Abfall LQI des Core und Telemetrieauffälligkeiten mit der Competition SRS

  • Ich benutze einen Core, 2 Empänger PBR-26D, jeweils mit der aktuellsten Software, sowie eine Competition SRS V28. Durch folgenden Auffälligkeiten bin ich verunsichert:


    Wird gemäß Bedienungsanleitung ein alleiniger Empfänger über P²Bus an Rx1 der Competition sowie das Telemetrie-Kabel über Y-Verbindung am Telemetrieausgang der Competition angeschlossen, so erfolgt unerwarteterweise keinerlei Übertragung von Telemetriedaten (nach Sensor-Scan), die Übertragung der Servosignale ist einwandfrei; wird aber das Telemetrie-Kabel abgezogen, so werden unerwarteterweise keine Servosignale mehr übermittelt (die Servos sind still).


    Sind an Rx1 und Rx4 jeweils ein Empfänger sowie das Telemetriekabel angeschlossen, sind alle Funktionen einwandfrei.


    Wird dann der Empfänger an RX4 abgesteckt (Simulation Empfängerausfall), so fällt der LQI 1 des Core von 100 % auf 85 %.


    Wird stattdessen der Empfänger an Rx1 abgesteckt (Simulation Empfängerausfall), so fällt der LQI 1 des Core von 100 % auf immerhin 40 % ab (mit entsprechender Alarmmeldung).


    Alle anderen Funktionen bleiben jeweils einwandfrei.


    Der Abfall des LQI 1 betrifft nur den Core, nicht den noch arbeitenden Empfänger. Die beschriebenen Auffälligkeiten sind regelmäßig reproduzierbar. Der Abstand zwischen Sender und Empfänger betrug mehrere Meter und wurde variiert, ebenso wie die Antennenlage.


    Zusammenfassung: Ist es richtig, dass der volle Funktionsumfang nur zur Verfügung steht, wenn zwei Empfänger einschließlich Telemetrie-Kabel angeschlossen sind? Erfolgt nur dann die Initialzündung der Telemetrie? Ist der Abfall des LQI 1 bei Empfängerausfall tolerabel?


    Über eine Beurteilung würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße


    Reiner Weinberg

  • Hallo Hr. Deutsch,

    vielen Dank für die Aufmerksamkeit und schnelle Antwort. Ich hatte schon mit Rx2 angesichts Ihrer diversen Einträge im Forum zu dieser Frage experimentiert, aber auch dann ändert sich nichts: wird nur 1 Empfänger an Rx2 samt Telemetriekabel angeschlossen, erfolgt keine Telemetrie; es bleibt allerdings die Übertragung der Servosignale erhalten, wenn das Telemetriekabel abgezogen wird. Die Telemetrie kommt definitiv erst in Gang, wenn beide Empfänger an Rx2 und Rx4 angeschlossen sind und bleibt dann aber auch bei "Empfängerausfall" erhalten. Das wäre alles nicht so dramatisch, da ich in jedem Fall 2 Empfänger einsetzen will, aber Sorgen bereitet mir der Abfall des LQI 1 des Core bei "Empängerausfall" (s.o.); daran ändert sich auch bei Verwendung von Rx2 statt Rx1 überhaupt nichts. Man erkennt das auch sofort an den symbolischen Wellen der Funktürme auf dem Display des Core, die sich reduzieren und "flackern". Wie beurteilen Sie das?

    Noch eine positive Bemerkung: Vom Core bin ich absolut begeistert. Einfache und logische Programmierung aller Funktionen. Tolle Sprachausgabe und Alarmfunktionen. Update über WiFi. Das Produkt ist Ihnen und Ihren Mitarbeitern/innen super gelungen.


    Viele Grüße


    Reiner Weinberg

  • Mit Core Empfängern brauchen Sie kein Telemetriekabel. Geht alles über den RX2 Anschluss. natürlich wenn nur noch der RX4 Empfänger angeschlossen ist kommt keine Telemetrie von der Weiche.

    Wenn Ein Sensor in dem Fall ein Empfänger nicht mehr antwortet werden die Antennen im Core schlecht- sprich der LQI weil angefragte Datenpakete fehlen. Alles normal.

    Entscheidend ist ohnehin hauptsächlich der LQI der Empfänger

  • Aber eine letzte Frage habe ich doch noch: Wenn nur an Rx2 ein Empfänger angeschlossen wird, erfolgt keine Telemetrie. Erst wenn auch an Rx4 ein zweiter Empfänger angeschlossen wird, kommt die Telemetrie in Gang. Wenn dann einer der Empfänger wieder entfernt wird, bleibt die Telemetrie trotzdem bestehen. Wie ist das zu erklären?


    Viele Grüße

    Reiner Weinberg