Wegbegrenzung/Limiter

  • Hallo,

    bin grad am programieren meiner großen MB339.

    Die MB339 hat eine sehr große Speedbrake-Klappe, die, wenn sie voll ausgefahren ist, beim Landen am Boden streifen würde.
    Darum möchte ich,wenn der Fahrwerkschalter auf "ausgefahren" steht, die Klappe nicht so weit öffnet.
    Beim BAT64 habe ich das mit dem Limiter gemacht, beim Core stehe ich jetzt irgendwie auf dem Schlauch.

    Cut-off funktioniert nicht, Rate auch nicht.

    Kann mir jemand helfen?


    Viele Grüße

    Andi

  • Das weiß ich, aber ich möchte ja verschiedene Maximalwerte, einmal bei Fahrwerk ausgefahren und wenn das Fahrwerk drin ist.

    Im Flug darf die Speedbrake voll ausgefahren sein, am Boden eben nicht.

  • Was hat das mit logische Schalter zu tun, da kann ich nur Schalter verknüpfen.

    Nochmals:

    ich hab eine Schalter für die Speedbrake: einfahren -> ausfahren.

    Die max. Wege stelle ich beim Servo ein.

    Nun möchte ich mit dem Schalter "Fahrwerk" und zwar wenn er auf "ausgefahren" steht, den Weg der Speedbrake begrenzen.

    Mit Rate geht das zwar, aber leider in beide Richtungen, die Speedbrake fähr dann nicht mehr komplett ein.

  • Hallo


    Wenn ich das richtig sehe/verstanden habe, fährt die Speedbrake beim logischen Schalter in ABHÄNGIGKEIT von zwei Schaltern, aber den Weg kannst du nicht begrenzen.

    Alternativ eine Flugphase „Speedbrake“ anlegen, in der Funktion die Einstellung von „G“(Global) auf „S“(Single) einstellen.

    Nun kannst du die Kurve in Abhängigkeit der jeweiliges eingestellten Flugphase einstellen.

    Ob du damit zurechtkommst, weiss ich nicht wenn andere Fluphasen davor stehen.

    Ich gehe nun mal davon aus, dass du eine Flugphase „Landung“ hast, dann kannst du diese ja anstelle einer separaten Flugphase eben diese verwenden


    Gruss Rainer

  • Hallo Rainer,

    das wäre zwar eine Möglichkeit, aber ist für mich nicht befriedigend.

    Z. B wenn die MB339 auf dem Fahrwerk steht und ich nicht die Flugphase Landung eingeschaltet habe, dann drückt die Speedbrake beim Ausfahren voll auf den Boden und das Servo blockiert. Z. B. bei der Vorflugkontrolle.


    Gruß Andi

  • one of the things this TX is missing is the possibility to mix one servo with the same servo, within the same flight mode. You can only mix functions, not servos in the same function


    I have this same problem, when want to make a single channel mix with lights. When I hit the gear up, I want landing lights to go off and the only chance to do it is with flight modes in single mode


    If you want to make a mix speed door2 with door2, w

    ith the same servo, the curve only allows an offset, not a different curve

  • Hallo Andi


    Der Einwand stimmt,... also dann von Hinten durch die Brusts ins Auge :)

    Ein Mischer ist in diesem Fall die Lösung.

    Ich habe die Einstellungen wie folgt umgesetzt.

    Funktion "Fahrwerk draussen" = Schalter links oben zeigt ganz nach hinten (zu Dir)

    Funktion "Speedbrake" ganz ausgefahren: Drehgeber rechts ganz nach hinten (zu Dir)
    Die Kurve der Funktion "Speedbrake" ist dabei so eingestellt, dass bei Mittenstellung des Drehgeberr die Speedbrake geschlossen ist.


