update auf 2.45

  • Die Meldung kommt genau jedes zweite Mal nehme ich an. Beim zweiten Mal startet der Sender dann ohne Schnellstart, wie früher auch.

    Ich verstehe es nicht, weder bei Teampiloten noch bei unseren Sendern hier taucht das auf. Jetzt heißt es Fehlersuche im Dunkeln...


    Wenn wir nicht schnell zu einer Lösung kommen, werden wir einen Zwischenstand ohne Schnellstart anbieten!

  • Ich habe 19 Modelle auf dem Sender, habe alle hoch und runtergefahren, keine Probleme dabei festgestellt, mein Sender funktioniert völlig normal, auch das schnellere Laden ist natürlich sehr gut.

    Josef

  • Hallo,

    Mein Sender verhält sich genauso, wie bei TK7, Fehler bei Datensyncronisierung. Beim Einschalten wird auch die Stromanzeige orange, nach ca 2 Sekunden wieder grün.

    Das alles, nachdem ich in den Sequenzer reingeschaut habe. Wenn ich dann das Modell wechsle, ist es weg. Dann wechsle ich wieder zurück und es ist weg. Nach dem Ein- und Ausschalten kommt es wieder.?

    Da ist sicher ein Bug

  • O.k. - das hier ein Bug bei manchen auftaucht ist ja bereits klar.


    Ich würde bitten: Vielleicht kann jemand der das Problem hat folgendes machen:


    - Problematische Modell Datei

    - Log Ordner Inhalt von heute

    - Error Ordner Inhalt von heute


    in ein Zip File packen und mir entweder per Email oder per Privat Nachricht schicken.


    Wir werden unser Bestes tun das schnell zu finden. Sollte das nicht schnell zu beheben sein machen wir eine vorübergehende Version ohne FastStart.


    Es ist keine Gefahr einer Fehlfunktion - man kann ohne Probleme fliegen nach dem normalen Start. Fliegt man mit der Warnung ist das auch kein Risiko - allerdings werden Einstellungen und Trimmungen nicht übernommen!

  • Hallo,

    Zuerst mal vielen Dank für das Update.

    Hier ein paar Gedanken zum Schnellstart...


    Würde hier irgendeiner 5m Segler am Hang einfach so hinausschmeissen, solange der Sender auf dem Sender-Bildschirm noch immer hochfährt? Ich nicht!


    Und jetzt noch all diese Probleme, die hier aufgetaucht sind. Jedes mal wenn ich den Sender einschalte, habe ich jetzt noch eine irritierende Meldung "Schnellstart, Trrimmungen freigegeben" oder so.


    Liebe Powerbox, Bisher habt ihr einen ganz tollen Job gemacht. Bitte lasst diesen Schnellstart weg!


    oder


    Wenn schon Schnellstart, dann wirklich den Sender beim Ausschalten für 1h in einen Standby-Modus fahren, wo er dann wirklich schnell komplett wieder da ist.


    Viele Grüsse

  • Ganz ehrlich,

    Schnellstart?

    Bei der Akkulaufzeit die mein Sender hat habe ich gar nicht den Drang den Sender auszuschalten.

    Also Ich komme auf den Platz, rüste auf und schalte den Sender ein.

    Wenn ich heimfahre schalte ich den Sender aus und rüste ab.


    Also wie schon erwähnt, wenn Schnellstart, dann richtig auch mit schnellem Bootvorgang.

    Aber OK wenn es manche andere wünschen.....


    Was ich mir eher wünschen würde wäre die Master Lautstärke auch via Poti einstellbar zu machen.

    Mit freundlichen Grüssen

    Kai Wimmer
    "Die einen kenn mich, die anderen können mich!"

  • Der Schnellstart funktioniert einwandfrei - und warum das jetzt bei ein paar Leuten nicht geht werden wir auch noch finden. Wenn es zuverlässig funktioniert kann man auch einen 5m Segler rauswerfen - ist übrigens auch mit der Meldung ohne Risiko. Der vorherige Speicher ist nämlich 1:1 im Echtzeitrechner geblieben. Lediglich zwischen Linux und Echtzeitrechner gibt es aus irgendeinem Grund Differenzen.


    Den Bootvorgang kann man nicht mehr beschleunigen - das ist bei einem Betriebssystem einfach eine gesetzte Zeit.

  • Hallo,

    in Vorbereitung des Updates hat das Testteam wirklich extrem viele Starts mit vielen Modellen durchgeführt.


    Der Schnellstart ist eine wirklich gute Sache. Ganz ehrlich, am Anfang habe ich auch komisch geschaut. Nach einer kurzen Zeit ist es aber kein Problem mehr.


    Es ist ja nicht verboten zu warten, bis das Linux fertig geladen ist.


    Aber z.B. beim Indoorfliegen usw. ist der Wunsch nach einem schnellen Start groß. Auch wenn man am Jet nur das Fahrwerk ausfahren möchte, ist die Funktion super.


    Grüße Ralph

  • Hinweis M-Link:

    Ändert man einen Sensornamen ohne aktiven Empfänger oder ohne aktiven Sensor, so wird das nicht übernommen. Kann den Namen also nicht ändern, vermutlich works as desigend. Wischt man aber über den screen über zwei Seiten hinweg wird der neue Name ganz kurz angezeigt.