Spark Swith Pro - Jeti Central Box 200 - Powerbox Terminal

  • Guten Tag,



    ich habe Probleme mit SparkSwitch Pro wie folgt:


    - “Zündung an“ scheint zu funktionieren, zumindest die Kontrolleuchte am DA leuchtet, die Kontroll LED des SparkSwitch aber nicht !



    - Es werden keine Sensoren der Powerbox erkannt


    DA 35, Jeti Central Box 200


    Einstellung im Power Box Terminal : Spannung ungeregelt + Jeti



    Folgende Varianten wurden versucht:


    - Ausgang Ex1 Einstellung “JetiBox“, alternativ “Telemetrie“


    - Ausgang 14, “Telemetrie“


    Bei jeder Alternative wurden zunächst im Sender alle Sensoren gelöscht und dann vom System neu eingelesen.



    Frage in dem Zusammenhang:

    nach Einstellung im Power Box Terminal “Spannung ungeregelt + Jeti“ ist keine weitere Auswahlmöglichkeit gegeben, es gibt dann auch keinen Hinweis “Fertig oder “Beenden“ oder ähnlich. Beim Button “Firmware Update“ keine Reaktion.

    Ist das richtig?



    Danke und Gruss


    Stefan

  • Hallo,


    1. einen "Speichern" Button gibts nicht bei uns. Wenn man was einstellt ist das eingestellt - wie man sieht wenn man wieder reingeht.


    2. LED: drehen Sie die LED mal um - wir hatten schon mal welche die falsch gepolt waren.


    3. Stecken Sie die Telemetrie dierekt am Empfänger an bei "JetiBox", das muss gehen

  • Hallo Herr Deutsch,


    die LED funktioniert nun, sie ist tatsächlich falsch gepolt.


    Aber mit dem Anschluss des Sensorkabels an die RSat 2habe ich Probleme:

    der ExBus ist belegt durch das Kabel zu CB,

    der PPM Steckplatz lässt sich nicht auf Jetibox umstellen, dafür ist der Ext-Steckplatz vorgesehen.

    Die Sensoren werden auf dem PPM auch nicht erkannt.


    Gruss

    Stefan

  • Oh, ja stimmt - nur die REX3 haben mehrere Steckplätze.

    Ich plane demnächst EX-BUS einzubauen - das hilft hier aber auch nicht weiter, es fehlt einfach ein Telemetrie Bus Ausgang. Bei der Core hängt man alles parallel auf den Bus, bei Jeti gehts nur mit entsprechenden Empfängern.

  • Danke für die Info.


    Habe anstelle eines Expanders das Jeti Vario probiert, das hat auch 2 Steckplätze für zusätzliche Sensoren.

    Leider werden die Sensoren vom SparkSwitch auch hier nicht erkannt.


    Die Lösung mit einem normalen Empfänger statt RSat 2 ist für mich z.Zt. keine Lösung.

    Ich habe die grossen Empfänger nur mit Assist, oder ohne Assist bis Rex7.

    Wenn man dem Jeti Forum glauben kann, gibt es da grosse Risiken, falls ein Assist oder alternativ ein kleiner Empfänger mit weniger Kanälen zusammen mit RSat2 an der CentralBox betrieben wird. Ich möchte hier nicht das Versuchskaninchen spielen und den Verlust des Modells riskieren, solange diese Kombination softwaremässig nicht ausgereift ist.


    Also nochmal die Frage, es gibt also keine Möglichkeit, die Sensorik vom SparkSwitch Pro für den Eingang in die Jeti Central Box kompatibel zu machen?

  • Hallo Stefan,

    ich habe jetzt nicht nochmal den ganzen Thread gelesen, aber das was da zu Anfang mit dem Assist und der stabilisierten Ausgabe des ExBus Signals war, ist längst Geschichte und hat ja mit Deinem Problem nichts zu tun.

    Du kannst problemlos einen REX3 oder REX7 zusammen mit dem RSat2 verwenden und da den SparkSwitchPro anschließen!


    Ingmar

  • Hallo Stefan,

    Dein Problem ist, dass der SSP nicht an der CB funktioniert, warum auch immer...

    Die vorgeschlagene Lösung ist, den SSP an den RX anzuschließen.

    Das ist mit dem RSat2 so nicht möglich, deshalb der Vorschlag einen REX zu verwenden.

    Und das kannst Du tun.

    Von der Verwendung eines Assist war ursprünglich nicht die Rede, funktioniert aber mitlerweile auch, dass gehört aber nicht in dieses Forum.


    Ingmar

  • Hallo Ingmar,


    ich kann schon lesen, das ist nicht das Problem!

    Es wird viel geschrieben in Foren, nur leider sind das meist Infos vom hörensagen, die nicht auf eigener Erfahrung beruhen.

    Ich vermute, dass das bei deiner Info genau so ist ?


    Ich hatte den SparkSwith Pro erworben, um einfach gleichzeitig Temperatur und Drehzahl zu messen, dann kam das mit dem zusätzlich für DA nötigen Drehzahl-Sensor, akzeptiert. Aber nun noch einen zusätzlichen Empfänger, den ich eigentlich nicht benötige?

    M.E. schiesst das eindeutig über das Ziel hinaus!

    Das lässt sich für einen Jeti-Nutzer wohl auf andere Weise viel billiger, einfacher (und sicherer?) bewerkstelligen.


    Stefan

  • Hallo Stefan,
    wenn Du meine Artikel im Jetiforum schon mal gelesen hast, weißt Du, das ich da nicht einfach irgendwo aufgeschnappte Informationen weiterverbreite.
    Meine Aussagen beruhen auf eigenen Erfahrungen oder eigenen Messungen.
    Somit kannst Du schon darauf vertrauen, das sie korrekt sind.


    "Aber nun noch einen zusätzlichen Empfänger, den ich eigentlich nicht benötige?"


    Von einem zusätzlichen Empfänger war nie die Rede, Du ersetzt schlicht einen RSat2 durch einen REX3 oder größer, damit Du zusätzliche Telemetrieanschlüsse zur Verfügung hast.

    Das Du darüber sauer bist, das das nicht so funktioniert, wie Du Dir das vorgestellt hast, dafür kann ich nichts.
    Ich habe Dir nur aufgezeigt wie es funktioniert, mehr kann ich nicht tun.


    Ingmar

  • Hallo Herr Deutsch,


    ich habe nun anstelle des ersten RSat2 zum weiteren versuch einen Rex10 Assist verwendet.

    Verkabelung gemäss Hacker-Beschaltungsanweisung Stand 02.2019 (Centralbox 200 Steckplatz Rx1 an Steckplatz 8/E2 des Empfängers, umgestellt auf ExBus)

    Anschluss der PB-Sensorkabel an Empfänger-Steckplatz Ext. , Einstellung Jetibox.

    Der Zündschalter läuft (LED verpolt eingesteckt)

    Aber auch in diesem Fall werden die Sensoren des SparkSwitch Pro nicht erkannt.


    Gruss Stefan

  • Wieder mal Assist... bei denen funktionieren nicht alle Sensoren. JetiBox Telemetrie ganz schwierig bis unmöglich. Warum bei Jeti jeder Empfänger anders funktioniert können wir leider nur vermuten.

    Sie können uns den Schalter herschicken, wir werden da aber nichts finden.