Futaba und sbus2

  • Hallo ich bin ein bisschen unsicher geworden als ich gelesen hatte das auch für die Sevos der sbus 2 verwendet wird, :???:Futaba weist ja ausdrücklich darauf hin das man den sbus2 für Sensorik und den sbus für Servos nehmen soll. Ich hab das bisher auch immer so gemacht und bin absolut störungsfrei damit gefahren.

    Was ist wenn auf einem Sensor mal eine Störung drauf ist, was auch immer, Datencrash. Kurzschluss , ect. ????

    So wie es aussieht kann man das ja nicht trennen sbus und sbus2 ? oder doch wär mir bedeutend lieber.


    mfg Feldmeier

  • Nein flieg eigentlich immer mit einem Empfänger, hab noch nie einen 2ten verbaut und auch noch nie ein problem damit gehabt.

    Wenn ich jetzt hier 2 brauche :huh:

    Und wenn ich jetzt mit dem SBus drauf gehe ?? dann hab ich halt keine Powerbox Telemetrie, kann ja wieder einen E Akku auf den Externen Spannungseingang am Empfänger legen-

    Geht das dann ???

    Lg Kalle

  • Tatsache ist, dass bei meiner Installation mit einer PB Comp SRS nur dann beide 7008SB Rx's wirklich funktionieren, wenn sie am SBus2 hängen! der ultimative Test ist ja der, dass man bei laufender Anlage einfach einen beliebigen Rx abhängt, ohne das ein Unterbruch der Kommunikation erfolgt. Und das war bei Verwendung des Kanal 8 bzw eben SBus(1...) nicht der Fall. Ich hoffe jedoch immer noch darauf, dass mir jemand erklärt, welchen Fehler ich mache...


    Persönlich erachte ich, ganz nebenbei gesagt, jede Anlage, die eine PB mit Doppelstromversorgung enthält, für ziemlich unvollständig ohne den zweiten (bitte funktionierenden...!) Rx. Man kann ja die kleinsten, billigsten SBus-fähigen Rx's nehmen, die es gibt, es braucht keine grossen mehr, weil ja keine Steckplätze nötig sind und kein grosser Strom da drüber läuft.

  • Hallo,

    wenn der S.BUS2 funktioniert ist das ein Zeichen dass alle anderen Einstellungen an der Weiche in Ordnung sind. Allerdings die Umstellung der 7008 nicht richtig funktioniert hat. Verwenden Sie die Original Anleitung (englisch) der Empfänger, in der deutschen Anleitung fehlt glaube ich seit 10 Jahren der Punkt wo man die Einstelllung abspeichert.

    Wenn Sie S.BUS2 verwenden kann es ab und zu vorkommen dass ein Servo zuckt.


    Im übrigen habe Sie die Frage nirgendwo gestellt, bzw hat der Themenstarter zur Pioneer gefragt und nicht zur Competition SRS

  • Also bin jetzt am WE so geflogen, hat alles tadellos funktioniert, werd aber wohl auch keinen zweiten Sensor ins System einschleifen, is mir dann doch zu gefährlich.

    oder halt doch 2ten Empfänger.

    Aber werd jetzt mal so fliegen.

  • Hallo,

    ich habe die Pioneer in meinem CARF-Eurosport eingebaut und diese wird mit zwei Futaba R7003SB und zwei Powerpak 2.5 Pro betrieben. Zuvor war anstelle der Pioneer eine Competiton SRS mit gleichen Komponenten verbaut, welche ohne jegliche Einstellungen die Empfängersignale an die Servos usw. weitergegeben hat.

    Alle Parameter sind senderseitig programmiert (Futaba T18MZ). Alle Komponenten im Eurosport sind natürlich HV und es ist kein Kreisel angeschlossen.

    Beim ersten einschalten der Pioneer waren zunächst keine Auffälligkeiten sichtbar, das System funktionierte wie es soll - eben Plug and Play.

    Danach habe ich jedoch folgende Auffälligkeiten bemerkt:

    Die Servomittelstellungen auf allen Funktionen stimmen nicht - diese habe ich im Sender entsprechend angepasst.

    Die Ruderausschläge der beiden programmierten Flugphasen sind ca. 25% grösser als zuvor mit der Competition SRS.

    Habe ich da etwas übersehen oder woher kommt dieses Verhalten?


    Beste Grüsse, Patrik