Posts by WeWa

    Steht doch deutlich bereits über deinem Beitrag....

    ... danke, aber das Lesen klappt schon noch bei mir.


    Hier ging es primär um technische Infos zu Problemen mit bestimmten Handy-Typen, vielleicht ist deren Kenntnis ja hifreich für die neue Lösung bei PB.


    Eine abschließende Bitte mit einem freundlichen Hinweis sollte da doch sicher noch erlaubt sein - meine ich.

    Hallo,


    es gibt leider wieder Unerfreuliches zum Thema.


    Ich habe mir ein neues Handy gekauft, Samsung S20 FE (Android 11).

    Aber auch mit diesem Handy läuft das Mobile Terminal nicht, es ist das identische Fehlerverhalten wie bei meinem Samsung A40.

    Ich habe übrigens schon die neue Hardware des BlueCom Adapters, daran kann es also nicht nicht liegen.


    Die App lässt sich starten, BT kann aktiviert werden - und dann geht nichts mehr.

    Man kann den sich drehenden Kreis bei der Suche durch Wischen auf dem Screen nicht mehr abschalten. Nun habe ich von drei Handys zwei, auf denen die App nicht funktioniert. Lediglich bei meinem alten Samsung S7 geht es nach vielen Mühen und der neuen BlueCom Adapter Hardware seit einiger Zeit wieder. Aber das sollte eigentlich der Nikolaus einem Jugendlichen bringen ... wird also nix mit dem Geschenk ... damit macht sich der Opa auch nicht beliebt.


    Die Nutzung der USB-Version kommt für mich nicht in Betracht.

    Die hatte ich vor einigen Jahren zusammen mit dem Kauf meiners ersten PowerExpanders, habe jetzt vier Expander


    Leider hat diese USB-Kombination m. E. eine ziemliche Unart.

    Über dessen USB-Verbindung wird vom Laptop aus die komplette Bordstromversorgung gespeist und eingeschaltet, ohne (!) dass die eigentliche Bordversorgung (Akku, BEC, Redundanz von BEC+Akku ...) aktiviert wurde.


    Hier bleibt unklar, was z. B. mit einem BEC im ESC passiert, wenn das rückwärts mit der USB-Spannung beaufschlagt wird, das Risiko einer Zertörung bzw. Beschädigung ist hier grundsätzlich gegeben.


    Und nur noch am Rande:

    Auch möchte ich nicht immer meinen Laptop durch die Gegend schleppen, um den Expander über USB zu Konfigurieren, Failsafe aktualieren kommt ja öfter mal vor.


    Es bleibt also nur noch meine Bitte an Herrn Deutsch, die seit mindestens einm Jahr bestehende Problematik beim BlueCom Adapter möglichst schnell zu beheben - schon mal danke!


    Grüße

    Werner

    Hallo,

    wie ich schon geschrieben habe arbeiten wir an einer Lösung - ich kanns momentan leider nicht ändern.

    Hallo Herr Deutsch,


    danke für die Info.

    Dann drücke ich mal alle Daumen, dass bald eine stabile Lösung umgesetzt werden kann.


    Ich finde Ihre offene Information in Ihrem Statement über den Status und die grundsätzlichen Schwierigkeiten übrigens gut, so ist dr Kunde und Nutzer klar informiert.


    Grüße

    Werner

    Hallo,

    die PC App läuft auf dem Computer und arbeitet mit dem USB Kabel. Die andere läuft auf den handyss mit dem BlueCom, da gibts teilweise Schwierigkeiten bei der verbindung. Wenn Ihr Handy mit dem BlueCom geht ist ja alles o.k.

    ... das ist schon klar - und wenn es nicht auf dem Mobile-Terminal am Handy geht und man nicht die USB-Version hat?


    Bei meinem alten Handy mit Android 8 läut es nach sehr vielen Problemen in der Vergangenheit wieder, bei dem anderen mit Androiid 10 immer noch nicht.