    Nun erstellst du einen Mischer

    Name "Speedbrake"

    Von: Fahrwerk

    Auf: Speedbrake

    Geber: Der SW-D . Den Schalter dazu ganz nach hinten bringen, also Fahrwerk draussen

    Anteil: 100%

    Kurveneditor starten

    5. Punkt-Kurve wählen

    Punkt 1 - 4 auf 0 % stellen (Also auf die Mitte)

    Punkt 5 auf -50% (Das ist dann später variabel und musst du nach deinen Möglichkeiten einstellen)

    OK


    Mit diesen Einstellungen, zumindest bei mir :-); fährt die Speedbrake nur noch zu 50% des Weges nach unten.

    Die 50% Einstellung des Punktes 5 kannst du jetzt auf deine Bedürfnisse des Weges anpassen. Möchtest du eine feinere Auflösung des Weges, nimm eine 7 oder 9 Punkt Kurve und pass dann die Kurvenpunkte im rechten unteren Quadranten des Kurveneditors an.


    Gruss Rainer

  • I did that with the landing lights with cut-off. I have a unilight 8 channel installed.

    Is controlled with a switch.

    I have at -70% beacon, at -40% the position lights and -20% beacon + position light + landing lights.

    The landing lights must be the last thing that is switched. Then you can set it with cut-off to this value.

    This only works if beacon and position lights are switched on.

  • Vorschlag....


    ...eine neue Funktion "Speedbrake-Landing-Correction" kurz "SLC" anlegen.


    Diese Funktion auf das Servo der Speebrake wirken lassen. Im Kurveneditor der Funktion dann eine Gerade festlegen die den gewünschten begrenzten Ausschlag produziert. Diese Funktion SLC wirkt nur in der gewünschten Phase Landung also da wo die Klappe nicht am Boden schleifen darf.


    VG


    Dirk

  • Das mit dem Dual-Rate funktioniert gerade nicht, da das Dual-Rate immer in beide Richtungen wirkt.

    Wenn ich die Klappe einfahre, dann geht die nicht mehr ganz zu.

    Hab ich schon probiert, oder gibt es da eine Trick das Dual-Rate nur in eine Richtung wirken lassen.


    Das von Dirk muss ich mal ausprobieren

  • I did that with the landing lights with cut-off. I have a unilight 8 channel installed.

    Is controlled with a switch.

    I have at -70% beacon, at -40% the position lights and -20% beacon + position light + landing lights.

    The landing lights must be the last thing that is switched. Then you can set it with cut-off to this value.

    This only works if beacon and position lights are switched on.

    I also have a Unilight 8 controller and fighting with the menus to get it done


    Lights at a 3 switch position


    Gear down

    1 - all off

    2 - position, strobes, hud lights on

    3 - position, strobes, hud and landing lights on


    Gear up

    1 - all off

    2 - strobes on

    3 - strobes and position lights on


    How can you make this without flight modes?


    I have tried to create 2 functions "lights with gear up" and "lights with gear down", but because they are both linked to servo 12, the mix is not possible


    Using servo cut-off will leave a fixed value on lights with gear up


    Br


    Br

  • Hi Jetnuno,,

    You're right, I've made a mistake.

    It is not possible, when the landing gear is extended, turn off the lights.

    With Weatronic, with the BAT64 and the function "limiter" went perfectly.



  • Vorweg, ist nur Theorie, Trockenübung...



    zwei Funktionen für die Speedbrake mit unterschiedlichen Ausschlägen




    L = logische Schalter

    Servo + Setup, einstellen...





    Schalter

    SW-A = Fahrwerk

    SW-N = Speedbrake

    Fahrwerk ein, Speedbrake aus -> L1 + L2 aus

    Edit: wann welcher Schalter "EIN" "AUS" ist, muss man etwas rumspielen

    bei L2 wird SW-A auf "EIN" gesetzt obwohl das Fahrwerk per Schalter eingefahren ist (definitionssache)







    Fahrwerk ein, Speedbrake aktiv -> L2 aktiv






    Fahrwerk ausgefahren, Speedbrake aktiv -> L1 aktiv

  • Hi Robert,

    ich hab mal deinen Ansatz ausprobiert.

