Posts by frankyy54

    Bis jetzt war ich echt froh darüber, dass hier nicht auch die RC-Network-Mentalität herrscht!!


    Die "Ich weiss alles besser" und "Jeder-pisst-den-anderen-ans-Bein-Mentalität" brauchen wir hier definitiv nicht.


    Also bleibt bitte sachlich!


    Und die, die das nicht können, sollen doch bitte sich auf dem RC-Network austoben.


    Hans-Peter. Dankeschön. Ich bin mir der "veröffentlichten" Unterschiede bewusst, wie ich bemerkt habe, Richard weist jedoch darauf hin, dass der Atom nicht auf die Core-Spezifikation aktualisiert werden kann. Fehlt hier einfach die Hardware? z.B. GPS, WLAN, andere Stromversorgung usw. Kann es jedoch später von 6-12 Flugmodi aktualisiert werden? Und vielleicht sogar noch mehr? Die aufgeführten Unterschiede sind es meiner Meinung nach nicht wert, dass der Core 900 EUR mehr kostet. Nur meine Gedanken - ursprünglich dachte ich, es würde immer nur 1 Absender von PB geben, jetzt kommt der Atom und ändert dies.

    Na ja, Fakt ist dass Futaba in den neuesten Sendern (z.Bsp. 16 iZ) FASST gar nicht mehr drin hat. Nur noch FASSTest und FHSS, T-FHSS.

    Und Fakt ist es auch, dass vor ca. 4 Jahren ein Schreiben von der Futaba Vertretung kam, wo sie dringendst davon abgeraten haben, mit den neuen Sendern oder neuestem Update ( LBT !!), weiterhin mit FASST zu fliegen. Speziell in der Nähe von Agglomerationen wo sehr viel auf 2.4GHz läuft.

    Hallo,

    Ein kleiner Problemfall tritt trotz allen Updates von Anfang an immer wieder auf. Ist zwar nicht schlimm aber lästig. Hin und wieder will der Empfänger (TX: V2.65 / RX: V2.9) einfach nicht binden. Dann muss ich den Sender Neustarten und meistens geht es es dann. Manchmal sind dann 2 Neustarts nötig. Die Empfangsanlage aus- und einschalten nützt gar nichts. Also ist der Bug irgendwo im Sender.

    Ich glaube, dass vor langer Zeit das Thema hier schon mal diskutiert wurde.


    Bin ich jetzt der Einzige? Oder haben auch Andere das Problem?


    Gruss

    Unilog2 mit opt. Drehzahlsensor ist doch die perfekte Lösung für Motoren, die sich nicht direkt am Sparkswitch Pro anschliessen lassen. Diese Lösung ist mir auch schon sympathisch weil ich zwischen der Empfangsanlage und der Zündung keine direkte Verbindung brauche und die galvanische Trennung vom Sparkswitch und Empfänger obsolet mache.

    Hallo,


    Wenn der Neutral-Pieps der Trimmung bei -1% oder +1% anstatt 0% ertönt, müssen dann die Knüppel neu kalibriert werden?

    Some weeks ago, I had the same issue. After restart of TX everything was OK. No reason for me to start a new thread. But it seems to happen more than known by PB. There must be a small software bug...

    Franky - zu deinem Satz "funktioniert bei jedem Motor" möchte ich noch bemerken, dass dies aber nicht immer geht. Je nach Sonneneinstrahlung und wie das Modell gerade steht (oder fliegt) kommt es öfters vor, dass das Teil nicht so gut funktioniert. Das wird wohl der Grund sein, warum bei modernen Kombinationen man anders misst ! Hilft dir nicht wirklich weiter - nur das "Allerheilsmittel" ist somit dieser Sensor nicht. Es gibt aber auch welche z.B. von SM und die Sensoren dieser Firma sind wirklich gut.

    Das stimmt! Aber man fliegt ja nicht andauernd gegen die Sonne. In meiner Futaba Zeit hatte ich diesen Sensor in allen Motormodellen und wenn ich nicht genau gegen die Sonnen geflogen bin, hat es immer funktioniert.

    Hallo Leute,

    Jetzt komm ich auch noch mit meinem Kommentar. Ich betreibe das Hobby seit 51 Jahren (angefangen mit Grundig Tipp-Tipp) und hatte noch NIE einen Senderausfall! Akkus, Servos, Regler streikten schon mal, aber kein Sender.


    Die Zeit wo wir beim jedem Absturz "Störung" schreien konnten ist definitiv vorbei. Dass bei einem Sender mit 2 redundanten Systemen beide Sendeteile gleichzeitig den Geist aufgeben ist so wahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto.


    So gesehen, suche ich den Fehler immer zuerst zwischen den Ohren...

    Hier noch eine Anmerkung zum G-Wert:

    Ich habe einen G-Sensor schon in verschiedenen Modellen getestet. In einem Doppeldecker mit 3.3 m / 300ccm Moki ist der Wert nach zurückhaltendem Flug zwischen 4.5 - 5.5 G (ohne Landung). Akromodell YAK54 mit dynamischem IMAC Akro-Programm (kein 3-D) 9 -10 G


    Aus dieser Sicht kann 5 G niemals der Absturz sein.

    Super vielen Dank!


    Dazu noch die folgende Frage:


    Werden in das neue Backup folder nur neue Modelle kopiert oder auch die schon bestehenden? Oder kann man das manuell nachholen?


    Vielen Dank!