    Das alte Handy werde ich demnächst ausmusteren und weiter geben. Was ist, wenn das dann neue Android-Handy auch nicht geht?


    Gruß

    Werner

    Hallo Herr Deutsch,


    Sie schrieben zurFunktionsunfähigkeit des Mobile Terminals (ich habe die Android-Version):


    "Die Windows PC-App wurde im Sommer bei uns im Haus vollständig neu programmiert und arbeitet seither fehlerfrei.

    Wir bitten Sie solange wir an der mobilen Lösung arbeiten die PC-Version zu verwenden."


    Frage: wie geht das, wenn man nur das Mobile Terminal hat?


    Gruß

    Werner

    Hello Rudolf,


    I come back to your information, that "release of both new version is planned to middle of September".

    Are there any news concerning the updates?


    Thanks in advance for yor reply.


    Enjoy your weekend and best regards.

    Werner

    Hallo Rudolf,


    noch als ergänzende Info.


    Ich habe bei einem der Expander mit V5 noch einmal ein neues Update gestartet.


    Auch hier ist es wieder so, dass der Screen mit der Anzeige "vorbereiten" endlos stehen bleibt.

    Der Unterschied ist aber, dass auch wiederholtes Ein- und Ausschalten aller Komponenten nicht zu einem erneuten Update-Vorgang führt, es endet immer auf dem genannten Screen.


    Ich gehe davon aus, dass es möglich ist, den Expander erneut mit derselben FW-Version zu flaschen.

    Es könnte ja mal sein, dass beim Expander die aufgespielte FW einen Fehler bekommen hat, wodurch auch immer.

    Es muss daher m. E. also immer möglich sein, dieselbe FW noch einmal zu flashen und hoffe, dass PB das nicht unterbunden hat.

    Trotzdem dürfte die App nicht einfach auf dem Screen stehen bleiben.


    Ich habe dann die App zur Sicherheit auch mal deinstalliert und wieder neu aufgespielt, leider mit gleichen Ergebnissen.

    Mein S7 hat übrigens die Android-Version 8.0.


    Auch auf meinem Samsung A40, das seit etwa November letzten Jahres nicht einmal mehr eine BT-Verbindung über die App aufbauen kann (BlueCom wird nicht gefunden), habe ich vorhin die App gelöscht und neu installiert. Leider keine Verbesserung, es ist weiterhin keine Verbindung über BT möglich, obwohl im BT-Menü eine Verbindung angelegt ist. Das A40 hat übrigens Android 10.0.


    Tja, alles eine sehr komische Angelegenheit ... :???:


    Viele Grüße

    Werner

    Hallo Rudolf,


    danke für Deine Recherchen, wie immer ein prima Service!


    Die Zahlen sind interessant und es stellt sich mir nun auch die Frage, warum keine Fehlerinfo eingeganegen ist.

    Ich weiß natürlich nicht, ob die App überhaupt eine solche Info senden kann, wenn sich sich aufghängt hat.

    Das ist sicherlich ein anderer Status, als wenn die App aktiv geblieben wäre und dann nur das Update nicht übertragen werden konnte. Gibt es dazu Informationen?


    Die vermuteten Fehlerquellen kann ich auschließen:

    "... mögliche Gründe: Keine Internetverbindung oder schlechte Internetverbindung, abgebrochene App oder manuell abgebrochenes Update."


    Was meist Du mit "abgebrochene App"? Ich habe ca. 3 Minuten in dem Zustand ".... vorbereiten" beim 1. Durchlauf gewartet und nichts am Handy gemacht, danach erst manuell beendet.


    Wie schon gesagt: Beim 1. Start kommt immer der Aufhänger, beim 2. geht es dann immer. Diese Systematik bleibt bleibt für mich weiterhin völlig unverständlich.


    Aber vielleicht gibt es doch noch Erkenntnisse.- ich hoffe weiter.


    Noch mal danke und viele Grüße

    Werner

    Hallo Rudolf,


    danke für die Rückmeldung.


