Lehrer / Schülerbetriebe mit jedem Sendersystem

  • Hallo,


    die Jeti DC-16 als Schülersender mit der CORE als Lehrersender (mit Modell) funktioniert bestens, danke!


    Aber:

    wie realisiert man die Verbindung von der CORE als Schülersender und einer Jeti DC-16 als Lehrersender (mit Modell)?


    Vielen Dank für Eure Ratschläge.


    Grüsse, Ruedi.

  • Hallo,

    ich möchte das Jetisystem als Schülersender einsetzen, habe eine "alte" Graupner DC12 mit einem Jeti TU-Modul bestückt, nun meine Unsicherheit, benötige ich für jeden übergebenen Kanal an den Schülersender einen Empfängerausgang, oder kann ich z.B. bei einem Jeti REX 5, 8 Känäle von der CORE an den Schüler übergeben?

    Oder reicht z. B. ein Jeti Sat-Empfänger aus?


    Reiner

  • Hallo Reiner,

    mein derzeitiger Flugschüler fliegt auch mit Jeti. Der 5-Kanal-Empänger konnte kein "SBus". Wir haben jetzt einen Rex 8 und mit dem geht es wunderbar. Der Empfänger wird mit einem Patchkabel am Core angeschlossen und das wars dann auch. Habe am Core auf der Unterseite ein kleines Stück Klett and festgeklebt. Daran wir dann der Jeti-Empfänger festgemacht. Dann baumelt er nicht so am Patchkabel.

    Tom

  • Den 5-Kanal Empfänger haben wir aus der Schachtel genommen. Ein Update hat mein "Schüler" wohl nicht gemacht. Jedenfalls war da kein SBus aufgeführt. Mit dem großen Empfänger war SBus auf Anhieb möglich. Vielleicht hat Jeti mittlerweile nachgelegt.

    Tom

  • Hallo,

    vielleicht kann mir einer weiterhelfen.

    Wollte Heute Lehrer/Schüler Betrieb mit Graupner MC 14 ( mit Hott Nachrüstmodul) verbinden.

    Der Empfänger ist ein GR-12L.

    Habe jetzt folgendes Problem:

    Im Schüler Empfänger Menü habe ich Kanal 6 auf S-Bus gestellt ok.

    Die Einstellung in der Core verlief auch Problemlos.

    Dann mußte ich aber fest stellen das am Schüler-Sender der Kanal 4 nicht korrekt funktioniert(Servo Zittert oder schlägt nur unkontroliert aus)

    Kanal 1-3 arbeiten korrekt.

    Wenn ich im Schüler-Empfänger den S-Bus Kanal auf Normal-Servo stelle funktioniert der Kanal 4 korrekt.

    An was kann das liegen?


    Gruß

    Herbert


  • Hallo,

    das kann ich leider nicht beantworten. Ich weiß nicht wie das LS System bei Jeti funktioniert.



    Hallo Richard,


    CORE als Schülersender für Jeti DC/DS-Lehrersender, mögliche Lösung des Problems:


    Weil der CORE nicht über einen PPM-Signalausgang verfügt, muss das “Schülersignal“ auf einen CORE-Empfänger gesendet werden.

    Das geht beispielsweise so: Auf dem Core ein einfaches 4 Kanal Modell programmieren. Kanal E5 eines PBR-5S via Widget/Menu auf PPM 12 Summensignal umstellen und per FtoF Kabel an das Jetimodul TU2 EX oder den R3/RSW (mit TX-Software 3.06) anschliessen. Jetzt braucht es noch eine Stromversorgung und im Jeti-Sender den Kanalabgleich. Fertig.


    Viel Spass und Grüsse, Ruedi.

  • Hallo Richard,


    Ich wollt mal fragen ob du dir mal überlegt hast die Lehrer-Schüler Funktion zu erweitern.

    Hab schonmal danach gefragt aber kam nix drauf.


    2 Funktionen fehlen mir im Lehrer-Schüler Betrieb schon sehr.


    1. Funktion :

    Der L/S Betrieb wird wie jetzt auch per Schalter/Taster aktiviert und sobald ich am Lehrersender einen knüppel bewege deaktiviert sich der L/S Betrieb und der Lehrer hat wieder die Kontrolle. Somit muss man wenns schnell gehen muss nicht erst den L/S Betrieb per Schalter/Taster deaktivieren. Aktiviert wird er wieder ganz normal über den Schalter den man aus und wieder an macht, dann hat der Schüler wieder die Kontrolle.


    2.Funktion

    Funktioniert natürlich nicht wenn Funkton 1 aktiviert ist.

    Der Lehrer aktiviert ganz normal über Schalter/Taster den L/S Betrieb und kann dann aber den Schüler beim steuern mit unterstützen, so dass beide Sender steuern können ( angenommen der Schüler geht zu arg ins Querruder, dann kann der Lehrer etwas gegen steuern ).

    Deaktiviert wird in diesem Modus dann wieder per Schalter/Taster.


    Es wäre wirklich klasse, wenn man dies noch implementieren könnte.

    Gerade kleine Piloten haben durch die 2. Funktionen ein schnelleres Erfolgserlebnis da man nicht andauernd umschalten muss was der Schüler ja mit bekommt 😉.

    Bei der 1. Funktion haben wir halt eine Erleichterung für den Lehrer wenns mal schnell gehen muss.


    Hab schon mit ein paar Core Piloten auf Treffen über das Thema geredet und viel Zuspruch über diese beiden Funktionen bekommen.


    Danke schonmal 🤜🏼🤛🏼


    Gruß

    Andreas

  • So getestet, funktioniert einwandfrei, thanks to rulu

  • Also ich betreibe L/S mittlerweile schon fast 35Jahre, daher mal meine Meinung zu den Punkten:

    Funktion1: Wenn ich einen Schüler am System habe der alle Funktionen bekommt, habe ich sowieso den Finger am Abzug, da ich selber ja nichts mehr steuern muss. Außerdem ist es ja mittlerweile so, dass in >95% der Fälle eine selektive Übergabe stattfindet und daher diese Funktion ausgehebelt ist.


    Funktion2: Habe ich an der Jeti so gehabt und ist imho eher kontraproduktiv. Wenn Der Schüler einen Fehler macht dann soll er auch darauf hingewiesen werden um aus diesem Fehler zu lernen. Wie soll denn ein Schüler sonst seine eigenen Fehler erkennen?


    Ich persönlich empfinde die "harte" Umschaltung einzelner Funktionen immer noch als die beste Variante.

    Mit freundlichen Grüssen

    Kai Wimmer
    Frage: Ist ein Fliegen ohne Telemetrie möglich ? --> Antwort: Möglich ja, aber heutzutage nicht mehr sinnvoll !

  • Andreas ich bin auch deiner Meinung. Auch ich fliege seit 40 Jahren zuerst Graupner und später Futaba und heute Core. Das Futaba System ist das beste LS. Mit dem LS von Futaba Lehrer 100% Steuerung und Schüler z.B. 50% Steuerung hat für mich das beste Resultat gebracht.

    LG Bruno