Posts by F-Schlepp

    Danke für die Infos. Verwende Hobbywing und andere Regler. Ideal ein Sensor der "Regler unabhängig" ist - das ist mein Wunsch.

    (Habe eben einen Einstellbox davon und zusätzlich eine für den Koffer und unterwegs mit Bluetooth - daher gerne auch passend für diese ...) !

    Bei E-Antrieb sagt die Spannung (Sensor PBS-V60) schon was aus und ist sicher hilfreich.

    Was ich mir wünsche ist ein Sensor, der von der Antriebsbatterie die entnommene Menge an Strom misst und angibt.

    Das ist ein Sensor, von dem ich glaube dass viele ihn kaufen würden - aber von PowerBox und nicht von anderen Anbietern.

    Natürlich ist ein Absturz fatal für den betroffenen. Klar (und gut) dass man Fehler beleuchtet. Möchte trotzdem dran erinnern dass tausende ...... Flüge mit der Core erfolgen ohne jegliches Problem. Sicherer und besser als viele andere ! Gerade bei Jet hört man immer wieder was wie genau und exakt passen muss.

    Auf jeden Fall lasse ich mich als User von Motormodellen (Verbrenner und elektrisch) und Segelfliegern nicht aus der Ruhe bringen. Hatte bei Höhen (die ich lieber hier nicht nenne) nie ein Problem und auch nicht bei Entfernungen.

    Hoffe für den Betroffenen, dass er den Fehler findet und sich wieder sicher ist.

    Bei heiklen Modellen versuche ich immer mit den Antenne nach außen zu gehen. Es gibt doch sehr schöne und professionelle Durchführungen. In meinen Augen ist das einfach eine zusätzliche Sicherheit. Je nach Lage des Modells habe ich dann eine optimale Verbindung. Ich denke, dass ich hier nicht ganz falsch liege - auf jeden Fall fühle ich persönlich mich so ganz sicher.

    The big question asked me if nothing in the environment has been changed why does it need an update ? Mostly these are updates for new devices that I don't have. Why change what works ?

    Wenn Mans keine neuen Geräte hat so wie es erstmals installiert wurde, was für einen Grund gibt es denn ein Update zu machen für Geräte, die ich gar nicht installiert habe ?

    Hallo Armin, ich hoffe, dass ich dich richtig verstehe.

    Richtig ist, dass du den Servoweg beim initialisieren vom Sender an den aktivierten Kanal gibst.

    Danach ist dieser Punkt erledigt. Das alleine aber kommt vom Sender aus ! Wenn du nun einen Ruderauschlag machst

    (z.B.: Querruder hoch) und SET drückst, dann kannst du den Ausschlag erweitern oder reduzieren (am Schalter).

    Dazu aber brauchst du doch den Steuerknüppel nicht mehr. In dieser Aktion bleibt das Ruder in der Position in diese du es nur mit dem Knüppel gebracht hast - SET - Rest mit den beiden Verstellknöpfen am Schalter. Hast du was verändert - SET - dann ist das gespeichert - Ruder geht wieder zurück, da der Knüppel inzwischen längst wieder auf der Neutralstellung ist.

    Das ist ja gerade das gute, dass du bei sowas niemanden zweiten brauchst. Dann mit dem Knüppel das Ruder in meinem Fall nach unten - SET - diesen Weg einstellen (Knüppel ist dabei schon in der Mitte - Ruder blieb vor dem SET in der unteren Lage) - wenn es passt - SET - Ruder geht in Neutral.

    Prüfst du nun das ganze, ist alles so wie du es gerade eingestellt hast. Das machst du mit allen Kanälen, die du "matchen" kannst.

    Der Rest wird rein über den Sender gemacht ! Nochmals - alles geht aber nur dann, wenn vorher der Kanal initialisiert worden ist !

    Guten Tag ! Die Mercury mag "sehr gerne" wenn beide Lipo gut angesteckt sind. Schau mal die Ladung der beiden Lipo an ob auch dort die Kabel zur Box gut sind und an der Box gut eingesteckt. Hatte mal einen ähnlichen Effekt und da war bei der Verlängerung nicht richtig eingesteckt !

    Welche Box hast du drinnen ?


    Wenn du z.B. die Mercury hast, dann gibt es bei nehmen wir an "Acro" dir die Buchstaben vor, bei denen du "Servomatching hast".
    Also ohne deine weiteren Angaben geht es nicht zu helfen !

    Good day ! Basically 1 receiver is enough (otherwise there would be a failure if one of 2 fails). However, "SRS" means that it is a BUS (S-BUS) signal. This means that all channels from the receiver go to the Mercury SRS via just 1 cable. The Futaba receiver R7014SB has an S-Bus output that is plugged into the Mercury SRS (with only 1 receiver first RX1! The predecessor receiver R6014 has no S-Bus output. But I would take (buy) a smaller and simpler receiver here. with an S-Bus output. By the way, if the receiver used has S-Bus 2, you can use the "teleconverter" to send the box's data to the transmitter, provided that it is also suitable for telemetry!

    To summarize: If the 14 channel receiver has an S-Bus output, you can use it with the Mercury SRS. If he does not have this, he is not suitable. Personally, I think it's awesome when only one channel is used as a connector (a long-established system - as a "tangled cable"!

    Guten Tag - Voll klar grün. Man kann aber deinem Text nicht entnehmen, welche Akkus es sind und wie alt diese sind.

    Denke, dass dies auch gefragt ist. Akkus ansonsten (anfangs Saison) lieber zur Überprüfung ins Werk ! lg. Bernd

    Bei diesem Gyro habe ich die Erfahrungswerte, dass ich mal bei einem Modell nach den beiden Bewegungen (heben und drehen) nicht dazu gekommen bin, die Knüppeleinstellungen (Quer rechts, quer links, Höhe - Tiefe, ....) das Licht nicht weiterging nach dem drücken des weißen Knopfes. Startete ich nach links, dann ging es (Quer und Seite). Das Problem war ein sehr geringer Ruderausschlag (Differenzierung). hatte auch versucht die Servos am Modell zu tauschen und Reverse !

    Schlussendlich hochheben und warten, Modell nach rechts - warten ! Hatte die Differenzierung ausgeschalten - Quer mehr Ruderschlag. Dann wie am Schnürchen lief der weitere Vorgang mit eben denn Erfassen der Ruderausschläge genau ab.

    Wenn in der Summe das anheben bis die letzte grüne LED leuchtet und dann RUHIG halten und das selbe mit der Bewegung nach rechts - volle LED (nicht die letzte flackern) ruhig halten bis Ruder neutral und dann die Ausschläge nach Angabe gemacht werden, traue ich mich zu behaupten dass es IMMER geht.

    Viel besser als wenn man alles manuell einstellen muss - der "automatisierte Vorgang" ist in meinen Augen der HIT !!!

    Passt in den meisten Fällen. PERFEKT ist es eben, dass bei der Core bei einem neuen Modell die Werte bei 50% liegen. Andere müssen zuerst reduzieren und dann wieder vergrößern. Du hast (in meinen Augen) Recht bei fast allen Reglern. +100 / - 100 passt fast immer.