Schalter für Door sequencer umdrehen

  • Hallo,


    Ich habe eine Futaba Fernsteuerung und nutze den Door Sequencer an der Mercury SRS.

    Mode 1 habe ich erfolgreich eingelernt.

    Leider gelingt es mir am Sender nicht den Schalter am Sender "umzupolen", damit Ein/Ausgefahren dieselbe Schalterposition hat, wie bei meinen anderen Modellen.

    Heisst das ich muss alle Werte per Hand einstellen?


    Viele Grüße


    Fred

  • Danke erst mal, Richard.

    Ich verstehe das auch nicht. In der FX36 gibt es eine Möglichkeit den Schlater "umzupolen". Egal was ich mache, die Schalterstellung ist immer falsch herum.

    ich habe auch versucht den Einlernvorgang mit beiden Schalterstellungen zu beginnen. Keine Änderung.


    Statt des Door Sequenzers habe ich auch mal ein Servo an die Power Box angeschlossen. Da sieht man das selbe Problem. Die Ventile sind also nicht das Problem. Sie bekommen das falsche Signal.


    Das Einzige was ich noch testen kann, ist die Power Box raus zu nehmen und direkt am Empfänger anzuschließen.


    Wenn das dann geht, bin ich ratlos. Ich probiers's und melde mich wieder.


    Viele Grüße

    Fred

  • Das hat mir keine Ruhe gelassen.


    Wenn ich das Servo direkt am Empfänger anstecke, funktioniert die Umpolung. Was kann ich noch tun? Nach dem Umpolen und vor dem Test alles stromlos machen? ändert das etwas?

  • Beinahe hätte es geklappt....

    Wenn wir in dem Moment, in dem der Assistent die Bewegung des FW Schalters haben will, die Umpolung versuchen, springt die Anzeige kurz auf den richtigen Wert (von Up nach Down) und dann wieder zurück.


    Ich würde einfach gerne in dem Moment vorgeben, in welcher Stellung der Schalter ist.

  • DG1 und DG2 sind nicht mit auf dem Schalter. Wir schalten aber mit dem FWK Schalter auch die Landescheinwerfer an. Dazu nutzen wir einen eigenen Proportional-Kanal im Sender und einen eigenen Ausgang an der PowerBox, der genau umgekehrt gepolt ist (der Kanal im Sender). Sollen wir das mal ändern?

  • Hallo nochmal,


    ich hab's: Mit der Servoumpolung ging es nicht. Mit der Geberumpolung schon. Das ist zwar nicht logisch nachvollziehbar, aber egal. Wir haben eine Lösung!!


    Danke nochmals für die Unterstützung!


    Fred

  • Den richtigen Ausgang hatten wir definitiv schon. Sonst hätte sich je wenigstens das Licht in seinem Verhalten geändert. Das haben wir gefühlte 100 mal geprüft.

    Wenn es für Euch relevant ist, testet es mal mit irgendeinem Futaba Sender. Den Kanal für das Fahrwerk umpolen geht nicht. Geber Umpolen schon.


    So: Wir stehen kurz vor dem Erstflug. Immer wieder spannend. Coole Produkte, die Ihr da macht und mit den Videos, die Martin Pickering da macht, kommt man sehr schnell dazu die PowerBox sauber zu integrieren und zu programmieren.


    Viele Grüße und danke bis hier hin.


    Fred