    Ist nich ganz einfach.

    Das wäre dann der Fall wenn durch die Logischen Schalter die Funktionen "außer Betrieb" gestellt werden würden.

    Tun sie aber nicht.

    Bei beiden Funktionen habe ich dieses Kurve für den Eingang eingestellt. Ich habe den 3-Wegeschalter damit so eingestellt, dass die Mittelstellung die Endstellung ist, also Klappe eingefahren (-100%) und ausgefahren (+100%)


    Die Wegeeinstellung des Servos für die Klappe ist in der Funktion "Speedbrake" so eingestellt. Damit fährt die Klappe ein und aus.

    107% ist eingefahren, -75% ist voll ausgefahren




    Die Wegeeinstellung des Servos in der Funktion Speedbrake FW muss dann auf -150 eingestellt werden dass es funktioniert und ich eine Reduzierung auf z.b. -42% erhalte



    Für die Position Klappe eingefahren muss der Weg auf 0 gestellt werden, damit der Weg bei 107% bleibt

    Ganz schön kompliziert.

    So funktioniert es zwar, ist aber durch das Knie ins Hirn geschossen.

    Ich habe bisher den BAT64 gehabt, da gab es die Funktion Limiter, da ist das viel einfacher machbar gewesen.

    Das hier ist richtig kompliziert und ich muss sagen, von selbst wäre ich da lange oder gar nicht drauf gekommen.


    Dann muss ich das wohl noch bei meinem Landescheinwerfer auch noch so machen, der soll nämlich wenn das Fahrwerk eingefahren ist ausgehen.

    Wird von einer Unilight 8 pro angesteuert und soll natürlich im ausgefahrenen Zustand ein- und auschaltbar bleiben.

    Hab das zuerst mit Cut-Off programmiert, das ein- und auschalten über dem Fahrwerkschalter geht zwar, aber wenn das Fahrwerk ausgefahren ist, brennt der Landescheinwerfen weiter, auch wenn er mit dem "Lichtschalter" ausgeschalter werden soll. Der "Lichtschalter" funktioniert bei aktivem Cut-Off nämlich nicht mehr.


    Also alles sehr kompliziert, vielleicht gibt es den Limiter mal. :)

    In diesem Sinn vielen Dank für deine Unterstützung.


    Gruß

    Andi

  • Hallo Andi,


    1. Flugphase Speedbrake, Schalter Speedbrake

    2. Funktion Speedbrake

    3. bei Funktion "Geber" "ON" (Festwert)

    4. bei Funktion "setup" -> "Geber Rate" den Fahrwerkschalter zuordnen

    5. bei "setup" die Rate zwischen beiden Schaltzuständen einstellen.


    Rate wirkt dann wie eine Offsetverschiebung


    Nachteil, hartes umschalten der beiden Klappenstellungen.

    Zeitverzögertes umschalten nur mit mehreren Flugphasen




    Edit:


    habe erst ein! F3B-Modell mit der Core programmiert...

  • Hallo Robert,

    eigentlich sollte so eine Funktion nichts mit Flugphasen zu tun haben. Sie sollte in allen Flugphasen wirken. Eben unterschiedlich je nachdem wie der Fahrwerksschalter steht.

    Das mit "Rate" funktioniert leider nicht, hab ich oben schon geschrieben.

    Rate reduziert symetrisch, d. h. wenn du die Klappe reinfahren willst und der Fahrwerkschalter steht auf Ausfahren, reduziert das zwar den Weg beim Ausfahren, jedoch auch den Weg beim Einfahren.

    Kann man wenden wie man will, solche Funktionen lassen sich mit der Core nicht so einfach lösen.

    Es fehlt schlicht die Möglichkeit durch irgend etwas nur einen Weg zu begrenzen, ohne dabei die Funktion komplett zu deaktivieren (z. B. mit Cut-off).

    Jedenfalls bin ich noch nicht drauf gekommen.


    Gruß Andi