interessant werden.

    Manny happy landings 🚁💨😎👋🏻