    Die Ursache kenne ich natürlich auch nicht, darum schreibe ich ja hier.


    Aber - wie auch schon geschrieben - 3x identisches Aufhängen an 3 verschiedenen Expandern unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen, da scheint mir die Wahrscheinlichkeit von äußeren Einflüssen doch extrem unwahrscheinlich.


    Aber ich sehe, wir kommen der Problemlösung nicht näher, sehr schade :(.


    Es gab vor einiger Zeit bei einigen Rx meines HoTT-Systems mal FW-Updades, die auch immer 2x laufen mussten.

    Beim 1. Updatevorgang wurde nur ein neuer Bootloader geflasht, aber nicht die eigentliche FW.

    Dann musste alles wieder auf Anfang und erst beim 2. Updatevorgang folgte dann die neue FW.

    Das Update-File war dabei immer identisch.

    Dieses Vorgehen war im Changelog zur neuen FW auch so angekündigt, so dass es für den Benutzer keine Irritationen gab (sofern er das Changelog auch gelesen hatte ...).


    Der große Unterschied dabei war allerdings, dass sich das System nach dem 1. Durchlauf (nur Bootloader) nicht aufgehangen hat, sondern geordnet zu Ende ging.


    Schade, ich hatte sehr auf Erhellung gehofft ... :idea:


    Bin ich eigentlich der einzige User, der das Update des PowerExpander SRS auf V5 gemacht hat?


    Viele Grüße

    Werner

    Hallo Rudi,


    danke für das Feedback.


    Völlig richtig, ein FW-Update, das durch äußere Störungen abgebrochen wird, kann höchst riskant sein und das Gerät dann ein Fall für den Service werden.

    Maßnahmen, die das verhindern, sind daher zwingend erforderlich.


    Allerdings fehlt mir hier der Glaube, dass solche Sörungen die Ursache für das Aufhängen beim Update sind.


    Es ist höchst unwahrscheinlich, dass bei drei Updates mit unterschiedlichen Exandern exakt immer dasselbe Verhalten auftritt.

    Die Updates wurden auch in unterschiedlichen Räumen durchgeführt, vom Höbbyraum im Keller bis zum Appartement unter dem Dach, lokale Störer sind damit höchst unwahrscheinlich. Das Handy hat nicht geklingelt, es kam auch keine sms, sonstige Downloads erfolgten zu diesen Zeiten auch nicht. Bei den Updates war 2x der Tx eingeschaltet, einmal wurde bei ausgeschaltetem Tx das Update gemacht.


    Also, mir fehlt da jede Vorstellungskraft, dass immer exakt zu diesem Zeitpumkt Störer das Update verhindern - und das imme rnur im ersten Durchlauf.


    Viele Grüße

    Werner

    Hallo,

    das Update von V4 auf V5 können Sie lassen - das hatte nur interen Gründe - deswegen ist die V5 auch nirgendwo aufgeführt.


    Nach dem Update bleiben alle Einstellungen erhalten.

    Hallo Herr Deutsch,


    danke für die Info.


    Na ja, dass die V5 ohne Bedeutung für den Anwender und nur intern vorgesehen ist und damit nicht aktalisiert werden muss / soll, hätte man natürlich auch irgendwo hinschreiben können (Changelog) oder diese überhaupt nicht erst anbieten sollen. Das hätte Zeitaufwand beim Nutzer gespart.

    Aber die V5 ist ja in der App aufgeführt und wird in der App auch zum Update angeboten :eek:


    Trotzdem bleibt die Frage offen, warum sich das System beim ersten Updateversuch zur V5 immer aufhängt - "normal" ist das sicher nicht.

    Oder ist das eine (unangenehme) Besonderheit, die ausschließlich die V5 betrifft?


    Gut zu wissen, dass nach einem Update die eingestellten Werte erhalten bleiben, danke.


    Viele Grüße

    Werner

    Hallo,


    ich habe 4 PowerExpander SRS, die ich über das Mobile Terminal und den BlueCom Adapter betreibe.

