• Hallo in die Runde,


    ich habe mir einen Startwagen für meinen Impellersegler gebaut,

    und möchte mit dem Igyro 1e bewirken, das mir der Startwagen mitsamt Segler

    genau geradeaus läuft.

    Der Wagen ist mit einem Lenkbaren Spornrad ausgerüstet. Dieses Spornrad soll der

    Gyro gerade halten.

    Ich habe eine Jeti Anlage und 2 Empfänger gebunden. 1x Segler und 1x Startwagen.

    Auf dem Empfänger des Startwagen habe ich keinen Steckplatz mehr frei.


    Wie wird das gemacht ???


    Gruß

    Peter

  • Hallo,

    zu Frage 1

    das Seitenruder hat nicht genug Wirkung. Erst mit steigender Geschwindigkeit wirkt es.

    Aber dann mit steigender Geschwindigkeit ist die Wirkung nicht genau einzuschätzen.

    Da unser Platz nur ca. 100 m lang ist muss ich den Segler ( ASW 28 - 18 mit 4 m SpW )

    absolut gerade halten um genug Geschwindigkeit für den Impeller ( 80 er +Jet an 6 s ) zu haben.


    zu Frage 2

    Ist ein Rex 3 , aber ich brauche einen Kanal für Spornrad und Kanal 2 und 3 für das

    Festhalten des Fliegers


    Gruß

    Peter

  • Also ich muss mich immer wieder wundern was manche Leute für Probleme haben.

    Unser Platz ist auch "nur :)" 100m lang, aber da startet selbst meine 6m Kiste auf 1/3tel der Länge !


    Vielleicht solltest du eher über übers Flitschen nachdenken !


    Ansonsten:

    Was spricht dagegen, den Startwagen mit dem Seitenruder des Modells zu koppeln?

    Mit freundlichen Grüssen

    Kai Wimmer
    Frage: Ist ein Fliegen ohne Telemetrie möglich ? --> Antwort: Möglich ja, aber heutzutage nicht mehr sinnvoll !

  • Hallo an alle die sich " über anderleuts Probleme " Sorgen machen.

    Also wer lesen kann ist echt im Vorteil.


    Nochmal. Es handelt sich um einen 4 m Impellersegler

    der mit 6 s nicht über motorisiert ist.

    Dafür brauche ich die gesamte Platzlänge und kann mir keinen

    Fahrtverlust durch Kurven leisten.


    Gruß

    Peter

  • Dass man mit dem Startwagen keine Kurven fahren kann ist klar, führt unweigerlich zum Kippen bzw. zur Beschädigung des Fliegers. Ich verstehe nur nicht, warum man den Startwagen nicht über das Seitenruder auf Kurs halten kann? Wir praktizieren das hier bei uns im Verein seit Jahren ohne größere Probleme.