Lehrer / Schülerbetriebe mit jedem Sendersystem

  • Hallo Richard,


    Erstmal ein großes Lob für eure tolle Arbeit.

    Das Update hat super funktioniert und ich bin ja begeistert von dem Update über das W-Lan.


    Endlich eine Lehrer-Schüler funktion das hat lange gefehlt ,jetzt ist sie da. Super Jungs ?.


    Eine Frage hab ich dazu noch.

    Wird das Lehrer-Schüler Programm noch weiter ausgebaut ?


    Mir fehlen Dinge wie vom Lehrersender aus übersteuern zu können.

    Und vielleicht die Option, wenn das übersteuern deaktiviert ist, man bei aktivierten Schülerbetrieb über einen Schalter den man nicht halten muss, nur einen knüppel bewegen muss um dann selbst die steuerung wieder zu haben.


    Vielleicht ist das ja noch ne anregung für euch wenn ihr es nicht schon vor habt.


    Viele Grüße

    Andreas ??

  • Hallo Andreas


    Und vielleicht die Option, wenn das übersteuern deaktiviert ist, man bei aktivierten Schülerbetrieb über einen Schalter den man nicht halten muss, nur einen knüppel bewegen muss um dann selbst die steuerung wieder zu haben.

    Dann kommst du versehentlich an einen Schalter/Knüppel und die Schülersteuerung ist dann deaktiviert !?


    „... den man nicht halten muss...“

    Also einen normalen Schalter der aktiv umgelegt werden muss.


    Wenn ich nicht alle Kanäle übergeben habe, z.B. Motor, und ich bewege dann den Motorknüppel, soll dann die Schülersteuerung auch deaktiviert werden, der Schalter für die Steuerung steht dann aber immer noch auf Schülerbetrieb.


    Ich glaube, dann wird es sehr kompliziert, weil dann keiner mehr weiss, was eigentlich nun funktionieren soll ?


    Übersteuern ja,... aber keine automatische Deaktivierung.


    Gruss Rainer

  • Guten Abend zusammen,


    das mit dem Übersteuern hat Multiplex recht gut gelöst. Man drückt einen Knopf und der Schüler übernimmt. Dazu kommt eine Stimme, die "Schüler steuert! " sagt. Wenn es dann brenzlig wird, reicht eine kleine Bewegung des Lehrers an einem beliebigen Knüppel und sofort hat er die Kontrolle zurück. Dazu sagt die Stimme: "Schüler getrennt!". Gerade bei absoluten Neulingen ist das sehr angenehm. Wenn die Situation wieder entspannt ist, wird einfach wieder das Knöpfchen gedrückt und der "Schüler steuert!" wieder.


    Tom

  • Das Übersteuern muss abschaltbar sein, beim Heli steuere ich immer mit, damit man im Notfall beim Umschalten schnell genug ist, und der Übergang beim übernehmen nicht zu brutal erfolgt.

  • Der Schülersender wird angelegt also ob der das Modell steuern könnte und mit einem Empfänger verbunden. Dieser Empfänger wird dann ja an den Lehrersender angeschlossen, der Lehrersender bekommt alle Infos ÜBER den Empfänger. Somit ist eigentlich klar was gemacht werden muß.

    Klare Verhältnisse sind immer am Besten, ich war einmal dabei, da hatte der Lehrer das Gas (weils ja so gefährlich ist es dem Schüler gleich mitzugeben). Also Lehrer schiebt das Gas rein, Schüler noch entspannt, bis klar was los ist war es schon zu spät.

    Aber wer es anders braucht, über die virtuellen Switche kann man eine Mimik aufbauen die einen Ausgang aktiv schaltet sobald ein Knüppel (Q, H, S) bewegt wird. Das invers als Lehrerschalter und schon sollte eine Übersteuerung funktionieren. Einziger Nachteil, man braucht relativ viele virtuelle Schalter, da man für jede +/- Bewegung einen Switch aufbauen muß.

    Das einfachste und sicherste ist EIN Schalter (oder Taster) für klare Verhälnisse.

  • Bitte nicht alles durcheinander... die einen versuchen ein Problem zu lösen, die anderen fachsimpeln über neue Features. Macht neue Themen auf! Keiner weiß mehr welche Antwort zu was gehört...

  • Servus Rainer.


    Ich kenns halt so von meiner vorherigen Anlage und ich fand das echt gut.


    "Dann kommst du versehentlich an einen Schalter/Knüppel und die Schülersteuerung ist dann deaktiviert !?"



    -Genau so, find ich gut grad wenn man mal schnell eingreifen muss.



    "Wenn ich nicht alle Kanäle übergeben habe, z.B. Motor, und ich bewege dann den Motorknüppel, soll dann die Schülersteuerung auch deaktiviert werden, der Schalter für die Steuerung steht dann aber immer noch auf Schülerbetrieb."



    -Nein, die Schülersteuerung wird nur deaktiviert wenn bei den Funktionen eingegriffen wird, die dem Schüler übergeben wurden, sonst würde es ja keinen Sinn machen. Danach muss man halt den Schülerschalter wieder betätigen um zu übergeben.



    Klar gibts Piloten die finden es gut und andere wiederrum nicht.


    Darum sollte man diese Zusatzfunktionen dann auch einzeln aktivieren oder deaktivieren können.


    Ist ja auch nur ein Vorschlag von mir weil ich es halt gut finde.

    Leute die es nicht anderst kennen schreien natürlich gleich negativ los ?.


    rfschmitt:


    Deine Methode find ich aber sehr aufwendig und umständlich.


    Gruß

    Andreas



    P.s. kann man eigentlich einzelne Funktionen übergeben? Z.b. Höhe,Quer und Motor, Seite steuert der Lehrer?