    Alle PowerExpander haben die FW V4, die App hat die aktuelle Version V3.38, das Smartphone ist ein Samsung S7 mit der dafür aktuellen Android-Version.


    Soweit funktioniert das auch alles, ich kann den Expander auf diese Weise problemlos konfigurieren.

    (Leider geht das immer noch nicht mit dem Samsung A40.)


    Nun wollte ich den Expander von V4 auf V5 updaten.


    Also alles normal verbinden, dann anklicken "auf Updates prüfen". Es wird V4 angezeigt mit der Updatemöglichkeit auf V5. soweit noch alles ok..

    Nun starte ich das Update und es kommt die Textanzeige "... vorbereiten" - und dann passiert nichts (!) mehr. Das ganze System friert in diesem Zusatnd ein.


    Einzige Möglichkeit ist jetzt noch das Abschalten aller (!) Komponenten, also App und Adapter.


    Dann alles wieder neu starten, das geht (zum Glück trotzdem noch) ohne Probleme und schließlichlich erneut klicken auf Start des Updates.


    Es erscheint wieder ".... vorbereiten", wie schon zuvor.

    Aber jetzt beginnt nach ca. 2 Sekunden tatsächlich auch der Updatevorgang. Dieser läuft dann problemlos zu Ende und die aktuelle FW V5 ist geladen, alles funktioniert.


    Ich habe die Updates an 3 meiner 4 PowerExpander SRS genau in dieser Form machen müssen, der 4. steht noch aus.


    Ich gehe davon aus, dass hier ein Bug vorliegt - oder?. Komisch nur, dass bei allen 3 Updates die identischen Probleme mit dem zweifachen Vorgang auftreten.

    Gibt es zu diesem problematischen Verhalten Informationen?


    Eine weitere Frage noch:

    Muss man nach einem Update die FS-Werte neu abspeichern oder bleiben die erhalten? Dazu habe ich nichts gefunden.


    Danke im Voraus und Grüße

    Werner

    Hallo Herr Deutsch,


    vielen Dank, prima!


    Hintergrund meiner Fragen war übrigens eine kürzlich geführte Diskussion, ob beide Eingänge immer gleichzeitig parallel überwacht werden.

    Hier gab es unterschiedliche Meinungen, insbesondere auch, weil die Funktion des Frame-Ersetzens unklar war.


    Aber alles geklärt jetzt.


    Viel Grüße und ein angenehmes Wochende.

    Werner

    Hallo,


    beide Empfänger liefern permanent einen Datenstream. Setzt der aktive Empfänger hier nur einen Frame aus wird dieser Frame vom anderen ersetzt. Ab jetzt liefert dieser Empfänger die Daten.

    Das Ganze darf man sich nicht als analoge Signalüberwachung verstehen - diese Auswahl wurde ja bereits im Empfänger gemacht

    Hallo Herr Deutsch,


    danke für die schnelle Antwort zu vorgerückter Stunde.


    Das Grundprinzip ist mir klar.

    Meine Frage zielte speziellauf das Konzept der Überwachung der beiden Eingänge auf fehlerhafte Frames. Vielleicht hatte ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt.


    Ich versuche es mal prinzipiell so zu interpretieren:


    - Es gibt im Expander nur einen Überwachungs-Funktionsblock, der jeweils nur die Frames des aktiven Eingangs auf Fehler überwacht. (also keine zwei, von denen jeweils einer fest einem Eingang zugeordnet ist).


    - Wird am aktiven Eingang ein Frame-Fehler erkannt, wird über einen elektronischen Umschalter automatisch auf den bis dahin nicht aktiven Eingang umgeschaltet und nun dessen serieller Datenstrom dekodiert und mit derm zuvor genannten Überwachungs-Funktionsblock auf Frame-Fehler überwacht.


    - die Daten am jeweils nicht aktiven Eingang werden stets in keiner Weise ausgewertet / überwacht.


    War das so gemeint?


    Vielen Dank im Voraus und Grüße

    Werner