Posts by Rainer

    Hallo Hr. Deutsch


    Wollte heute an meiner PC-21 etwas einstellen und erhielt die Meldung „Regulator Malfunction“. Die Mercury ist an zwei PowerPak 5.0 x2 Pro angeschlossen. Seit dem letzten Abschalten vor zwei Wochen wurde nichts verändert/umgesteckt.

    Beide Akkus weisen eine Spannung von ca 7.9 V auf.

    Wenn ich von hinten auf die Mercury schaue (RX-Eingänge) kann ich die Mercury starten, wenn ich nur den rechten Batterieeingang benutze, sobald ich den linken Batterieeingang anschliesse geht nichts, bzw. Kommt die Meldung „Malfunction“.

    Was könnte hier passiert sein? An den Anschlüssen wurde ja nichts geändert seid derm letzten Start, und das einschalten erfolgte wie gewohnt über den Taster.

    Muss ich sie einsenden zur Reparatur?


    Mit freundlichen Grüßen

    Rainer

    Hallo Gunter


    Danke 😭 Dann ist das nix für mich. Das wird ja ein Riesen Kabelverhau bei 3 Sensoren, ganz abgesehen von den Kosten.

    Aber was ich nicht verstehe, wieso für jeden Sensor eine Bridge. Das ist doch ein Bus-Protokoll? Beim ersten Scan erkennt er ja den Expander 4 korrekt.

    Jeti schafft das ja auch, das auseinander zu dividieren.


    Gruss Rainer

    Hallo Dirk


    Hab heute die Telebridge mal in einen Trainer eingebaut, und komme nicht ganz zurecht.

    Der Einbau, Anschluss und Sensor-Scan verlief problemlos. Er hatte den Jeti 4-fach Expander korrekt erkannt. Nach einem erneuten Scan, erhalte ich aber nur den angeschlossenen MULI6S zur Auswahl, der ebenfalls angeschlossene MUI150 wird mir aber nicht als Sensor angezeigt.

    Zudem ist nun ein Durcheinander in der Core, da ich zwar den MULI6S als auswählen kann, die Werte aber vom MUI150 daraus erhalte. Der Current-Wert bleibt zudem bei 0, auch wenn der Motor eingeschaltet wird. Die Anzeige "MULI6S" des Sensors in der Core kann ich aber auch nicht ändern !?

    Hab hier mal ein paar Fotos um das zu zeigen


    Anzeige in der Core


    Erkannter Sensor, hier ist die Capacity schon gar nicht möglich, da der MULI6S nur die Spannungen des Akkus misst.


    Das sind die Parameter die ich unter "MULI6S" auswählen kann, also eigentlich jene des MUI150.

    Das ganze ist aber irgendwie durcheinander gemischt, da ich auch einzelne Zellspannungen auswählen kann, das aber beim MUI150 nicht möglich ist.


    Hab das ganze schon mal resettet, aber immer das gleiche. Hängt das mit dem Expander von Jeti zusammen ?

    Aber auch bei einem Direktanschluss des MUI150 und anschliessendem Scan der Sensoren wird der Name nicht geändert.

    Irgendeine Idee ?


    Gruss Rainer

    Hallo


    Hab gestern eine DC24 mit Rex5 mit Akt. SW als Schüler angeschlossen und getestet.

    Funktionierte einwandfrei.

    Beim Aktivieren/Deaktivieren eines Kanals hatte ich beim Ersten Umschalten auch den Eindruck das die Schaltung nicht funktionierte. Beim zweiten Umschalten ging es dann aber egal welchen Kanal ich schaltete. Ich war mir nun nicht sicher ob ich den richtigen Kanal (Seite) da geschaltet habe und es dann probiert habe, da es ja dann funktionierte.

    Kannst du das nochmal probieren deinen Kanal mehrfach zu schalten ob es dann funktioniert?


    Gruss Rainer

    Hallo Andreas


    Ich hatte bis jetzt „nur“ Futaba, Weatronic und vor der Core noch kurzfristig eine DC-24 und kenne das Verhalten nicht, dass wenn ich auf einer Achse eingreife, dass der Schüler dann deaktiviert wird, deshalb meine Erstaunen nach einer solchen Frage.

    Du schreibst ja selbst, danach muss man den Schülerschalter weder aktivieren.

    Ich habe selbst immer nur mit übersteuern der Achse gearbeitet, das deaktivieren kenne ich so nicht,.. oder habe es übersehen/überlesen.


    P.s. kann man eigentlich einzelne Funktionen übergeben? Z.b. Höhe,Quer und Motor, Seite steuert der Lehrer?

    Wenn ich das richtig verstanden habe, Einfach das Häkchen „Aktivieren“ bei der jeweiligen übergebenen Funktion wegnehmen.


    Gruss Rainer

    Hallo Andreas


    Und vielleicht die Option, wenn das übersteuern deaktiviert ist, man bei aktivierten Schülerbetrieb über einen Schalter den man nicht halten muss, nur einen knüppel bewegen muss um dann selbst die steuerung wieder zu haben.

    Dann kommst du versehentlich an einen Schalter/Knüppel und die Schülersteuerung ist dann deaktiviert !?


    „... den man nicht halten muss...“

    Also einen normalen Schalter der aktiv umgelegt werden muss.


    Wenn ich nicht alle Kanäle übergeben habe, z.B. Motor, und ich bewege dann den Motorknüppel, soll dann die Schülersteuerung auch deaktiviert werden, der Schalter für die Steuerung steht dann aber immer noch auf Schülerbetrieb.


    Ich glaube, dann wird es sehr kompliziert, weil dann keiner mehr weiss, was eigentlich nun funktionieren soll 😇


    Übersteuern ja,... aber keine automatische Deaktivierung.


    Gruss Rainer

    Hallo Hr. Deutsch


    Beim sinken Dauerton, beim Steigen piepen

    Frequenz am Besten wie beim Original 😇

    Das wäre 😎😎😎😎👏


    Gruss Rainer

    Hallo


    Seite 12 😀

    Da die PB schon mal programmiert wurde, ist dort der Schaltkanal ersichtlich bzw. Kannst du neu einstellen.

    Anschliessend mit dem Schaltkanal FM1 einstellen. Nun kannst du bei Bedarf die anderen FM aus oder einschalten.


    Gruss Rainer

    Hallo


    Unter der Voraussetzung dass du bereits zwei Flugphasen „Thermik“ und „Speed“ hast und denen ein Schalter zugewiesen ist.


    Erstelle eine Funktion „Speed“ und eine „Thermik“

    Als Schalter nimmst du die gleichen Schalter wie für die jeweilige Flugphase

    Weise den Funktionen jeweils die Quer- und Wölbklappen zu

    Nun kannst du in der jeweiligen Funktion die Mittelstellung der jeweiligen Klappen deinen Bedürfnissen anpassen


    Gruss Rainer

    Guten Abend


    Ich hätte dazu auch eine Frage oder Wunsch.

    Ist/wäre es möglich der Acapella-API im anzusagenden Text eine Variable, zB. %1 o.ä. zu übergeben, der dann mit dem eingestellten Alarmwert gefüllt bzw. angesagt wird. Das wäre eine tolle Erleichterung, weil man dann einfach nur den Alarmwert ändern könnte ohne zusätzlich den Text noch editieren zu müssen.

    Je nach Text und Alarmwert reichen nämlich auch die Anzahl der Zeichen nicht 😇,


    Gruss Rainer